1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTimeMachine: Backup schlägt fehl

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von t-man, 16.02.08.

  1. t-man

    t-man Elstar

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    72
    hi,

    ich habe ein problem bei der nutzung von itimemachine. time machine erkennt die airdisk ohne probleme. allerdings bricht das backup bei der erstellung der sparsebundle-datei mit der fm "fehler bei time machine: das image des backups konnte nicht erstellt werden." ab.

    ich habe bereits vieles versucht:
    -nutzung von verschiedenen macs im netz
    -neu formatieren der platte
    -nutzung eines vorhandenen backups erstellt via usb-connect
    -änderung der berechtigungen

    hat jemand eine idee? vielleicht ein berechtigungsproblem?

    gruß
    thorsten
     
  2. Squirryl

    Squirryl Cripps Pink

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    155
    welche Partitionstabelle verwendest Du zur Zeit? Es sollte GUID sein.
     
  3. t-man

    t-man Elstar

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    72
    habe vorhin mal auf guid geändert: leider erfolglos - das verhalten ist unverändert.
     
  4. Squirryl

    Squirryl Cripps Pink

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    155
    Hm, könnten es doch die Rechte sein? Kannst Du andere Dateien problemlos auf die Airdisk kopieren?
     
  5. Squirryl

    Squirryl Cripps Pink

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    155
  6. t-man

    t-man Elstar

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    72
    ja, problemlos.

    was mich irritiert ist die tatsache, dass es via usb funktioniert. hierbei wird zunächst der backup-ordner (backups.backupdb) und darunter ein weiterer ordner (mac-name) auf der fp angelegt. die sparsebundle-datei sehe ich dort gar nicht erst.

    über netz wird nur diese angelegt - keinerlei ordnerstruktur. währenddessen zeigt tm an, dass die vorbereitung läuft...

    aha: die konsole gibt folgende meldung aus "16.02.08 20:34:34 System Preferences[333] Time Machine: Error -25299 while storing password in keychain for username: serverURL: afp://;AUTH=No%20User%20Authent@TAirPort._afpovertcp._tcp.local/TiStorage"

    allerdings kann man im airport-dienstprogramm die anmeldeart konfigurieren. habe inzwischen alles durch (basisstations-, laufwerkkennwort, account). Zudem habe ich sogar schreibenden gastzugriff zugelassen.

    leider weiterhin ohne erfolg.
     
  7. Squirryl

    Squirryl Cripps Pink

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    155
    das erste Phänomen ist ganz normal. Apple unterscheidet die Übertragungswege. Ich habe meine externe Festplatte an meinen Mac Mini gehängt. Partioniert, formatiert, folgenden Befehl eingehackt
    defaults write com.apple.systempreferences TMShowUnsupportedNetworkVolumes 1
    und die erste Sicherung über Netzwerkkabel gemacht.
    Sorry dann ist mein Latein am Ende
     
  8. t-man

    t-man Elstar

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    72
    @Squirryl: wie hast du den zugriff im airport-dienstprogramm konfiguriert? existiert der dort hinterlegte user auch im schlüsselbund?
     
  9. t-man

    t-man Elstar

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    72
    ich bin am ende: von meinem ibook funktioniert das tm-backup via wlan, mein intel-imac will nicht. habe jetzt rumformatiert und -partioniert, file sharing-zugriff im router geändert, am schlüsselbund rumkonfiguriert, hin- und herkopiert, usb-connected und es wieder sein lassen...

    bekomme vom imac beim versuch via netz zu sichern immer den gleichen fehler: backup schlägt fehl. die konsole gibt auch nichts brauchbares zurück.

    apple scheint einfach kein interesse an einem funktionierenden netz-backup zu haben.
    somit finde ich mich damit ab, dass die netzplatte nicht - wie bisher - an der airport extreme hängt, sondern lokal am intel-mac. das ibook kann ja schließlich weiterhin via netz backuppen.

    oder seid ihr inzwischen weiter? gibts lösungsalternativen?
     

Diese Seite empfehlen