1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes Klangverbesserung ?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Thomas0354, 08.07.09.

  1. Thomas0354

    Thomas0354 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    172
    Servus,

    ich wollte mal Fragen ob man in iTunes den Klang der Lieder verbessern kann (Datenrate erhöhen) ?
    Bringt es was wenn ich die Lieder ins AAC Format umwandle ?
    Falls man den Klang mit iTunes nicht verbessern kann, gibt es doch sicherlich Programme die das können oder ? Welche sind denn da zu empfehlen (Kann ruhig was kosten, gerne aber auch Kostenlos :p)

    MFG
     
  2. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    A- "Verbessern" gibt es nicht. Weder in iTunes noch mit irgend einem anderen Programm
    B- Nein
    C- siehe A)

    "Lieder" die bereits komprimiert wurden haben zwangsläufig und unwiderruflich, (je nach Kompressionsgrad) einen grösseren oder kleineren Teil ihrer Ursprungsinformationen eingebüsst. Was nicht mehr vorhanden ist, kann auch nicht wieder "hochgerechnet" oder sonst wie zurückgeholt werden.

    Das wäre in etwa so, als würdest du eine Fotokopie mit 1200dpi scannen und darauf hoffen, dass sich wieder Details abbilden die in der original Fotokopie nicht mehr vorhanden sind.

    Der einzige Weg: Die Files vom Original (CD) erneut mit der gewünschten Qualität einlesen.
     
  3. aftereight

    aftereight Granny Smith

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    12
    Also den Klang von einzelnen Liedern zu verbessern ist unmöglich.
    Ich habe aber in den iTunes-Einstellungen die "Klangverbesserung" an. Entgegen den meisten Statements, die ich dazu gelesen habe, bringt sie mir einen deutlich besseren Klang - trotz großer Anlage, bei der man die Klangverbesserung angeblich nicht brauche.
     
  4. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Ich meine irgendwo gelesen zu haben, das die Klangverbesserung eine Art 3D-Sound herstellt, indem der Sound von links wenige Millisekunden früher kommt als der von rechts. Ob es wirklich was bringt ist höchst subjektiv.

    Zum TE: Wenn du den Klang deiner mp3's verbessern willst, rippe sie einfach in höherer Qualität von der CD :)
     
  5. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Wenn es eine Verbesserung beim Abspielen sein soll, ist SRS iWOW zu empfehlen. Die Songs selbst werden nicht verändert, aber der Abspiel-Sound ist deutlich "satter".
     
  6. Vjay

    Vjay Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    28.02.09
    Beiträge:
    403
    Rein technisch ist es nicht möglich bereits verlorene Informationen zurückzuerrechnen. Es würde sogar eher so aussehen, dass wenn du von einem verlustbehafteten Format in ein anderes verlustbehaftetes Format konvertierst, du noch mehr Informationen verlieren wirst. Nimm ein jpeg Bild, öffne es speichere es, öffne es speichere es... irgendwann erkennst du nichts mehr darauf.

    Und ob irgendwelche Wow - Klangverbesserungen, wie man sie bei den 50 Euro Anlage vom Aldi findet etwas bringen, naja, mag jeder denken was er mag ^^. Hat aber mit dem zurückerhalten verlorener Informationen auch nix zu tun.
     
  7. T@xi

    T@xi Jonathan

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    83
    Hallo,
    ich wollte mal fragen bevor ich mir was ins System installiere ob es so eine drag and drop app ist, oder es sich richtig ins iTunes installiert? MNöchte es als Testversion nämlich bei nicht gefallen rückstandslos wieder entfernen.
    Danke ;)
     
  8. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Es wird bei der Installation lediglich ein Plugin nach Library/Audio/Plug-ins/Hal/ kopiert. Es gibt aber auch eine Deinstallationsroutine... Nach der Installation hast du nach dem Start von iTunes die Möglichkeit, kleine Einstellungen zu machen.

    Ich selbst nutze es schon recht lange und mag die Soundverbesserung nicht missen. Ganz besonders merke ich das bei der Kombination
    Es gibt vorgefertigte Presets, man kann aber auch eigene Einstellungen tätigen bzw. auf Automatik gehen.
     
  9. T@xi

    T@xi Jonathan

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    83
    Super, Danke !
    Werde ich gleich mal ausprobieren.
     
  10. T@xi

    T@xi Jonathan

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    83
    Doppelpost, aber irgendwie nahm das Bord mein Edit nicht an.

    Habe iWOW nun etwas getestet und muß ertmal wow sagen. Der Unterschied ist schon sehr groß auf meinen internen iMac 24" LS. Wenn man iWOW mitten im Lied mal abschaltet möchte man die Musik am liebsten ganz ausmachen. Über den iTunes EQ bekommt den Klang nicht hin. Auch wenn da bestimmt Psychoakustik mitspielt ist die wahrnehmbare Klangsteigerung auf jeden Fall da. teste das ganze morgen mal wenn ich die Musik auf die Anlage im Wohnzimmer hochstreame.
    Was mir aufgefallen ist, das der Coverflow nun nicht mehr so smoooooth ist wie ohne iWOW. Ein Blick auf meine CPU Aktivitätsanzeige bestätigt mich. Die CPU Auslastung steigt durch iWOW auf meinem System enorm, teilweise über die 90%. Werde das morgen auch nochmal näher testen.
    Hat noch jemand iWOW aufgespielt und kann mal was zur CPU Auslastung sagen ?
    Als dauer iTunesamschreibtischarbeitenhörennutzer finde ich iWOW ziemlich klasse und würde mir die Vollversion auch zulegen, aber die CPU Auslastung wäre für mich ein KO Kriterium.
     
  11. aftereight

    aftereight Granny Smith

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    12
    Bei mir verbaucht iTunes ohne iWOw ca. 9%, mit fast 20 % der CPU (MacBook Pro 2.6 GHz)

    Edit: Nachdem ich die iWow-Anzeige abgeschaltet habe, hat sich die iTunes-CPU-Auslastung bei ca. 13 % eingefädelt.
     
    #11 aftereight, 21.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.09

Diese Seite empfehlen