1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

isync und se k800i

Dieses Thema im Forum "Synchronisationsprogramme und -dienste" wurde erstellt von konradtönz, 21.08.09.

  1. konradtönz

    konradtönz Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    411
    Ich habe seit kurzem ein aktuelles MacBook Pro. Ich habe mein k800i zu den Bluetooth-Geräten hinzugefügt und bei der Konfiguration festgelegt, dass es nicht als Modem oder Fernbedienung genutzt werden soll. Ich möchte lediglich mein Adressbuch und iCal über iSync synchronisieren.

    Wenn ich den Sync starte, werde ich aufgefordert am Handy die Nutzung als Fernbedienung zuzulassen oder nicht. Das gleiche daraufhin noch einmal mit "als Modem nutzen". Verweigere ich bei beidem den Zugriff wird das Gerät in iSync nicht erkannt. Lasse ich die Nutzung als Modem zu, funktioniert die Synchronisation reibungslos.

    Ich meine mich zu erinnern, dass ich mit meinem alten Mac mini unter Tiger am Handy lediglich den Hinweis bekam, dass ein Gerät auf das Handy zugreifen möchte. Nichts von wegen Modem oder Fernbedienung.

    Wenn es grundsätzlich mit der Synchronisation funktioniert, bin ich ja zufrieden. Aber warum nur dann, wenn ich die Nutzung als Modem zulasse?

    Und: Ich habe von diesen Dingen wirklich keine Ahnung, aber ich möchte vermeiden, dass das Handy vom MacBook tatsächlich als Modem genutzt wird - also anstelle meiner WLAN-Verbindung bzw. wenn ich unterwegs bin.

    LG
    kt
     

Diese Seite empfehlen