1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Itunes Mediathek: Probleme im Autoradio

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Aldaron, 21.04.16.

  1. Aldaron

    Aldaron Erdapfel

    Dabei seit:
    21.04.16
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute,

    ich hab ein interessantes Problem.
    Ich habe meine komplette Apple Mediathek auf einen USB Stick kopiert und verwende diesen in meinem Auto.
    Das klappt auch alles wunderbar.
    Jedoch werden im Auto einige Ordner (Interpreten,Alben,Ordner) nicht angezeigt.
    Es ist so als wären die gar nicht da, obwohl sie aber auf den Stick kopiert wurden.
    Weiß jemand woran das liegen könnte?
    Wie gesagt, hunderte Ordner, bzw Alben sind problemlos abspielbar.
    Andere fehlen jedoch einfach in der Liste.

    Hat irgendwer nen Plan woran das liegen könnte?
     
  2. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    3.559
    Interessant wäre es auch zu wissen um welches Autoradio es geht.
    Möglicherweise liegt es einfach daran.

    Hast Du den kompletten Ordner iTunes mit allen Unterordnern auf den Stick kopiert?
    Mit allen zusätzlichen Dateien neben den Medien?
     
  3. Aldaron

    Aldaron Erdapfel

    Dabei seit:
    21.04.16
    Beiträge:
    2
    Es handelt sich um das Werksradio von Volvo. (Neuer V40)
    Ich hab die kompletten Ordner rüberkopiert und wie gesagt funktioniert auch alles mit rund 6600 Titeln.
    Nur einige Alben zeigt mir mein Radio erst gar nicht an.
    Hab mittlerweile herausgefunden dass es sich dabei um Alben handelt die im mp4 Format überspielt wurden.
    Das kann der Radio wohl nicht lesen.
    Aber wieso sind nur diese wenigen Alben in mp4 überspielt worden und die anderen in mp3 ?
     
  4. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    3.559
    Ein Werksradio aus einem neuen Volvo kann nicht mit AAC umgehen? Das hätte ich jetzt nicht vermutet. Aber sei es so. Es wäre dahingehend und auch in Bezug auf die Ordnertiefe, sprich Ebene die einfachste Erklärung.

    Zu den unterschiedlichen Formaten gibt es auch eine Reihe von Erklärungsansätzen.
    Gekaufte Titel, iTunes Match Titel, iTunes zwischenzeitlich mal frisch installiert und als Standardeinstellung nicht mp3 gewählt etc.pp

    Du kannst die mp4 aber in iTunes zu mp3 relativ einfach konvertieren. Bringt auch, zumindest für den Stick keine Nachteile mit sich.
     
  5. rootie

    rootie Grünapfel

    Dabei seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.148
    Moment! mp4 ist doch ein Video-Containerformat! Das wird das Radio natürlich nicht abspielen können. Was Du brauchst ist mp3 oder m4a (=AAC).
     
  6. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    3.559
    "Natürlich" ist hier so ein Wort, welches nicht unbedingt reinpasst.

    Die neueren Autoradios, zuletzt noch in einem Thread über Audis MMI gelernt/gelesen/gemerkt, können sehr wohl die gängigen Formate abspielen.
    Schwierig wird es mitunter nur beim Codec. Da aber mp4 im wahrscheinlichen Falle AAC beinhaltet (lossless geht auch) muss das Radio diesen Codec unterstützen. Tut es das, können "natürlich" auch mp4 Dateien abgespielt werden, denn man findet kaum einen anderen Container, der AAC beinhaltet.

    Mich wunderte es nur, dass ein aktuelles Werksradio von Volvo nicht mit AAC umgehen kann.
     
  7. rootie

    rootie Grünapfel

    Dabei seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.148
    MP4 ist ein VIDEO-Container und besteht sowohl aus einer BILD- als auch einer Tonspur. Ich kann beim BESTEN Willen nicht glauben, dass das Radio so schlau ist und da nur die Tonspur rausholt. Wirklich nicht

    Die ist schon der Unterschied zwischen AAC, MP4 und M4A klar oder?

    AAC ist der Codec, M4A die Datei-Endung des AAC-Codecs. MP4 ist ein Container-Format, das beliebige andere Formate beinhalten kann. Soll das Radio hier die AAC-Spur lesen können, muss es auch MP4 können. Und da MP4 kein reiner Musikcodec wie AAC ist, wird das nicht klappen!
     
  8. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    3.559
    Ja sorry. Natürlich m4a und nicht mp4.
    Hab einfach nur nachgequatscht und nicht überlegt.
    Überall wo bei mir mp4 steht, muss natürlich m4a stehen.

    Mein Geschreibsel ist natürlich aufgesetzt auf m4a Dateien, die der TE hoffentlich auch meint.

    Wenn man es also ganz genau nimmt, passt meine Antwort nicht auf Deinen Einwand, da ich auch das "Video" in Video-Container wohlwollend überlesen habe.

    Gehen wir hoffentlich davon aus, dass der TE m4a meint und es nicht am Ende doch noch Musikvideos sind.
     
    rootie gefällt das.
  9. rootie

    rootie Grünapfel

    Dabei seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.148
    Kein Stress Ich wollte nur sichergehen, dass keine Missverständnisse auftreten
     
  10. Teodi

    Teodi Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.02.17
    Beiträge:
    8
    Ich hatte bis letztes Jahr auch immer Kompatibilitätsprobleme für meinen Ipod beim Werksradio von meiner Mercedes R-Klasse. Habs dann gegen ein moderneres Modell, ein Alpine INE-W977BT 2-DIN mit Ipod-Kompatibilität
    ausgetauscht, also wenn gar nichts mehr hilft, wäre ein Umtausch bei dir evtl. auch eine Option. Es gibt ganz gute Einbauhilfen dafür im Netz. Ich habs hiermit gemacht: https://www.ars24.com/autoradio-einbau/mercedes-benz-r-klasse/autoradio-rueckfahrkamera/2798, da gibts evtl. für dein Auto auch eine Anleitung. Ich glaube an der Software der alten Radios ist da nur schwer noch was zu machen.
     

Diese Seite empfehlen