1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Itunes, Playlist, Coveransicht und Ordnung der Bibliothek

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Verve, 15.12.07.

  1. Verve

    Verve Gast

    Hallo ihr MacJünger ;)

    seit kurzem bin ich stolzer Besitzer eines macbooks und auch sehr zufrieden bis auf itunes.
    Nach längerer Recherche im Internet bin ich immer noch mit verschiedenen Problemen konfrontiert.

    1.) gibt es keine allgemeine Playlist? Wenn ich z.B. ein Album anspiele und darauf ein neues Album auswähle dann gehen die Playlistinformationen verloren und es wird nun das neue Album gespielt. Das heißt ja, ich muss zig verschiedene Wiedergabelisten erstellen um mehrere Alben nach der Reihe abzuspielen. Gibt es keine queue Funktion? Die Sache ist auch, dass ich ja auch eine neue Playlist erstellen müsste mit allen Alben aus der Bibliothek um nur nach neuer Musik zu suchen ohne die aktuelle Playlist zu kompromittieren.

    2.) Gibt es eine Möglichkeit die Coveransicht so zu editieren, dass die einzelnen cover nebeneinander und untereinander angezeigt werden? Denn es ist ziemlich mühselig sich durch die ganzen Alben zu suchen, wenn nur 2 Cover angezeigt werden. Ich finde die Coverflowansicht ist ein nettes Gimik, aber nicht richtig benutzerfreundlich wenn ich in meiner Bibliothek stöbere. Es wird ja im Prinzip nur ein Album angezeigt.

    3.) Ist es möglich festzulegen das z.B. Interpret A mindestens 5 Titel hat um in der Bibliothek angezeigt zu werden. Oder eine Art Reihenfolge die Alphabetisch und mengenmäßig definiert ist? Das Problem ich habe sehr viele Einzeltitel von Künstlern....die würde ich gerne ausschließen in der Darstellungsform aber die sollen noch verfügbar mit der Suchfunktion sein. Ich will also das die Künstler mit den meistens Alben/Titeln ganz oben stehen, so dass ich wenn ich in der Bibliothek stöber mich nicht durch die ganzen Interpreten wühlen muss.

    Wenn das nicht klappt, dann müsste ich wohl mehrere Bibliotheken anlegen...z.B. eine für compilations etc. um eine "reine" Interpretenliste zu bekommen. Aber das verursacht ja wieder mehr Arbeit.

    Irgendwie ist der Switch musiktechnisch bisher für mich echt ein Flop. Für Windows gibt es ja diverse Mediaplayer aber für Mac OS X sieht das doch ziemlich mau aus. An Itunes kommt doch kein anderer Player ran. Wenn mir unter Windows ein Programm nicht gefällt habe ich aber zumindestens immer ein Alternative gefunden. Für mich ist ein gute Albumcoveransicht unabdingbar.

    Hoffe mal das Ihr mir weiterhelfen könnt.

    Gruß Verve
     
  2. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    iTunes finde ich perfekt…

    Hiyo und willkommen im Apfeltalk (AT) -Forum,

    zu erstens:
    Wenn du iTunes öffnest und in das Suchfenster den entsprechenden Interpreten eingibst, dann zeigt er dir alle Titel von diesen einen Interpreten auf. Voraussetzung hierfür ist: Du musst den Eintrag "Musik" in der linken Seitenleiste markiert/ selektiert haben. (So mache ich es immer)


    zu zweitens:
    Das CowerFlow ist eine sehr gute effektive Lösung um sich schnell durch die Alben zu wühlen. (gesteuert werden kann diese über ScrollRad der Maus, den Schieberegler unter der CoverFlow Ansicht und die Pfeiltasten)
    Du hast die Möglichkeit, vorausgesetzt du bist angemeldet bei iTunes, die Covers nachzuladen oder manuell einzufügen.
    Bei manueller Einfügung einfach das gesamte Album markieren mit all seinen Titeln (Am besten zu machen, indem du den ersten Titel eines Albums markierst/ anklickst, dann die Umschalttaste gedrückt hältst und schließlich auf den letzten Titel des Albums klickst. Somit hast du automatisch alle dazwischen liegenden Titel einschließlich ersten und letzten markiert), dann die tasta-Kombi "Befehl/command+i" drücken. Die Albuminformation wird eingeblendet in einem separaten Fenster. Dann kannst du ganz einfach aus dem Internet das Album beispielsweise bei amazon.de suchen lassen und dass Cover via drag&drop auf das vorgesehene Feld hineinschieben in den aufgerufenen Fenster der Albuminformationen. Es ist dann eingefügt. Zum Schluss, auf die Schaltfläche "OK". Was das automatische Hinzufügen von Covers betrifft, einfach in der CowerFlow Ansicht direkt auf das Cover vom Album gehen und das Kontextmenü aufrufen. Schließlich findest du den Eintrag "CD- Cover laden". Entweder er findet das Cover oder nicht. Wenn nicht, dann halt manuell. Weiterhin hast du die Möglichkeit, in den Einstellungen zu finden, dass die Covers automatisch geladen werden. Ohne jegliches zu tun deinerseits. Hierzu ist aber auch wieder eine Registrierung erforderlich.

    zu drittens:
    Kann ich dir leider nicht hunderprozent weiterhelfen. Aber sicherlich haben andere ATler ein Tipp oder ein Rat für dich!

    Natürlich, bei einer gewissen Menge an Alben macht es Arbeit. Du hast dafür eine schöne Musikbibliothek.

    Es gibt doch noch eine Hand voll Musikplayer für Mac OS X. Ich persönlich habe aber die Erfahrung machen können, dass iTunes als Mediathek am besten ist. Was ja auch klar auf der Hand liegt. Auch konnte ich weiterhin beobachten, dass es für MAc os x zwar weniger Software noch gibt, aber dafür bessere. Denn unter Windows hat man die Qual der Wahl, die, wie ich früher einmal fand, ziemlich nervig war. Zum Schluss hatte man dann fünf verschiedene Player installiert und sich dann für einen entschieden. Die anderen entweder auf Platte gelassen oder wieder deinstalliert. Hat man das öfter gemacht, hat sich Win mehr und mehr zugemüllt. Somit war es nach einer zeit unabdingbar sein Win komplett neu zu installieren. Nachdem dies geschehen, war man überrascht wie schnell doch WinXP sein kann. Soviel zu: Das macht aber Arbeit!!! (Hintergrund: Ich war vor gerade einmal vor 7 Wochen auch ein Win-Nutzer. Kein glücklicher, deshalb den Wechsel. Den ich bis dato noch nicht bereut habe, trotz einiger Stolpersteine)

    grüße
    zackwinter
     

    Anhänge:

    #2 zackwinter, 15.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.07
  3. Verve

    Verve Gast

    Zackwinter danke für deine Antwort.

    zu erstens: Mir ist klar das ich auf Musik klicken muss, so das itunes nach der Suche alle Titel eines Interpreten anzeigt. Mir geht es aber darum, wenn ich eine zweite Suche starte, dann gehen die vorher selektierten Playlistinformationen verloren, da die neue Suche ja eine neue Playlist generiert, die dann wiederum abgespielt wird. So weiß ich nicht wirklich wie ich den Player bedienen soll.

    zu zweitens: ich finde halt nicht das coverflow eine schnelle und effective Lösung ist die Alben zu durchwühlen. Ich suche wirklich nach einer Lösung bzw. einem Plugin welches der Cover View der viewTunes Jukebox gleich kommt, also mehrere AlbenCover nebeneinander bzw. untereinander darstellt.
     
  4. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    ...versuchs mal mit der Party-Jukebox, reinziehen, abspielen.

    links neben der iTunes Suche, der mittlere Knopf!? Schon hast du dein Cover untereinander.

    PS: Herzlich Willkommen bei Apfeltalk.
     
  5. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Du irrst! Du hast da keine Playlist erstellt, Du hast da Suchergebnisse gefunden. Eine Playlist wird draus, wenn Du die Titel selektierst und "Wiedergabeliste aus Auswahl erstellen" (oder so) wählst. Du kannst natürlich auch eine "intelligente Wiedergabeliste" erstellen in der Du festlegst, was Dir iTunes alles suchen und da reinstecken soll.

    Nö. Nur eine passende.

    Sieh Dich einfach mal im Forum um, was mit Playlisten so alles möglich ist. Du wirst staunen. Vergiß erstmal, was Du erreichen willst und wie Du das "woanders" erreicht hast. Schau erstmal was möglich ist und Du wirst ganz schnell herausfinden, wie das alles läuft.
     

Diese Seite empfehlen