1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes bringt MBP (10.5.2) zum Totalabsturz

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von tornado, 09.04.08.

  1. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    Hallo miteinander,

    nachdem ich innerhalb dieser Woche meinen Mac etwa 5-7 Mal mit der Einschalttaste "abklemmen" musste, reichts mir eigentlich. Jedes Mal war iTunes daran schuld und jedes mal hatte eine CoverFlow-Darstellung Einfluss auf den Absturz.

    Diese "Blockierung" geschieht völlig unverhofft, ist also nicht reproduzierbar. Ich wechsle z.B. in iTunes in eine andere Playlist und plötzlich nimmt das Gerät keine Eingaben mehr an. Die Musik läuft zwar noch weiter, jedoch kann ich das Programm weder sofort beenden, noch sonst irgend etwas anklicken oder so. Auch APFEL - ALT - ESC funktioniert nicht. Der Mauszeiger (wird nach einer Weile zum Sat1-Ball) bewegt sich aber tadellos.

    Da ich die aktuelle Version (7.6.1) drauf hab, und eigentlich alle Hoffnung auf dieses Update gesetzt habe, wende ich mich nun an euch. Weiss jemand Rat?

    Mein System ist auch sonst auf dem aktuellsten Stand, alle Updates durchgeführt (10.5.2, Grafikupdate und den Rest).
     
  2. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    schon die üblichen erste-hilfe-maßnahmen unternommen: PRAM-reset, rechte/volume reparieren..etc.
    check auf jeden fall auch mal die hardware.
     
  3. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    PRAM hab ich gemacht, Rechte auch, so guts halt geht unter Leopard ;)

    Ich denke, wenn's die Harwäre WÄRE, bekäme ich doch eine kernel-panic, nicht?
     
  4. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    nein, nicht unbedingt. vllt. hats deine grafikkarte erwischt, wenn du sagst, dass dein rechner bei cover-flow ganz den geist aufgibt.
    mach ihn mal, schaden wird er sicher nicht! ;)
     
  5. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    Gibts vielleicht irgendwelche "Reinigungs-Skripte" für die iTunes-Bibliothek?

    Über exportieren / importieren hab ich das mal versucht, wie es hier beschrieben ist, hat aber nichts gebracht.

    Ich vermute, die Abstürze könnten auch mit den Covers zu tun haben, kann ich die evtl. irgenwie neu aufbauen oder so?
     
  6. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Mach erstmal den Hardware Check. Danach kann man weiter schauen...

    Gruß,
    Stasicasi
     
  7. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    Nun, es gibt Neuigkeiten.

    Hardware-Test verlief postitiv, Rechte reparieren hat nichts gebracht und auch PRAM brachte keine Besserung.

    Nachdem das ganze eine Weile funktioniert hat, ist in den letzten Tagen der Fehler wieder vermehrt aufgetreten. Ich habe nun den Ordner "Album Artwork" unter "../Musik/iTunes" gelöscht, und so quasi die Bilder-Datenbank neu aufbauen können. Die Cover sind ja alle direkt in den MP3s gespeichert, viel Arbeit ist also damit nicht verbunden.

    Nun, die Zeit wird zeigen, ob diese Vorgehensweise was bringt, aber vielleicht hat ja jemand das gleiche Problem und ist froh um einen Tipp. ;)
     
  8. xScorpiex

    xScorpiex Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    596
    Ich habe das gleiche Problem :(
     
  9. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    @xScorpiex:
    Wie häufig tritts bei dir denn auf?

    Möglich, dass es mit einem "faulen" Cover zu tun hat... immer wenn das in der PartyJukebox drin ist ist eine "schlimme" Phase, dann wieder Ruhe ;)

    Wie gesagt, lösch den Ordner mal, ich hab so ein Bauchgefühl, dass das für Abhilfe sorgen könnte... hehe ;)
     
  10. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    Mist! Gerade eben ist's wieder passiert!

    Ich meine mich zu erinnern, dass bei OS X höchstens die Prozesse instabil werden können und man über "sofort beenden" wieder mit dabei sei? - weit gefehlt! Die Kiste raucht ganz ab... putain! ;)
     
  11. iChrigi

    iChrigi Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    628
    Ich auch, es handelt sich hier also um ein verbreites Problem.
     
  12. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    ... das vielleicht nur bei uns Schweizern auftritt? ;)

    Nein, Spass bei Seite, hat jemand vielleicht weiterführende Informationen dazu gefunden? Bei mir haben alle bisherigen Versuche nichts bewirkt. Auch wenn das Problem eher selten auftritt, damit abfinden möchte ich mich nicht...
     

Diese Seite empfehlen