1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes Orginal Music gelöscht

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Benni_Mac, 12.03.09.

  1. Benni_Mac

    Benni_Mac Jonathan

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    83
    Hallo!

    Ich habe ein rießen Problem, ich habe gestern meine Festplatte "aussortiert" und dann war ein Ordner namens iTunes da, den habe ich dann einfach gelöscht, ich dachte das das nur doppelt Speicherplatz braucht weil ich das ganze ja schon in iTunes habe!
    Jetzt steht hinter fast jedem Lied ein AUSRUFEZEICHEN und wenn man das Lied anklickt steht da: Der Titel "blablabla" konnte nicht verwendet werden da das Orginal nicht gefunden wurde, möchten sie danach suchen?
    Gibt es iergendeine Möglichkeit diese Lieder wieder "ins Leben zurück zu rufen"?
    Ich habe leider keine externe Festplatte :(
    Falls es nicht geht wäre das nämlich nicht wirklich gut!!!!!! :-c

    Danke schonmal für die Antworten

    Gruß
    Benni
     
  2. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Wenn dieser Ordner unter "users/music" lag, dann hast du die Originale gelöscht. Schliesslich muss iTunes die Songs auch irgendwo speichern, daß wird ja nicht im Programm selbst gemacht.
    Du musst dich auch mal selbst fragen, ob es denn schlau ist, einfach irgendeinen Ordner zu löschen, dessen Funktion man nicht kennt.

    Falls du den Papierkorb noch nicht geleert hast, dann liegen deine Songs wahrscheinlich noch drin. Dann ziehst du diesen Ordner einfach wieder an seinen alten Platz. Falls nicht, dann hast du jetzt etwas wichtiges gelernt, nämlich Finger weg von allem, was du nicht genau kennst.
     
  3. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Time Machine ?
    Back up ?
    Wenn nicht, alles neu in itunes kopieren, die Daten sind im Nirwana. Das die Leute nicht mal aufhören können, ständig völlig sinnbefreit in irgendwelchen Systemdateien rum zu fuhrwerken.
    Ich denke mal, du bist noch nicht lange bei Mac. Beim nächsten Mal besser vorher fragen, dann ersparst du dir viel Unbill. Für diesmal hast du leider Pech gehabt.
     
  4. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    dp sorry
     
  5. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Man kann die lieder ausm Store doch erneut laden, oder?
     
  6. Hellokittyhater

    Hellokittyhater Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    312
    Da muss man Apple aber ganz lieb bitte bitte sagen.. Nur Apps kriegt man normal beim zweiten Mal kostenlos. Lieder nicht. Die muss man beim zweiten Mal laden nochmal zahlen. Man wird zwar gewarnt, dass man das schon gekauft hat, aber verrechnet wirds trotzdem nochmal. Hatte ich auch mal weil Apples damalige Backup-Software nicht funktioniert hat. Da haben sie mir die Downloads nochmal freigeschalten, aber das haben sie laut Begründung auch nur, weil die Musik wegen der mangelhaften Software von Apple nicht mehr eingelesen werden konnte....
     
  7. Baobab

    Baobab Antonowka

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    359
    ja, kann man. Wenn das nicht automatisch geht, kann man sich an den support wenden. Die werden aus Kulanz die Songs erneut laden lassen und dich darauf hinweisen, dass dies eine einmalige Sache sei. Außerdem werden sie Dir den Tipp geben Backups zu machen.

    Hoffe ich konnte Dir helfen.
     
  8. Benni_Mac

    Benni_Mac Jonathan

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    83
    Und wo kann ich da anrufen/anschreiben?
    Ich habe aber die ganzen Lieder auf meinem iPhone, bringt das was?
     
  9. Benni_Mac

    Benni_Mac Jonathan

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    83
    Ist alles in Ordnung, ich hab das ganze wieder über Terminal zurück geholt!
    Wieso mir das nicht gleich eingefallen ist....
     

Diese Seite empfehlen