1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes hängt

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Tom Blues, 10.04.09.

  1. Tom Blues

    Tom Blues Braeburn

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    43
    Hallo Leute,
    ich hab ein unschönes Problem mit iTunes 8.1.1. auf meinem MacBook. (War mit vorherigen Versionen bereits ebenso).
    Da ich eine recht große Mediathek habe, habe ich sie vor etlichen Monaten auf eine externe Festplatte ausgelagert und die entsprechenden Einträge in iTunes entsprechend auf den neuen Pfad gelegt.
    In der Regel funktioniert dies auch alles problemlos. Aber hin- und wieder, sowohl beim abspielen von Musik, aber auch bei Podcasts, bleibt iTunes einfach für ein paar Minuten hängen. Ich hab erst gedacht, es würde an einer Auslastung des Arbeitsspeichers liegen, aber selbst nach Speicheraufrüstung bleibt das Problem, obwohl noch 1GB RAM frei sind.

    Ich bin mir nun unschlüssig, ob es an dem Betrieb mit der externen FAT32-Festplatte liegt, die ansonsten reibungslos ihren Dienst versieht, ob es an der USB Verbindung liegt, oder ob itunes mglw. einfach nur ein Problem mit größeren Datenbeständen hat.

    Kann mir jemand von euch einen Tip geben, wie ich das Problem in den Griff bekomme?

    Viele Grüße

    Sebastian
     
  2. 123Hegers

    123Hegers Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.12.07
    Beiträge:
    439
    Willkommen erstmal! :p

    Erstmal ein paar wichtige Fragen vorweg. Wie groß ist deine Mediathek? Wie reagiert deine Festplatte wenn du mit einem andern Player dort Filme oder Musik abspielst. Zum testen kannst du den VLC Player nehmen. Den gibt es umsonst und spielst so gut wie alle Formate ab.


    Ich nutze eine externe Festplatte für die Filme, die Platte vom MacBook selbst nutze ich für meine Musik und ich habe keine Probleme damit. Es läuft alles Reibungslos. Natürlich, wenn ich durch meine Mediathek schnell durch scrolle sind hier und da mal die Cover nicht so flott da, aber das waren schon alle Probleme.
     
  3. Tom Blues

    Tom Blues Braeburn

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    43
    Knapp 30.000 Titel in der Mediathek. Die Festplatte läuft mit anderen Playern eigentlich ganz normal. Ich bin mir auch nicht sicher, ob sie der Grund ist. Ich hatte bisher eher an irgendwelche mir nicht bekannten iTunes Funktionen gedacht, die sporatisch irgendetwas rechenintensives auf der Datenbank durchführen. Vielleicht eine indexierung?
    WIe gesagt, im normalfall läuft alles wunderbar. Auch die Suche von Titeln ist rasend schnell. Aber hin und wieder bleibt iTunes für ein paar Minuten "hängen".
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Bei dem Problem kann ich mich anschließen. Ähnliche Konstellation (etwas größere Mediathek, die externe ist HFS-formatiert), und meistens funktioniert alles, aber immer wieder gibt es estreme Hänger beim Scrollen. Wobei es egal ist, ob ich durch die ganze Mediathek scrolle oder durch eine Wiedergabeliste, die gerade mal zwei Bildschirmseiten füllt. Egal ob vertikal oder horizontal. Und wenn gerade Podcasts heruntergeladen werden, taucht ständig der Beachball auf, man fühlt sich wie auf einem 8 MHz-Rechner.
    Dabei lasse ich Cover gar nicht anzeigen.
    Passiert eindeutig erst seit ich ich von iTunes 6 auf iTunes 8 aktualisiert habe. Ich tippe auf eine geänderte Verwaltung, denn in iTunes 6 konnte man (oder ist das schon der verklärte Blick auf das Früher-war-alles-besser?) auch durch die gesamte Mediathek scrollen, während die externe Platte im Ruhezustand war, heute muß sie immer aktiv sein. Möglicherweise las iTunes für die Listenanzeigen früher aus den Library-Dateien, jetzt (aber nur manchmal?) direkt aus den mp3-Tags?
     

Diese Seite empfehlen