1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes - Musik auf externer Festplatte speichern

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Schlenzer, 02.12.09.

  1. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    Mahlzeit...

    ich speicher seit einiger Zeit meine Musik auf einer externen Festplatte, die ich in mein wlan netzwerk eingebunden habe.
    wenn ich nun meine wiedergabelisten aus iT auf mein iPhone syncen will...sagt er mir regelmäßig, das folgende (meist mehr als 100) titel nicht übertragen werden können, das sie nicht in meiner mediathek gefunden wurden.
    unter "Musik" in iT sind dann viele titel mit einem "!" versehen...

    wenn ich dann unter einstellungen nach schaue...is der verweis des speicherortes wieder auf meiner mac-hd.

    wie kann das sein, was mach ich verkehrt?

    danke für antworten...
     
    #1 Schlenzer, 02.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.09
  2. Netterkerl :)

    Netterkerl :) Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    316
    Versuch mal deine ganze Bib. wieder auf deine interne Festplatte zu speichern und dann zu syncen.
    Wenn er dass dann fehlerfrei macht, kopiere deine Bib. wieder auf die externe Festplatte.
    Vielleicht hilft das.

    Betreibe auch eine Bib. mit einer externe Festplatte.
     
  3. Apple_pie

    Apple_pie Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    409
    Ich glaube , das du die Lieder oder Wiedergabenlisten auf deinem Mac direkt haben musst , da Itunes die Originaltitel sonst nicht finden kann.

    Ich glaube nicht das eine direkte Verbindung von externer Festplatte ueber Mac auf dein iPhone moeglich ist , udn deshalb die Titel niht gefunden werden koennen.

    Vielleicht hab ich deine Frage auch ein wenig falsch verstanden, ich hab sie einfach mal so interpretiert. Meine Aussage ist auch nur eine Hypothese. : /
     
  4. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ok...das werd ich mal testen.
    greifst du denn auch via wlan von deinem mac auf die externen festplatte zu?!

    ich hab schon überlegt, das es evtl. daran liegen könnte, das wenn ich das powerbook ausmache, es dann die verbindung kappt (logischer weise) aber beim erneuten einschalten des pb´s, es dann den speicherort auf die mac-hd verlegt (warum auch immer)?!

    hmmm...meinste?! - kann ich mir aber nicht vorstellen, das es nur so geht...!?

    denn wenn ich die lieder, die ein "!" haben anklicke u. in iT abspiele...funktionieren sie ja auch!!??
     
    bobandrews gefällt das.
  5. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Also bei mir lief alles über ein NAS problemlos… Daran sollte es nicht liegen…
     
  6. buessel

    buessel Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    889
    Ich habe auch die gesamte Biliothek auf einer externen Festplatte. Also alles .... auch die Librarys mit den Wiedergabelisten usw. (nicht nur die Musikfiles).
    iTunes setzt den Pfad wieder zurück auf den Standardpfad, wenn die externe Platte nicht gefunden werden kann. Dann mußt Du ihn wieder ändern und alles funktioniert wieder.
    So was kann z.B. passieren, wenn Du iTunes noch offen hast und der Rechner in den Ruhezustand geht. Sobald Du ihn wieder aufweckst, ist iTunes wieder aktiv aber die Festplatte unter Umständen noch nicht bereit. Oder Du startest iTunes und die Festplatte ist nicht da, bzw. ausgeschaltet. Die meisten externen Festplatten gehen ja auch irgendwann in den Ruhezustand. Wenn Du dann iTunes startest und die Platte nicht schnell genug aufwacht kann das schon passieren.
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Die iPhone-Synchronisierung in iTunes dürfte sich ja kaum von der mit dem iPod unterscheiden, und da gibt es keine Probleme mit externen Platten.
    Gelegentlich gibt es aber generell Probleme mit iTunes-Mediatheken auf einem NAS, was wohl - ich lese da nur in den Threads mit - damit zu tun haben könnte, daß die Verbindung nicht so schnell ist bzw. nicht so schnell aufgebaut wird. Daß der Speicherort in den Einstellungen umgestellt wird, deutet daraufhin, daß es bei dir ein ähnliches Problem sein könnte. Daß die Titel in iTunes selbst abspielbar sind, widerspricht dem nicht, denn iTunes merkt sich die Pfade zu vorhandenen Dateien, auch wenn die den Zielort in den Einstellungen änderst (der gilt nur für neue Importe).
    Hast du iTunes schon laufen, wenn du synchronisierst? Oder startet iTunes durch das Anstecken des iPhones? Synchronisierst du manuell oder automatisch?
    Ich könnte mir vorstellen, daß das iPhone eine Abfrage macht, noch bevor die Verbindung zwischen iTunes und dem NAS stabil ist (Leute, die sich mit WLAN auskennen, mögen mir die laienhafte Ausdrucksweise verzeihen).
    Nebenbei: welches Betriebssystem, welche iTunes-Version?
     
  8. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ah ok, das klingt plausibel u., denke ich, zutreffend auf mein problem.

    da ich mein powerbook ja nie über nacht anlasse (oder mal 2-3 tage am stück)...liegt es vll. daran, das es dann den pfad zur festplatte verliert...?

    aber das is doch doof...gibts da keine andere möglichkeit - als das PB dauernd anzulassen...?!o_O

    ich hab mir zwar ne neue interne festplatte (160GB) gekauft, weil meine alte (60GB) abgeschmiert ist, aber möchte dennoch nicht meine fast 80GB musik auf die interne schieben.
    daher ja meine "idee" mit der, in mein netzwerk eingebunde, festplatte...

    och menno...
     
    Der_Apfel und bobandrews gefällt das.
  9. buessel

    buessel Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    889
    Bis jetzt sind mir da auch nur workarounds eingefallen. :(
    Man muß halt irgendwie dafür sorgen, daß die externe Festplatte wach ist, bevor iTunes versucht darauf zuzugreifen.
    Ehrlich gesagt weiß ich auch noch nicht so genau wie lange es dauert, bis iTunes den Pfad zurücksetzt.
    Ich kann ja heute Abend mal ein bisschen "rumspielen". Vielleicht wird der Pfad ja gar nicht sofort geändert, sondern erst wenn iTunes merkt, daß es ins Leere greift.
     
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Bei normalen externen Platten tritt das Problem wohl nicht auf, nur bei NAS. Meine externe mit der Musik braucht schon recht lange, bis sie wieder anläuft nach dem Ruhezustand, das gab aber noch nie ein Problem, iTunes wartet brav, bevor es darauf zugreift.
     
  11. buessel

    buessel Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    889
    Stimmt,
    bei USB -Platten sieht das etwas anders aus. Wenn die fehlt, fragt iTunes nach ob man die Mediathek suchen möchte, oder ob eine Neue angelegt werden soll.
    Bei Netzwerkplatten scheint das anders zu sein. Ich habe das "Problem" auch nur bei meiner Platte die an der TimeCapsule hängt.
     
    #11 buessel, 03.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.09
  12. NeuerApfel

    NeuerApfel Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    8
    Zur Lösung kann ich leider nicht viel beitragen, da ich das gleiche Problem habe. Hatte dazu vor kurzem noch einen weiteren Thread aufgemacht (http://www.apfeltalk.de/forum/itunes-nas-ipod-t280339.html), da ich diesen hier eben erst gefunden habe.

    Ein paar Beobachtungen möchte ich noch beisteuern, die ich eben noch gemacht habe. Vielleicht hat ja dann jemand eine Idee:
    1. Mein NAS läuft derzeit durch, so dass es kein "Aufwachproblem" des NAS sein kann. Ich mounte es zudem beim Login automatisch und auch itunes beschwert sich beim Starten nicht über eine fehlende Mediathek. Es läuft also zunächt alles perfekt.
    2. Nach dem Start von itunes werden alle Titel zunächst fehlerfrei ohne "!" angezeigt.
    3. Erst nach dem Verbinden des iPod und dem Start der Synchronisation erscheint bei fast allen Titeln das "!" und itunes meldet ein Sync-Problem.
    4. Das Sync-Problem tritt nur bei den Titeln auf, die ich zu der Zeit in meine Mediathek import hatte, als diese noch lokal auf dem iMac lag. Alle nach der Auslagerung der Mediathek auf das NAS importierte Titel haben das "!" nicht. Leider sind das noch die allerwenigsten...

    Any Ideas?
     
    #12 NeuerApfel, 20.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.09
  13. djthoka

    djthoka Jamba

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    55
    Ich hatte das Problem auch mal (mittlerweile ist meine interne Platte groß genug ;))

    Ich hab das folgendermaßen gelöst.. Den Ordner auf der externen Platte habe ich auch "ITunes Music" genannt und von diesem ein Alias im Itunes Ordner auf der internen Platte abgelegt (natürlich ohne Alias Anhang)
    Der Pfad in itunes war auf die externe Platte eingestellt...

    Wenn die externe Platte nach dem Aufwachen nicht schnell genug war lief das über die Alias Geschichte trotzdem reibungslos...
    Ob das beim Syncen hilft weiß ich leider nicht...

    nur eine Idee :)

    grüße
    Thorsten
     
  14. NeuerApfel

    NeuerApfel Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    8
    Hi,

    konnte mein Sync-Problem mittlerweile - und hoffentlich endgültig - lösen.

    In itunes war der "Speicherort von itunes Media" falsch eingestellt (itunes > Einstellungen > Erweitert). Meine itunes Mediendatenbank liegt auf dem NAS in einem anderen mount als die MP3-Files. Dies hatte ich beim Transfer meiner itunes Mediathek zwar initial mal korrekt eingestellt, aber itunes scheint das vergessen zu haben.

    Als Ursache hierfür vermute ich wiederum den fehlenden automatischen mount auf die MP3-Files beim Login. Neben dem mount für die itunes-Mediendatenbank (hatte ich bereits vorher automatisch beim Login per Skript erstellt) mounte ich jetzt auch die MP3-Files über dieses Skript automatisch beim Login. Seitdem funktioniert es.

    Manchmal sitzt das Problem vorm Bildschirm...
     
  15. hoenkelmann

    hoenkelmann Erdapfel

    Dabei seit:
    10.09.14
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    auch auf die Gefahr hin, daß hier im Forum schon alles mehrfach beantwortet wurde habe ich hier die ein oder andere Frage...(sorry Forum Neuling)
    Also:
    Ich habe ein MacBook Air
    Einen Telekom Speedport Router/Modem
    sowie einen AirPort Express
    Da das MBA ja eine nicht soo große HD hat und ich nur einen kleinen Teil meiner doch recht umfangreichen Musiksammlung dort abgespeichert habe, habe ich folgenden Traum:
    Ich möchte eine externe, mit meiner Musik befüllte HD an den Telekom Router anschliessen, auf diese möchte ich dann mit meinem MBA via iTunes zugreifen damit ich all meine Musik in der Bibliothek habe und über AirPlay abspielen kann.
    Geht das? Und wenn ja, wie???
    Vielen Dank im Voraus
    Chris
     
  16. Keef

    Keef Hibernal

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.007
    Ich habe meine Musikbibliothek ebenfalls auf einer externen Festplatte an meinem MBPr angeschlossen. Du musst nur den Speicherort unter den Einstellungen von iTunes entsprechend ändern.

    Weshalb soll die externe Festplatte an den Router angeschlossen werden? Das MBA hat doch auch einen USB-Anschluss. Ggf. könntest Du diesen über einen Hub erweitern.
     
  17. hoenkelmann

    hoenkelmann Erdapfel

    Dabei seit:
    10.09.14
    Beiträge:
    2
    @Keef
    Danke für die schnelle Antwort!
    Die HD an den Router Idee kommt daher, da ich zum einen so kabellos wie möglich sein möchte und zum anderen auch meiner Freundin die Möglichkeit geben möchte auf die Musik zuzugreifen.
    Gruss
     

Diese Seite empfehlen