1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ist das Snow Leopard Buch sinnvoll, wenn man das Video2Brain hat?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von wiseguy, 24.01.10.

  1. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Hallo,

    ich trage mich mit dem Gedanken das Snow Leopard Buch zu kaufen. Jetzt habe ich vorhin gesehen, dass es eine DVD mit Video to Brain von diesem Buch zu geben scheint. Das wäre natürlich viel entspannter damit, als mit Buch lesen. Mit Video to Brain hab ich grundsätzlich schon Erfahrung.

    Meine Frage jetzt: Sind die Inhalte die gleichen, oder könnte es trotzdem Sinnvoll sein, das ich mir das Buch trotzdem noch mit dazu holen sollte? Kennt jemand Beides?
     
  2. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Du brauchst weder Video noch ein Buch wenn du Brain hast.


    Mfg Meru

    P.s. Je nachdem wo und wie du lernen/Nachschlagen willst solltest du dich entscheiden.
     
    Guy.brush gefällt das.
  3. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Na ja, ich hatte ja schon das Vergnügen bei meinem Vater seinem MacBook Pro. Aber ich weiß, dass ich bei vielen Sachen gesucht hatte. Nur einige Beispiele:
    - Shortcuts (Kopieren, Einfügen)
    - "Fehlende" Tasten (~, etc)
    - Time Mashine Benutzung
    - "Taskleiste" (also z.B. wie man Programme schließt bzw. sieht, dass sie noch geöffnet sind)

    Das alles sind jetzt Sachen, die ich ja mittlerweile weiß. Aber ich gehe mal davon aus, dass es noch 100 andere Sachen gibt, die ich nicht kenne und ja auch nicht suchen würde, wenn ich nicht weiß, dass es sie überhaupt gibt.

    Aus dem Grund dachte ich, dass dieses Buch bzw. DVD nicht schlecht ist.

    Und ich kanns ja, nachdem ich das Zeug kenne, wieder verkaufen...

    Aber deinen Worten entnehme ich, dass du beides für nicht geeignet enthälst? Oder meintest du nur, dass eins von beiden reicht?
     
  4. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Ein Buch ist zum Nachschlagen und im Bett oder zum auf dem Klo darin schmökern besser.
    Das Video nimmt dich an die Hand und führt die halt Schritt für Schritt durch die Sache.


    Mfg Meru

    P.s. Mit der Mac Hilfe und Foren kommt man aber auch aus.
     
  5. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    ich finde es gut, wenn du dich so in das system einarbeiten willst! - ich persönlich würde dann aber eher zum buch raten, denn da ist der lerneffekt sicherlich höher, als wenn es dir visuell vorgekaut wird...wenn du ein paar zeilen liest und das ganze dann ausprobierst, sitzt das schneller. und ja, wenn du es dann doch nicht mehr brauchst, verkauf es - warum auch nicht? natürlich kann man sich heute auch alle benötigten informationen im netz verschaffen, aber ein gutes buch schadet nie!
     
  6. Heideschnucke

    Heideschnucke James Grieve

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    137
    Bei anstehenden Fragen hilft mir immer wieder eine Suchmaschine und der Browser der Wahl. Eine Freundin hat sich mittels eines Buches vor zwei Jahren eingearbeitet und fand es hingegen systematischer. Jeder so, wie es ihm liegt. Rätsel bleiben aber so oder so nicht. Das eine kann ja auch das andere ergänzen, wenn man Spaß dran hat. ;)
     
  7. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    guter einwurf - damit ist eigentlich alles gesagt :)
     
  8. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Okay danke - Ich denke ich werd mir bei MacTrade dann das Buch für 9 Euro mit dazu bestellen. Und anschließend verkauf ich es wieder - für die 9 Euro bekomm ich das bestimmt auch wieder los...

    Grundsätzlich eine Art von Lektüre ist mir aus oben genanntem Grund schon lieber: "Aber ich gehe mal davon aus, dass es noch 100 andere Sachen gibt, die ich nicht kenne und ja auch nicht suchen würde, wenn ich nicht weiß, dass es sie überhaupt gibt."

    Außerdem bin ich mittlerweile so begeistert von diesem Mac (inkl. Hardware ;)) Das es wirklich schade währe, nicht das gesammte Potenzial davon auszuschöpfen (oder erst nach langer Zeit zu ergründen)
     

Diese Seite empfehlen