iTunes auf Windows PC verwalten, zusammenlegen und übertragen

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Ernestino, 24.08.18.

  1. Ernestino

    Ernestino Erdapfel

    Dabei seit:
    19.08.18
    Beiträge:
    3
    Hallo Zusammen,
    auf meinem Windows PC habe ich in einigen Jahren eine größere Musiksammlung (ca. 30.000 Stücke) aufgebaut.
    Seit ca. 4 Jahren verwalte ich diese über iTunes und nutze iTunes Match. Jetzt musste ich meinen PC tauschen und möchte die Festplatte wechseln. Anfangs wurden die einzelnen Musik-Dateien auf der Festplatte ungeordnet gespeichert, mittlerweile in der iTunes-Datei. Da ich auch viele Stücke von YouTube runtergeladen habe, habe ich diese auch in iTunes über die Titelinformationen umbenannt und und in Musikalben zusammengefasst.
    Dadurch, dass ich bei dem neuen PC iTunes neu installieren musste, wird die Mediathek angezeigt, aber die Musikstücke sind derzeit noch nicht (aus iTunes Match) geladen.
    Bevor ich die Daten jetzt auf eine neue Festplatte übertrage, möchte ich die Mediathek verwalten und über die Funktion "Dateien zusammenlegen" alles ordentlich in iTunes zusammenbringen. Jetzt meine Fragen...

    1) Gehen die berichtigten Titelinformationen, die ich manuell durchgeführt habe, bei dieser Aktion wieder verloren? Ich glaube, dass die Änderungen ja nur in iTunes angezeigt werden, die Dateien aber die alten Titelangaben zeigen, oder?
    2) Durch das Zusammenlegen würden mir ja dann auch Titel wieder angezeigt werden, die evtl. durch Änderung des Speicherortes verloren gegangen sind, oder?
    4) Müsste ich vor dem Zusammenlegen die Mediathek erst komplett laden und würden mit dem Laden 356 GB (Größe der Musikdatei) Speicherplatz neu benötigt?
    3) Könnte ich nach dem Zusammenlegen die Musikdateien auf eine externe Festplatte übertragen, dort sichern und anschließend auf eine neue Festplatte im PC übertragen und dort dann in iTunes neu laden + synchronisieren?

    Es wäre super, wenn mir die eine oder andere Frage beantwortet werden könnte. Vorab bereits vielen Dank :)
     
  2. NorbertM

    NorbertM Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    5.130
    Zu 1)
    Die Informationen werden in den Dateien vermerkt, es werden allerdings nicht alle Felder berücksichtigt.
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    20.462
    Die Librarydatei (.itl) übernehmen hilft fast immer. Dann hat man, jedenfalls wenn man nicht auf eine neuere iTunes-Version mit anderem itl-Format umsteigt, den alten Stand (aber vermutlich fragt iTunes dann nach und passt die itl-Datei an).
    Der beste Weg ist, meiner Meinung nach, über eine externe Platte zu gehen. Dann zweimal den Pfad anpassen und im Menü "Mediathek organisieren > zusammenlegen" wählen.
    Direkt in den Dateien vermerkt werden alle wichtigen, "objektiven" Daten. Nur in der Librarydatei gespeichert werden persönliche Daten wie "hinzugefügt am", "zuletzt gespielt", die Abspiel-Anzahl, die Wertungen usw.
     
  4. Ernestino

    Ernestino Erdapfel

    Dabei seit:
    19.08.18
    Beiträge:
    3
    Die Librarydatei (.itl) übernehmen hilft fast immer. Dann hat man, jedenfalls wenn man nicht auf eine neuere iTunes-Version mit anderem itl-Format umsteigt, den alten Stand (aber vermutlich fragt iTunes dann nach und passt die itl-Datei an).
    Der beste Weg ist, meiner Meinung nach, über eine externe Platte zu gehen. Dann zweimal den Pfad anpassen und im Menü "Mediathek organisieren > zusammenlegen" wählen.
    Direkt in den Dateien vermerkt werden alle wichtigen, "objektiven" Daten. Nur in der Librarydatei gespeichert werden persönliche Daten wie "hinzugefügt am", "zuletzt gespielt", die Abspiel-Anzahl, die Wertungen usw

    Ich habe mit YouTube to MP3 viele Stücke heruntergeladen und mit iMatch synchronisiert. Die Datei habe ich unverändert gelassen (der Titelname ist somit wie die Titelzeile bei YouTube) Im Laufe der Jahre habe ich dann über iTunes hunderte Titel mit dem richtigen Namen, Interpreten, Albumname, Genre und Erscheinungsjahr versehen. Beim "Mediathek Zusammenlegen" würden diese Informationen dann alle in iTunes erhalten bleiben?
    Vielen Dank für die Info!
     
  5. Ernestino

    Ernestino Erdapfel

    Dabei seit:
    19.08.18
    Beiträge:
    3
    Ich habe mit "YouTube to MP3" sehr viele Stücke heruntergeladen und mit iMatch synchronisiert. Die Datei habe ich unverändert gelassen (der Titelname ist somit wie die Titelzeile bei YouTube) Im Laufe der Jahre habe ich dann über iTunes hunderte Titel mit dem richtigen Namen, Interpreten, Albumname, Genre und Erscheinungsjahr versehen. Beim "Mediathek Zusammenlegen" würden diese Informationen dann alle in iTunes erhalten bleiben oder würden wieder nur die Angaben der Quelldatei angezeigt?
    Vielen Dank für die Info!