1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist es möglich mit iDVD eine DVD mit HD Inhalten zu erzeugen

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Cheops, 18.09.08.

  1. Cheops

    Cheops Carola

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    114
    Hallo,

    ich hatte mir aus dem Netz die beiden HD Filme "Elephants Dream" und "Big Buck Bunny" als AVI herunter geladen.

    Nun dachte ich doch in meinem "jugendlichen" Leichtsinn ich mache mir mit iDVD einfach eine DVD mit den beiden Filmen und gebe sie dann mal einem Kumpel, damit der sie mal auf seinem 42" in HD ansehen kann.

    Ihr könnt euch denken was passiert ist. Ich habe alles zusammen geklickt und danach in ein VIDEO_TS Verzeichnis schreiben lassen. Jetzt haben die Filme nur noch DVD Auflösung. Verd...!

    Geht es einfach nicht mit iDVD oder habe ich etwas falsch eingestellt?

    Grüße
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Was erwartest Du von einer Video-DVD? Da gibt es nicht sehr viele Auflösungen zur Auswahl. Für HD müsste man schon eine HD-DVD oder BD hernehmen.
     
  3. Cheops

    Cheops Carola

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    114
    Ich hatte erwartet, dass er das Video Material in seiner ursprünglichen Auflösung beibehält und ein Menü dazu bastelt.
    Wenn ich die beiden AVIs als Daten auf die DVD brenne sind sie ja auch noch in ihrer Originalauflösung. Nur kann ich sie dann nicht in einem DVD Player abspielen.

    Verstehe ich das also richtig... Es ist eine Einschränkung des DVD Formats?
     
  4. ionixx

    ionixx Braeburn

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    44
    iDVD kann nur DVDs erstellen, und das DVD-Video Format sieht für PAL nur eine Auflösung von 720×576 vor.

    Das physikalische Medium DVD bzw. Bluray hat damit erstmal nix zu tun, du kannst natürlich auch hochauflösende Inhalte auf eine DVD brennen, nur kommst du da halt max. auf 30-40 Minuten Film. (das geht aber wie gesagt nicht mit iDVD)

    Für das Erstellen von HD-Inhalten brauchst du teure Software, was kostenloses kenn ich persönlich net.
     
  5. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Roxio Toast 9 kann Blu-ray-Inhalte mit einem Plugin auf DVDs brennen. Allerdings wird da wohl nur Platz für ein paar Minuten sein.
     
  6. Cheops

    Cheops Carola

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    114
    Vielen Dank,

    werde mir mal die Software zulegen und testen ob das klappt. Bin mal gespannt.
     
  7. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Aber ohne BluRay- oder HD-DVD Brenner bei dir und die entsprechenden Player bei deinem Kumpel bringt dir die Software gar nichts.

    Da schließ lieber dein Mac an seinen Fernseher an.
     
  8. Cheops

    Cheops Carola

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    114
    Angeblich kann der Toast Plugin aber HD Inhalte auf normale DVDs brennen. Eine halbe Stunde HD Material soll draufpassen. Angeblich!
     
  9. ionixx

    ionixx Braeburn

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    44
    ja aber das HD-Material muss von der DVD auf den TV kommen. Das geht nur, wenn du nen sehr neuen DVD-Player hast, der per HDMI auch die volle Auflösung übertragen kann. Ausserdem muss der DVD-Player das zeug dekodieren können, das können auch nur sehr neue Player.
     
  10. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Sowas gibt es wirklich? DVD-Player die auch MPEG4 fressen?
     
  11. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Noch mal: Die Erweiterung erlaubt das Brennen von HD-Material auf herkömmliche DVDs. Zum Abspielen benötigt man jedoch einen Blu-ray-Spieler. Aber bei einem 42"-Fernseher wird der wohl vorhanden sein.

    Und zu den DVD-Spielern mit MPEG4: Gibt es schon jede Menge, zumindest für MPEG4 Teil 2 (ISO/IEC 14496-2), besser als DivX und XVid bekannt. Bei MPEG4 Teil 10, H.264, schaut es dagegen in der Tat etwas mau aus bei den DVD-Spielern. Das wird wohl erst mit der neuen DivX-7-Version (auf H.264-basierend) langsam besser werden, wenn die Hersteller weiterhin eine DivX-Zertifizierung für ihre Geräte wollen.
     

Diese Seite empfehlen