1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

itunes einkäufe brechen ein

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von ismail, 12.12.06.

  1. ismail

    ismail Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.06.05
    Beiträge:
    339
    habe grad gelesen, das es mit den einkäufen im itunes musicstore nicht mehr so gut aussehen soll.
    weiter im text auf: http://www.theregister.co.uk/2006/12/11/digital_downloads_flatline/

    was haltet ihr davon? ist das drm schuld?
     
  2. Ziggla

    Ziggla Auralia

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    199
    Versteh ich nicht, das Drm war doch schon immer da (oder?!) und die Verkäufe liefen trotzdem gut?!
     
  3. dooyou

    dooyou Carola

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    114
    Vielleicht liegts auch daran das die Musik nicht besser geworden ist?
     
  4. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Da kann Apple ja nix für.
     
  5. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Forrester hat ja keine Infos von Apple selbst bekommen sondern die Kreditkarten-Transaktionen über 27 Monate verglichen.

    Abgesehen davon, dass dies recht ungenau ist, kann es auch daran liegen, dass die Kreditkarte längst nicht mehr das einzige Zahlungsmittel für den iTunes-Store ist...
    Ich selbst habe z.B. keine Kreditkarte, nutze den Store dennoch... Zur Zeit zahle ich jedoch in Cola;)

    Also erstmal genauere Meldungen dazu abwarten...

    Gruß
    Dennis
     
  6. Big-D

    Big-D Gast

    Ich zahle auch in Cola, kann mir nicht vorstellen dass es so schlimm um den iTunes Store steht.
     
  7. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    oh mein gott! was machen wir machen wir jetzt um den kommenden konkurs von apple zu vermeiden? ich würde sagen zuerst investiert jeder von uns einen kompletten monatslohn in den music store und dann sehen wir weiter ob wir die drohende katastrophe noch verhindern könne.
     
  8. ismail

    ismail Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.06.05
    Beiträge:
    339
    apple wird sich freuen... ;)

    und ich würd mich freuen wenn die meldung stimmt, und wir bald drm freie musik kaufen können.
     
  9. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Okay ich mach mit.

    Arbeitslos, Student, Konto im Minus. Bekomm ich da jetzt Geld von Apple :D
     
  10. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Wenn es denn stimmt, sehe ich DRM nicht als Schuld. Viele Leecher können DRM nicht mal richtig buchstabieren - die tauschen einfach weil es da alles kostenlos gibt und dagegen kann nicht mal AllofMP3 anstinken. Dort gab und gibt es kein DRM und das hat trotzdem auch vor der Legalitätsdiskussion um den russischen Downloadservice kaum Leute vom Tauschen in den Tauschbörsen abgehalten.

    Neben einigen Einkäufen im ITS habe ich in der letzten Zeit wieder vermehrt CDs gekauft - einfach weil die günstiger waren als das gleiche Angebot im ITS. Letztens z.B. Pink: "Im not dead" - im ITS € 13,99, im Laden € 9,99. Der Preis ist absolut OK - als die Ära der Schallplatten zu Ende ging bekam man auch im Drogeriemarkt keine Platte für weniger als 15 DM, rechnet man Inflation/MwSt-Erhöhung seitdem dazu - ist das ein sehr faires Angebot.
     
  11. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    ...Das stimmt... Habe in letzter Zeit auch beobachtet, dass CDs wieder günstiger werden. Meist gibt es neben der normalen und einer Special-Edition noch eine supergünstige als Papphülle ohne Booklet, dann aber meist für 8,99 € oder 9,99...

    Wer sie sich nur in iTunes importieren will, der zahlt weniger oder genau so viel wie im Musicstore und umgeht DRM!.

    Meine Devise ist sowieso, lieber eine "greifbare" CD zu haben als ein virtuelles "Recht" ein Lied auf 5 Computern zu hören...
     

Diese Seite empfehlen