1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iTunes Autostart bei Play/Pause-Taste abstellen

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von snorpey, 08.09.09.

  1. snorpey

    snorpey Alkmene

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    30
    Hallo.
    Seitdem ich Snow Leopard habe, startet iTunes jedes mal, wenn ich die Play/Pause-Taste auf meinem MacBook Pro drücke, auch wenn ich damit ein anderes Musikprogramm pausieren will. Kann ich das abstellen?
     
  2. helmi2k

    helmi2k Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    142
    Ist eine Macke von Snow Leopard, wird hoffentlich in 10.6.1 behoben.
     
  3. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    ISt mir auch schon aufgefallen, anscheinend gibt es dafür aber (noch) keine Lösung.
     
  4. Wahnfried

    Wahnfried Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.07.09
    Beiträge:
    6
    vorläufige Lösung

    Folgenden Tip - der auf meinem iMac funktioniert - habe ich in einem Englischen Appleforum gefunden:
    Einfach den QuicktimePlayer starten und im Hintergrund laufen lassen (ohne eine Datei abzuspielen). Danach lässt sich wieder das gerade aktive Programm steuern, ohne das ständig iTunes startet. Damit ist zwar noch nicht das Problem der Parallelsteuerung von Systemlautstärke und Anwendungslautstärke beseitigt aber immerhin ein erster Erfolg - - -
     
    AgentSmith gefällt das.
  5. autoexec.mac

    autoexec.mac Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    261
    Meine (hoffentlich) endgültige Lösung

    Also mein Mini hat seit 10.6.1 diesen Bug nicht mehr...
     
  6. zerkopft

    zerkopft Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.09.09
    Beiträge:
    10
    Hm, wenn mein Mac aber jetzt schon auf 10.6.1 upgedatet wurde und iTunes immer noch jedes mal mit der Play-Taste geöffnet wird..was nu?
    Danke für den Quicktime-Tipp, aber das muss ja mal wieder ordentlich funktionieren, oder?
     
  7. florianz

    florianz Granny Smith

    Dabei seit:
    20.05.09
    Beiträge:
    15
    meines erachtens bester workaround ist, quicktime laufen zu lassen (frisst kaum resourcen) und, wenn es einen stört, das symbol im dock per "dockless" auszublenden. wird dann auch nicht im taskswitcher (CMD+TAB) angezeigt und stört also null.

    die anderen im internet beschrieben workarounds funktionieren oft gar nicht und greifen halt tiefer ins system bzw. die itunes programmdateien ein.
     
  8. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007

Diese Seite empfehlen