1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTMS international

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von boselecta, 19.11.05.

  1. boselecta

    boselecta Macoun

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    116
    Sagt mal, wie komm ich eigentlich aus iTunes auf den iTunes Music Store von z.B. GB oder Japan oder sonstwo? :)
     
  2. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    gar nicht
     
  3. boselecta

    boselecta Macoun

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    116
    hä, wie, gar nicht. ich wollte nämlich mal die Podcast-Charts aus den anderen Ländern auschecken, Idee?
     
  4. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    Im Music Store ganz unten in der Mitte Land auswählen.
     
  5. boselecta

    boselecta Macoun

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    116
    ja, einfach mal scrollen, nech. Danke :) :)
     
  6. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    aber kaufen kann ich nur im deutschen store, richtig?
     
  7. boselecta

    boselecta Macoun

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    116
    ...hab ich auch gerade überlegt, aber ich denke, dass das gesamte Angebot international erhältlich ist. man muss ja sowieso im "music store durchsuchen" die titel/artist eingeben.
     
  8. b00n-bohne

    b00n-bohne Empire

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    86
    was ich mir wünschen würde wenn ich mir über den usstore lost folgen runterladen könnte aber ich glaube das geht nicht!
     
  9. boselecta

    boselecta Macoun

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    116
    ... scheint doch nicht so zu sein. hab mal im japan store /erweiterte suche/ Grönemeyer eingegeben und nicht die gleichen sachen gefunden wie im deutschen store.
     
  10. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    das war ja der grund für meine Frage, denn das Sortiment unterscheidet sich von Store zu Store, es gibt also im deutschen Store teilweise Lieder, die es im amerikanischen nicht gibt und umgekehrt.

    Habe auf jeden Fall gerade mal probiert, mich mit meiner Apple ID im amerikanischen Store einzuloggen und da kommt dann angehängte Fehlermeldung. Werde mal probieren, mir für den amerikanischen Store eine extra ID anzulegen, evtl. funktioniert das ja.

    Gruß

    edit: also, es gibt da eine Klausel in den Nutzungsbedingungen (siehe Screenshot), denen man zustimmen muss, außerdem braucht man einer amerikanische Rechnungsadresse ...
     

    Anhänge:

    #10 alex_neo, 20.11.05
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.05
  11. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Also gerade das herunterladen von TV-Serien ist sicher nicht aus Deutschland möglich.
    Beispiel Desperate Housewives: Da muss Apple schon ABC garantiert haben, dass die einzelnen
    Folgen nicht in Ländern erhältlich sind, wo gerade erst die erste Staffel ausläuft, wie bei uns.
     
  12. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    wie ich bereits geschrieben habe: das geht ja auch nicht :) so weit waren wir also schon ... die frage ist nun, was kann man machen, um lieder, die es im us-store gibt, auch als deutscher kaufen zu können?
     
  13. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Nichts einfacher als das: Leg Dir einen Wohnsitz in den USA zu ;) Ist ja nicht aus Versehen, dass es fuer jedes Land unterschiedliche iTMS gibt. Beschwerden richtest Du am Besten an die Musikindustrie.

    Gruss, Tom
     
  14. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Also muss ich mir die Lieder doch auf "anderen Wegen" besorgen, wenn ich mir nicht wegen eines einzelnen Liedes eine ganze CD über amazon o.ä. kaufen will. Is ja klasse ...
     
  15. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Und wo ist der Bus?

    Falls Du Dich fragst, was fuer einen Bus ich meine: Ich meine der Bus mit den ganzen Leuten, die das interessiert. Aber wahrscheinlich hat ganz Apfeltalk auf so eine Aeusserung von Dir gewartet. (Oder? ;))

    Ich schrieb doch: Richte Deine Beschwerde an die Musikindustrie.

    Grunz, Tom
     
  16. sparky76

    sparky76 Jonathan

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    83
    Nochmal für alle zum Mitmeißeln:

    Man kann nur in dem iTMS einkaufen, der für das Land gilt, auf dessen Rechnungsadresse die zur Abrechnung angegebene Kreditkarte ausgestellt ist.

    Hä???

    Nochmal mit Beispiel: Wenn der Klaus, wohnhaft in München, aus dem japanischen Store etwas runterladen will, wird er das nicht können, weil seine Visa auf eine Rechnungsadresse in München registriert ist. Will dagegen Hiroshi-san im US-Store die neuen Folgen von Lost laden, wird das auch Probleme geben, weil seine Kreditkarte für eine Rechnungsadresse in Japan registriert ist. Kapiert?

    Da der iTMS auch den Vertriebsbestimmungen und der VÖ-Politik der Anbieter unterworfen ist, muß es diverse Schutzmechanismen geben, damit die Anbieter nicht noch größeren Ärger bei Apple machen als bisher. Weltweit verfügbare Sortimente scheinen den Anbietern seit jeher nämlich nicht zu schmecken...
     
  17. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Es kommt nicht nur auf die Rechnungsadresse der Kreditkarte an, sondern auch auf den eigenen Wohnsitz (Auch wenn da mehr oder weniger eine direkte Verbindung herrscht...). Bei der Anmeldung in dem entsprechenden Store bestätigt man, dass man auch in dem Land wohnt, für dessen Store man sich gerade registriert. Es sollte einem also auch nichts helfen, wenn man die Kreditkarte eines amerikanischen Freundes nutzt, zumindest verstößt es gegen die Nutzungsbestimmungen. Ob Apple das in dem Fall wirklich so genau nachprüft, weiß ich allerdings nicht.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen