1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ist das normal?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von beetlefrosch, 13.11.06.

  1. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Guten Morgen,

    am WE habe ich die erste schlechte Erfahrung mit meinem MBP bzw. mit OS X gemacht.

    Ich habe in meinem Dokumentenverzeichnis ein Verzeichnis "Wichtige Texte". Dort habe ich die verschiedensten Textdokumente gespeichert die ich so privat und beruflich brauche. Auf meinem Arbeitsrechner in der Firma habe ich andere Textdokumente die ich per Stick auf mein MBP transferieren wollte. Der Einfachheit halber habe ich auf dem Stick auch ein Verzeichnis "Wichtige Texte" angelegt und darein die Dokumente kopiert.

    Zuhasue habe ich dann die Dokumente des Sticks auf mein MBP kopiert. Leider hat er aber nicht die Dokumente des Sticks zu den lokalen Dokumenten hinzugespeichert, sondern das Verzeichnis auf dem MBP gelöscht und das Verzeichnis des Sticks überspielt. Somit waren alle meine Dateien auf dem MBP weg. Warum ist das so? Weder unter meinem Linux noch auf der Arbeit unter WinXP ist das so. Leider sind die Dateien auch nimmer im Papierkorb sodass alles weg ist ...

    O.

    PS: Ja, ab heute mache ich ne Datensicherung ;)
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    normalerweise sollte so ein ersetzen dialogfenster kommen soweit ich weis:)
     
  3. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Der kam ja auch, aber blauäugig wie ich bin dachte ich er will nur die vorhandenen Dateien ersetzen (so wie ich es kenne) ...
     
  4. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    ja da weis ich jetz auch nicht weiter, sitz auch grad nicht vorm mac:)
     
  5. felixdacat

    felixdacat Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.02.06
    Beiträge:
    1.031
    Du hast wohl den Ordner vom Stick auf den Ordner aufm MBP gezogen. Du musst aber alle Dateien vom Ordner auf dem Stick markieren und diese dann IN den Ordner auf dem Buch speicher. So funktioniert es.
     
  6. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Das war das Problem, leider sind die Dateien nicht im Papierkorb gelandet.
     
  7. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Da bist Du nochmal mit nem blauen Auge davon gekommen. Finder überschreibt die Dateien wenn sie gleichen Namen haben. Wenn Du willst das sie abgeglichen werden musst Du ein Abgleichungsprogramm verwenden.
     
  8. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Die einzige Frage die nun noch bleibt, wo schiebt er den "alten" Inhalt des Ordners hin? Im Papierkorb ist nichts, da habe ich schon nachgesehen.
     
  9. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    2.413
    Die Rückfrage, die der Finder stellt, heißt

    "Es gibt an dieser Stelle bereits ein älteres Objekt mit dem Namen 'Wichtige Texte'. Möchten Sie es durch das neuere Objekt ersetzen?"

    Wenn Du das mit "Ersetzen" beantwortest, wird der alte Ordner "Wichtige Texte" mitsamt Inhalt komplett gelöscht. Das ist das normale und erwartete Verhalten.

    Wie felixdacat schon schrieb, musst Du den Quellordner öffnen, dort (am besten über Apfel+A) alle Objekte auswählen und diese Objekte auf den Zielordner ziehen.

    Es ist richtig, dass Windows das anders macht. Dort kommt aber auch eine ganz andere Rückfrage.
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Ins Nirvana. Das Zeug ist "fucking gone".
    Wenn dein Leben davon abhängt, stelle jegliche Arbeit mit dem Rechner ein und besorge dir "Data Rescue". Damit könntest du evtl. noch was retten. Andere Möglichkeit gibts nicht.
     
  11. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Ich finde: Mal wieder ein toller Thread-Titel!
     
  12. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733


    Windows ist mir redlichst wurscht, ich war mehr mein Linux gewöhnt :(
     
  13. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Lebenswichtig nicht, aber ds Programm schau ich mir trotzdem mal an, man weiss ja nie ;)
     
  14. kawaii

    kawaii Meraner

    Dabei seit:
    23.09.06
    Beiträge:
    224
    Diesen Fahler macht praktisch jeder Switcher einmal (egal, ob er nun von Windows, oder Linux kommt). Die Betonung liegt auf _einmal_. ;)

    Du hast im Grunde noch großes Glück gehabt, mit deinen paar Textdateien. ;) Ich habe mir dabei gleich 2 GB an Grafikdaten ins Nirvana befördert. Das war ein echter Magenstüber.

    Das ist so ein "Feature" (eines der wenigen), das mir an OS X überhaupt nicht gefällt - nicht zu mergen, sondern komplett zu ersetzen und vor allem, dann einfach den gesamten Ursprungsordner unwiederbringlich verschwinden zu lassen. Wenn er wenigstens dann im Papierkorb noch auftauchen würde.
     
  15. Satu

    Satu Jamba

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    54
    Ich habe deshalb vorgestern 25GB Musik gelöscht... hatte 99% zum Glück gesichert, ist aber dennoch ärgerlich.
    Passieren wird mir das ganze sicher nicht mehr.;)
     
  16. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Ja, ist auch die einzige Sache die mich bis jetzt gestört hat, aber passieren wird es mir niemals mehr, hoffe ich zumindest :)
     

Diese Seite empfehlen