1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes & Apple haben unser Leben verändert

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von walbri, 25.03.09.

  1. walbri

    walbri Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    938
    Hallo zusammen,

    ich sitze so gerade an meinem Mac und denke darüber nach, dass es nun fast schon 2 Jahre her ist, wo meine Frau und ich zusammen nach Bonn zu GRAVIS gefahren sind und den "totalen" Umstieg von Dose auf Mac vollzogen haben ( für mich einen iMac und für meine Frau ein Macbook ) und wir haben es nie bereut.

    Es funktioniert einfach alles (inklusive Airport Extreme, AppleTV, 2 iPod Classic 80GB sowie 2 iPhone 3G mit je 8GB).

    Doch viel wichtiger ist es für mich, dass sich dadurch viele andere, persönliche Veränderungen ergeben haben: WIR HABEN PLÖTZLICH MEHR ZEIT FÜR- UND MITEINANDER und vor allem ich habe durch iTunes neue Musik kennen- und liebengelernt.
    Musik, die ich früher für mich nie auch nur im Laden angehört, geschweige denn gekauft hätte. Im Grunde hatte ich früher auch nie einen s.g. Musikgeschmack. Alles querbeet und auch irgendwie lieblos und ohne Sinn und Verstand. Für meine Frau war das der absolute Gau, denn sie ist Fan von Rock und Alternative etc. (Lieblingsband: Marrillion) " Noch heute fährt sie auf das ein oder andere Konzert mit einer Freundin.

    Ich habe nun auch Spaß an Rockmusik, anspruchsvoller Popmusik & Alternative gefunden. Auch ein wenig Frank Sinatra, Dean Martin & Barbra Streisand.

    Es liegt natürlich auch daran, dass zu Hause die Zeit und auch die Lust habe, mich in Ruhe durch iTunes zu klicken, Titel anzuhören, weiterzustöbern und schließlich auch zu kaufen. Hier in Köln habe ich schon lange nicht mehr die Möglichkeit, mir alles Mögliche per Kopfhörer einspielen zu lassen. Ich hätte bis vor 2 Jahren ja auch noch nicht einmal gewusst, wo ich anfangen sollte. Die meisten Gruppen und Interpreten kannte ich bis dahin ja auch nicht.

    Durch das für uns Zwei geniale AppleTV, hören wir nun auch wirklich sehr oft Musik über unsere Anlage im Wohnzimmer. es klappt hervorragend und es gab nie Probleme. Auch müssen wir nicht mehr vor jeder Party bei uns neue CD's zusammenstellen und brennen. Aus und Vorbei. Einfach die ein oder andere Playlist ansteuern und los geht's. Ganz ohne lästiges CD wechseln und die Qualität ist wirklich klasse. Meine empfindsamen Bowers & Wilkens Boxen lassen da keine Experimente zu.

    Auch habe ich hier im Apfeltalk Forum viele Anregungen für Musik und allgemein zum Thema Apple bekommen. ich kenne kein vergleichbares Forum, in welchem man so viele Informationen, Tipps und Anregungen bekommt.

    Für diejenigen, die es interessiert, habe ich mal ein paar Screenshots meiner Mediathek beigefügt und vielleicht fällt ja dem ein oder anderen noch was dazu ein (Musikvorschläge o.ä.).

    Wir sind wahrlich kein Applejünger, vieles betrachten ich auch kritisch, doch eines ist nun wirklich nicht vom Tisch zu wischen:
    Apple hat was. Es hat ein wirklich funktionierendes Betriebssystem, ein fantastisches Design und die Gabe, nicht in Angst vor seinem Gerät zu sitzen, dass man vielleicht ein Sicherheitsupdate nicht geladen hat, die Virendefinitionen nicht aktuell sind und mich schwups ein Trojaner überrennt, ein Programm mit dem anderen nicht kompatibel ist oder aber die Kiste mal wieder unmotiviert abschmiert. Da dies alles wegfällt, haben wir mehr Zeit, z.B. um gute Bücher zu lesen, entspannt Musik zu hören, die Gegend erkunden und gute Restaurants und Clubs zu entdecken, und und und ....

    Danke Apple, Danke Steve, Danke euch allen hier im Forum und in der Redaktion und Danke auch an so manchen Musiker da draußen, die es wert sind entdeckt zu werden.

    Gruß

    Walter:)
     

    Anhänge:

  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich kann nur zustimmen...Apple hat mein Leben KOMPLETT verändert. Apple ist mein Hobby, mein Leben!:-D

    Ich habe durch Apple zur Musik gefunden, habe Tonnen neuer Interpreten und Stile entdeckt, mit denen ich vorher nie zu tun hatte. Ich habe meine Interessen entwickelt, ALLES...mein ganzes Leben hat sich durch Apple, durch Steve und durch ihre Computer verändert.
     
  3. walbri

    walbri Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    938
    Hi yoshi,

    ich dachte es mir schon fast, dass Du der Erste sein wirst, der auf meinen Beitrag antwortet ...;):)
     
  4. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    traurig...
     
  5. white_led

    white_led Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    178
    Darf ich fragen, wann das bei dir alles so angefangen hat :)?

    @walbri: Bemerkenswerter Beitrag. Ich kann noch nicht sagen, dass Apple mein Leben komplett umgekrempelt hat. Ich habe vor 2 Jahren begonnen, mich für Apple zu interessieren. Ich hab mir ein Buch nach dem anderen geholt, und alles über Steve gelesen. Er fasziniert mich wirklich sehr, ich finde seine ganze Persönlichkeit, seine Aura, seine Ideen und sein Weg von Apples Beginn bis hin zu seinem Comeback faszinierend. Apple ist einfach eine geile Firma, die Produkte, die Hardware und das ganze Drumherum ist einfach eine Klasse für sich.

    Jedenfalls hoffe ich, dass ich in Zukunft noch sehr viel mit Apple zu tun haben werde, sei es beruflich in Cupertino oder in einem Apple Store. Ich hab noch viel in meinem Leben vor mir, und ich hoffe, dass Apple mal mein Arbeitsgeber sein kann. Für mich zählt nicht, ob man zig iPods und Macs besitzt (das kommt vllt. zwangsweise :-D), für mich zählt der Glaube, die Überzeugung und der Wille später mal für Apple arbeiten zu wollen.
     
    #5 white_led, 25.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.09
  6. nadal1

    nadal1 Jerseymac

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    455
    Was soll das jetzt?!:mad:
     
  7. MacPhil

    MacPhil Boskop

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    208
    Interessant wie Apple das Leben auch von nicht Fan-Boys verändert.
    An Musik kann ich noch empfehlen:
    Was ruhigeres, mit Rock- und Popelementen: The Kooks und Coldplay
    Wenn es etwas deutsches sein soll, noch sehr schönes Sachen, die zwar weniger Rockig sind, aber trotzdem schön:
    ClickClickDecker, Kettcar, Peter Licht und Tomte.

    Ansonsten kann ich nur gratulieren, was Apple geschafft.;)
     
  8. nadal1

    nadal1 Jerseymac

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    455
    The Killers! ;)
     
  9. FlemFlem

    FlemFlem Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    415
    Schade.

    Musik ist nämlich weitaus besser, als alles, was dir Apple beschert hat. Eigentlich schade, dass du nur hier im Forum den ganzen Tag Apple huldigst, anstatt zum Beispiel mal ein Instrument zu lernen.

    Ich mag Apple ja auch, und liebe einfach Mac OS, den iPod und das iPhone. Die haben mein Leben auch vereinfacht. Aber diese Sachen sollten nicht zum Lebensmittelpunkt werden.

    LG
     
  10. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Da zeigt sich wieder der Unterschied zwischen euphorischem, überlegten Umgang mit den Medien und Geräten, definiert nach dem Anspruch, mehr Zeit füreinander zu haben und die Möglichkeiten zu geniessen und dem infantilen, unreflektiertem Fanpostillen Geblubber inentitionsloser Wohlstandskinder.

    Schönes, nachvollziehbares Statement mit dem üblichen Abflachen im Antwortpost.
     
  11. walbri

    walbri Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    938
    Das frage ich mich auch o_O
     
  12. walbri

    walbri Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    938
    Danke für die Tipps. Von The Kooks habe ich das Album "KONK" und von Coldplay alle Alben. In die anderen Sachen werde ich am Wochenende mal reinhören :)
     
  13. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Wann hat es bei mir angefangen?

    Mit dem weißen iMac G5 bzw. iPod Nano 2006...;)
     
  14. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    soll ich jetzt wirklich erläutern warum ich es traurig finde dass ein "Elektronikkonzern" im Mittelpunkt, nein, der Lebensinhalt eine pubertierenden Teenie ist??? Wirklich??
     
  15. walbri

    walbri Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    938
    Wir alle wissen doch, wie yoshi zu Apple steht ... besser so, als drogen- oder alkoholabhängig. In seiner Altersklasse nun wirklich keine Seltenheit mehr.
     
    Christian89 und yoshi007 gefällt das.
  16. AppelSaft

    AppelSaft Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    240
    Naja,

    bei mir hat sich auch einiges geändert. Allerdings nur meine Gewohnheiten - nicht mein Leben.

    Seit ich meinen iMac habe mache ich noch mehr Fotos und Videos. Der Umgang mit iPhoto ist halt total einfach. Das war auch ein Hauptgrund für den Kauf. Mein alter Windows-Pc war einfach zu langsam um mit den ganzen Fotos zu recht zu kommen. Von Bearbeitung ganz zu schweigen.

    Und in der Tat. Im Zuge dieses Kaufs haben sich halt auch andere Gewohnheiten verändert. Habe meine CD-Sammlung zu iTunes digitalisiert, meine Stereo-Anlage weggeräumt und höre jetzt Musik über iPod touch und Bose-Sounddock. Neue Titel kaufe ich über iTunes.
    Und außerdem schaue ich, wenn überhaupt noch, Fernsehen zeitversetzt. Mit eyeTV aufnehmen, später angucken.
    Aber sonst: Ich habe noch meine Freunde, Familie und auch andere Hobbies.
    Aber die Apple-Produkte, die ich habe, sind schon gut.
     
  17. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    dann kann ich mich nur wiederholen: traurig...

    ;)

    @walibri: zu dir kann ich nur sagen dass ich deine Punkte gut nachvollziehen kann.
     
  18. Swiss.Appel

    Swiss.Appel Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    388
    Irgendwie weiss ich nicht, ob ich darüber schmunzeln soll, oder es schon eher fast tragisch nennen soll...!

    für mich ist apple eine brand wie alle anderen. mein mbp ist ein arbeitsgerät und zur unterhaltung da. mit iTunes und den vielen Podcasts hab ich einen weg gefunden immer die neuste musik zu haben, und das gratis, lega und ohne probleme!

    ansonsten lebe ich weiter wie vorher...!

    MfG sw!ss
     
  19. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200

    das kann ich absolut unterschreiben!
     
  20. DerHeldimZelt

    DerHeldimZelt Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    592
    Ich glaube es reagieren einige hier einige über. Ich weiß nicht, inwiefern yoshi007 im apple-hype ist, aber offensichtlich reicht es um ein Wirtschaftsstudium als Ziel zu haben…
     

Diese Seite empfehlen