1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist der iMac das richtige für mich??

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Tsuna43, 01.05.08.

  1. Tsuna43

    Tsuna43 Gloster

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    60
    Hallo,

    ich habe zurzeit, einen WindowsXP daheimstehen, der mir ziemlich auf den Geist geht.

    Er bleibt andauernd hängen, die Taskleiste geht offt nicht und er sagt mir mein Windows wäre gefältscht.

    Jetzt habe ich mich nach einem Neuen Computer umgeschaut und bin dabei auf den iMac gestoßen.
    Das Design ist zweifelsfrei einfach hammer, die beiliegende Software wie z .B. iWeb, iMovie, etc... find ich auch sehr gelungen. Vorrallem iWeb gefällt mir sehr, da ich schon immer gerne eine "Website" haben wollte, und bisher nur auf Mist gestoßen bin.

    Meine Frage ist jetzt ob er für mich "geeignet" ist.

    Ich beschreibe mal kurz was ich so am PC machen machen will.

    -Videos "iMovie"
    -Bilder bearbeiten "PS oder auch iPhoto"
    -Music hören "iTunes"
    -Internet "Safari oder Mozilla Firefox"
    -Paar Sachen schreiben, wie z.B. in Word. "Gibt ja bestimmt irgendein Prog. bei iMac wo ich was schreiben kann"
    -Trackmania spielen. (Wenn es nicht geht ist es kein Problem, da ich jetzt eh schon 1 Jahr draufverzichtet habe, und mich abgewöhnt, habe.)
    -ICQ
    -WinRar

    Das ist eigentlich so ziemlich alles was ich dann damit vorhabe.

    Plus beim iMac ist auf jeden Fall:
    -iWeb (und alle anderen Progs)
    -Nicht so viele oder fast keine lästigen Kabel, schön "klein".

    Was ich noch gerne fragen würde. Wenn der "monitor" beim iMac aus irgendwelchen Gründen kaputt gehen sollte, muss man dan den kompletten iMac entsorgen?

    Funktionieren, alle oben genannten Programme? (ohne BootCamp oder wie die dinger heißen)
    (Bei TM weiß ichs)

    In einem anderen Forum wurde mir zu einer 2GB Ram geraten.
    Ist ein 2GB Ram nötig? Oder reicht der 1GB Ram aus?

    [​IMG]

    Laufen alle Programme, wie z.B. iWeb flüssig ohne lange warten zu müssen bis man weiter machen kann?
    Weil auf meinem jetzigen Rechner muss ich wenn ich mit Magix Movie Maker arbeite, schon mal alle paar sekunden warten bis es weiter geht... -.-" Dann läd das prog schon mal seine 20sec. und wenn ich nur ein Video verschiebe, oder einen Text einfüge.

    Danke schon mal im Voraus.

    MFG
     
  2. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    dann fan gich mal an, generell funktionieren alle programme die du oben erwähnt hast.
    Die grundsätzliche frage die du dir stellen solltest ist, ob du ein stationäres gerät oder ein mobiles willst.
    Also imac oder macbook
    Was auch noch möglich ist mac mini und du ahst nochn gutes display daheim.

    Ok gehen wir mal davon aus du willst nen imac, weil du nicht mobil sein willst/musst.
    Die neuen sind ja jetzt günstiger geworden, 999 euro. Je nach belieben kannst du dir den 20er oder den 24er holen, je nach geldbeutel nat. auch :)
    Die Anforderungen die du an das Gerät hast, sind "pillepalle" sprich du kannst da gerne zugreifen und wirst sehen das es von der performance dicke langt.
    Auch spiele unter bootcamp (mit windows) sind kein problem.
    Trackmania spiel ich auch gerne :D

    Die geschcihte mit dem monitor ist so, du kannst auch ein zweites display hinhängen, also wäre das interne im eiemr, und du hättest keien garantie mehr, dann könntest du das gerät auch mit nem anderen externen monitor betreiben, musst du net in die tonne hauen. Es empfiehlt sich aber einfach eine garantie erweiterung dazu zu nehmen und dann ist man zumindest 3 jahre davon verschon (von den kosten für den tausch) :)

    Speichermäßig ist es eigentlich so das man sicherlich auf 2 gb gehen kann/sollte, oder sogar gleich vier, macht meistens net den großen aufpreis, brignt aber viel spaß mit sich weil das system spürbar schneller ist.

    so hoffe ich konnte dir bisschen helfen...
     
  3. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Mark.3k sollte schon fast alle Fragen beantwortet haben… folgendes noch als Ergänzung:

    Für Office-Aufgaben gibt es drei Möglichkeiten: iWork von Apple, ziemlich gut, von der Bedienung wie die iLife-Programme, 80€, bestes Präsentationsprogramm auf dem Markt. NeoOffice, kostenlos, kann eigentlich alles. Oder Microsoft Office 08 für Mac, entspricht Office 07 für Windows. Kann nur Microsoft-Office-Dateien bearbeiten und ist relativ langsam, da meiner Meinung nach etwa zu überladen.

    Zum Arbeitsspeicher: 2GB würde ich als Minimum betrachten, 4 sind natürlich besser und du kannst sicher sein, dass du in 1-2 Jahren auch noch damit arbeiten kannst. Bei den derzeitigen RAM-Preisen empfiehlt sich das sowieso. Jedoch solltest du den RAM selbst kaufen und einbauen, das kostet ca. 1/3 des Preises von Apple und ist in 5 Minuten erledigt (und die Garantie hat damit auch keine Probleme).

    ICQ kannst du mit iChat oder - besser - Adium verwenden.
    WinRAR gibt es logischerweise nicht, aber diverse andere Programme, die mit RAR-Dateien umgehen können.
     
    unknown7 gefällt das.
  4. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Alles kein Problem!
    Ja, es gibt auch Microsoft Office für den Mac. Aber wenn du nur ab und zu was schreiben möchtest, reicht auch iWork, oder das kostenlose NeoOffice. Ich habe mich für iWork entschieden, die Bedienung ist einmalig und es gibt meiner Meinung nach kein besseres Präsentationsprogramm, als Keynote. Auch nicht unter Windows oder sonst wo!
    Geht mit Bootcamp problemlos (habe ich selber gespielt).
    Geht mit Adium. Ich selber habe mich allerdings dafür entschieden, mir einen AIM-Account zu erstellen und diesen mit allen ICQ-Kontakten unter iChat zu nutzen (ICQ und AIM sind zueinander kompatibel).
    Wie der Name schon sagt, läuft das nur unter Windows. RAR, ZIP und viele weitere Archive kann Mac OS X aber schon ohne Hilfe entpacken. Wenn es gar nicht geht, hilft The Unarchiver weiter!
    Entsorgen würde ich den nicht. Je nach Preis würde ich den zu einem Apple Service Provider bringen, oder einen externen Monitor anschließen. Wobei letzteres natürlich nicht so schön ist ;)
    Nein, aber für WinRar, ICQ, Microsoft Office und überhaupt für die meisten Programme gibt es meist ein besseres für Mac OS X.
    2 GB sind schön, wenn man sie hat, sind aber nicht zwingend erforderlich. Ich würde dir empfehlen noch das hier zu kaufen, Einbau ist wirklich kinderleicht! DSP ist seriös! 40€ für sehr viel mehr Geschwindigkeit finde ich sehr lohnenswert, musst du aber selbst entscheiden.
    Ja, das passt schon! 20 Sekunden Wartezeit hab ich nur beim Einschalten des iMac :D
     
  5. Tsuna43

    Tsuna43 Gloster

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    60
    Danke für die Antworten!

    Okay, wenn ich mir extra Ram kaufe, wie soll ich das einbauen?
    Der IMac ist doch zu oder nicht?
    Ich kenne mich da wirklich gar nicht aus, am Ende mach ich den neuen iMac noch kaputt.

    Okay, alle Progs. gehen das ist ja schon mal sehr gut.

    Flüssig läuft er auch, perfekt.

    Noch ne Frage zum BootCamp, wie viel kostet das?

    Wenn der 1GB Ram reichen würde wäre das natürlich super, den 999€ sind schon ne Menge, und wenns nicht umbedingt nötig ist, würde ich das auch so lassen. Da ich den iMac dan eh nicht zumülle, sondern nur Programme drauf habe, und paar Lieder, und sonst alles auf meiner externen Platte ist, ist die Mac Festplatte ziemlich leer.

    Sind dann eigentlich alle Fragen geklärt, bis auf die 1-2 Fragen, die mir jetzt noch dazu eingefallen sind.

    MFG

    btw, das hochfahren dauert bei mir 3min. minimum. >_>
     
  6. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Der RAM-Einbau ist im mitgelieferten Handbuch genau erklärt: An der Unterseite ist eine Klappe, da schiebst du den dann einfach rein. Da geht nix kaputt ;)

    BootCamp ist kostenlos, du brauchst nur eine gültige Windows-Lizenz dafür. Willst du Windows jedoch auf einer virtuellen Maschine von OS X aus ausführen, brauchst du eine Virtualisierungssoftware (Parallels oder VMWare). Diese kosten beide noch etwas.

    Wie gesagt, 2 GB würde ich auf jeden Fall nehmen. Besser 4.

    Zum Hochfahren: Normalerweise schaltet man einen Mac sowieso nicht richtig aus, sondern versetzt ihn nur in den Ruhezustand. Das "Aufwachen" dauert nur 1-2 Sekunden, dann kann es sofort losgehn :)
     
  7. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Um mich als erfahrener iMac-Anwender hinzu zuschalten, hier mein Rat:

    Bevor der brandaktuelle iMac rauskam, haben wir uns das Vorgängermodell (mit 24-Zoll-Monitor und 2,4 GHz Dualcore) beschafft. Das schöne Gerät ist pfeilschnell und auch spielegeeignet. Außerdem sehr leise, und Leopard als mitgeliefertes Betriebssystem hat uns mittlerweile überzeugt. Die an Bord befindlichen Programme werden Dir gefallen.
    Die seit Montag auf dem Markt befindlichen iMacs sind noch etwas schneller und um einiges günstiger geworden. Das Einstiegsmodell für 999 Euro reicht also völlig aus. 4 GByte RAM sind empfehlenswert, da (außerhalb des AppleStores) günstig zu bekommen und einfach einzubauen.

    Du wirst begeistert sein und bei Fragen stehen wir bei Apfeltalk selbstverständlich zur Verfügung.
     
  8. Tsuna43

    Tsuna43 Gloster

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    60
    Okay.

    Die Progs. fand ich ja schon von anfan an gut. :)

    Soll ich dann den 1GB Ram iMac kaufen, und die 4GB extern kaufen?

    btw, kann ich mir den 1GB Ram iMac kaufen, und falls mir das nicht reichen sollte, könnte ich immer noch die 4GB Ram kaufen, falls nötig?!
     
  9. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ja klar geht das...den restlichen RAM musst du dann halt einbauen.
     
  10. ratzinger

    ratzinger Jamba

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    55
    mein vorschlag:

    kauf dir den iMac 20 Zoll (den kleinsten - reicht Leistung Dicke)
    mit mal nur 1 GB, dann kaufst du dir einen 2 GB RAM Riegel und baust ihn selber ein!
    Falls dir dann 3 GB nicht reichen (was sie aber leicht tun werden), dann baust du dir noch mal einen weiteren 2 GB Riegel ein!

    DU wirst sehen der kleinste iMac ist zur Zeit eh so billig und genau dein Gerät!
     
  11. Tsuna43

    Tsuna43 Gloster

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    60
    okay, dann weiß ich jetzt alles nötige und werde mir dem iMac holen.

    Danke nochmal für die shnellen und informativen Antworten!
     
  12. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Du wirst ihn lieben. Und vorallem ständig -falls möglich- auf den Arsch starren. ich finde, der sieht hinten noch schicker aus als vorne.
     
  13. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    du bist wohl mit 15 noch schüler.
    du weißt, dass du dann einen rabatt bekommst oder?
     
  14. Tsuna43

    Tsuna43 Gloster

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    60
    Ja ich bin noch Schüler, um den Rabatt zu bekommen was muss ich da machen?

    Und soll ich ihn im Laden kaufen oder bei apple.de?

    (Er steht vorm Fenster vil. spiegelt er sich mal und ich kan im auf den "Arsch" schauen. :p)
     
  15. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Kauf ihn bei Unimall! Dann hast du auch noch genug Geld für RAM bei DSP!
     
  16. lm87

    lm87 Gast

    Eine sehr gute Entscheidung dein iMac, aber etwas anderes wirst du in diesem Forum auch kaum zu hören bekommen :)

    Ein iMac ist einfach als Homecomputer das beste was es gibt.
     
  17. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Oha, ganz schlechte Pauschalisierung :D
     
  18. bl:nd

    bl:nd Ribston Pepping

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    301
    Wie schon von wildpix gesagt, bestell ihn dir bei Unimall. Für diesen Zweck holst du dir in deiner Schule einen Schülerausweis bzw. ein Bestätigungsschreiben, dass du Schüler bist - beides sollte dir dein Sekretariat problemlos ausstellen können. Dann meldest du dich bei Unimall an, scannst deinen Nachweis ein, schickst ihn an Unimall und kannst dann über einen Verweis von Unimall aus zu besseren Konditionen direkt im Apple-Store einkaufen. Sämtliche Details findest du direkt auf der Unimall-Seite, läuft wirklich alles total problemlos, kann dir das nur empfehlen.
     
  19. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Kann mich nur anschließen. Unimall bietet darüber hinaus erstklassigen Support. Habe dort sehr gute Erfahrungen gemacht.
     

Diese Seite empfehlen