1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist das MBP das richtige für mich?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von realitykirsch, 15.07.09.

  1. realitykirsch

    realitykirsch Erdapfel

    Dabei seit:
    15.07.09
    Beiträge:
    5
    Hallo liebe User,

    ich habe meinen alten winPC verkauft und bin nun auf der suche nach einem Laptop.
    Nachdem ich nun stolzer Besitzer des iPhone sowie vom iPod touch bin, bin ich sehr überzeugt von Apple Produkten und mein nächster laptop soll ein Macbook Pro werden.

    Ich habe mich bereits für das MBP 15" @ 2,66 Ghz entschieden , und der Kauf steht kurz bevor.
    Nachdem ich viel in der SuFu und im Forum umher geirrt bin aber meine Fragen nicht richtig geklärt wurden stell ich sie einfach selber einmal.

    Also das MBP soll 2 dinge erfüllen. Zum einem normales internet surfen + ein wenig music mit traktor und virtual Dj . Zum andern wird es zum Spielen gebraucht , Hauptsächlich für CS:S und ein klein wenig Wow.

    Meine Frage nun . Leistungstechnisch sollten diese beiden Spiele natürlich kein Problem für das MBP sein. Aber ich habe nun gelesen das sich das Macbook sehr leicht sehr hoch erhitz. Ist es überhaupt möglich mit einem Laptop bzw MBP mehrere Stunden zu Spielen.

    Was taugen diese exteren Kühler?
    Was könnt ihr mir sonst noch für Tipps geben?

    Danke im Voraus
    realitykirsch
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Mittlerweile auch nicht mehr. Davon waren vor allem die allerersten Intel-MacBooks Pro betroffen. Was dich einfach stören könnte ist das laute Geräusch der Lüfter, wenn der Mac mal zu tun hat.
    Die kühlen um vielleicht vier Grad. Macht schon ein bisschen etwas aus, aber bei stundenlangem Gamen würde ich da nicht zuviel erwarten. Wenn du Angst hast, dass dein Mac überhitzen könnte, so sind die jedoch durchaus beachtenswert.

    Tipps: Wenn du wirklich viel gamen willst, so nimm entweder kein MacBook (Pro/Air) oder gleich keinen Mac. Natürlich ist es möglich und von der Leistung ein Klacks, auf so einem MacBook Pro zu gamen, aber ein PC ist meines Erachtens nach eher dafür ausgelegt.
     
  3. realitykirsch

    realitykirsch Erdapfel

    Dabei seit:
    15.07.09
    Beiträge:
    5
    Hat denn jemand vllt erfahrung damit gemacht wie sich das kurz und langfristig auf das MBP auswirkt wenn das am tag sagen wir 4h unter spiellast laufen.
    Die Geräusche würden mich jetzt nicht so sehr stören mir geht es nur um die Temp und eventuelle schäden.
    Wie sehr reizen Programme wie virtual Dj das MBP
     
  4. "Frank"

    "Frank" Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    317
    Also ich kann dir leider nix zu Virtual DJ sagen, jedoch aber zum Gaming.

    Grundsätzlich halte ich Gaming und Mac für keine besonders gute Kombination, einfach deswegen, weil du dir die zusätzliche Performance (die nicht besonders überragend ausfällt - es ist trotzdem nur eine 9600GT) zu einem horrenden Preis erkaufst. Möchtest du spielen, stelle dir einen Windows Rechner um 500 - 600 € zusammen, er wird deutlich performanter sein als das MBP um 1800 €. Da dies aber natürlich deine Entscheidung ist, jetzt zur Temperatur.

    Die Macbooks haben ein vergleichsweise gutes Kühlsystem (vgl. mit anderen Laptops), weswegen sie die meiste Zeit die Lüfter auf kleinster Stufe drehen lassen und damit ausreichend kühl bleiben (<60°C). Unter Last wird natürlich dann auch das Macbook irgendwann so warm, dass die minimalste Stufe nicht mehr ausreicht und der Lüfter dann je nach Hitzeentwicklung aufdreht. Maximal sind bei meinem alten MBP 6000rpm, da ist dann das MBP ziemlich laut, befördert die Hitze aber sehr gut aus dem Gehäuse.

    Das "Problem" an Hitze ist einfach das, dass die Komponenten für eine bestimmte Temperatur ausgelegt sind, betreibt man sie konstant drüber, sinkt die Lebensdauer signifikant (z.B. statt 50.000 Betriebsstunden nur noch 30.000 - zwar immer noch viel, jedoch nur noch die Hälfte des ursprünglichen Werts). Ich denke aber, dass du durchaus dein Macbook unter Volllast auf so eine "niedrige" Temperatur (<65°C) bekommst, was dann auch auf die Dauer keine negativen Auswirkungen haben sollte. Das erkaufst du dir aber mit permanentem Lüfterdröhnen (eben besagte 6000rpm) und so einem zusätzlichen Notebooklüfter (habe zwar keine Erfahrungen mit den Dingern, habe aber auch schon ein paar Mal gelesen, dass die wirklich die Temperatur um 2-4°C verringern können und das ist eine Menge!!). Wenn es dir das wert ist, ist es auf jeden Fall möglich.

    Ich persönlich würde zu einem 13" MBP und einem zusätzlichen Windows-Gaming-PC greifen.
     
  5. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    ganz klares, ja, kauf dir das 15".

    Ein Kumpel benutzt selber darauf Traktor inkl. so nem Soundinterface für die Turntables (frag mich nicht was das alles macht^^). Zocken, naja kenne ich nicht viele, aber ich selber habe ein 13,3" MB unibody und habe auch schon ein paar games austesten können. cs:s läuft, wow läuft selbst auf den älteren macbooks zufriedenstellend.

    zu der hitze:

    klar werden die dinger heisst, aber das wird jedes notebook wenn es extrem benutzt wird für mehrere stunden. die komponenten können die temperatur aufjedenfall ab, so ne cpu kann schon die 80 oder 100 grad abhaben. und warum sollte das lüfter dröhnen beim zocken störend sein? entweder man hat kopfhörer auf oder man hört musik, was stört mich da die 6000 U/min. Mich würde es eher stören wenn die Dinger immer bei 3000 U/min drehen, wie bei manchen Win Notebooks...

    ein 13" und dann noch ne Gaming Maschine? Ne, da ist das MBP 13" selbst zu schade für, wenn du sowas vorhast reicht das weiße macbook auch locker.

    ob nun 13 oder 15" musst du selber wissen. wieviel trägst du das book mit dir herrum? ich habe ein 13" da es eigentlich immer mit in die uni kommt. wenn ich nicht so viel unterwegs wäre mit dem book würde ich meinen mini zu hause verkaufen und mir ein 15" gerät kaufen, da es schöner ist alles in einem gerät zu haben.
     
  6. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Ich besitze das von dir beschriebene Modell und bin sehr zufrieden.

    Die 9600M GT habe ich noch nie benötigt; habe jedoch auch noch nicht gespielt.
     
  7. "Frank"

    "Frank" Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    317
    Kann sie, ja! Und dabei halbiert sich mal kurz die Lebensdauer ... super Idee also!

    Warum ist das Alu-MB "zu schade"? Da hätte er dann das perfekte Gerät für seine beiden Einsatzgebiete (Zocken und Mobilität).
    Und zum weißen MB: Da ist größtenteils die gleiche Hardware drin, warum sollte er dazu greifen? Natürlich, wenn ihm die Feinheiten wie beleuchtete Tastatur, überragender Akku, Multitouch-Trackpad und die allgemeine Verarbeitung nichts wert sind und er ernsthaft nur wegen der Grafikkarte zum 15" MBP gegriffen hätte, dann ja. Ansonsten sind das aber alles Faktoren, die aber vom Anwendungsgebiet VÖLLIG unbeeindruckt bleiben.
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Also 80 Grad hat sie schnell mal, gerade bei Spielen...
     
  9. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    Also ich gebe dir bei allem Recht, außer beim Akku. Der von meinem Weißen war/ist besser als der von meinem jetztigen MacBook Alu.

    Falls du das MacBook Pro 13" meinst, nehme ich es natürlich zurück.
     
  10. shadow2209

    shadow2209 Klarapfel

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    275
    Also mein Mid 09 MBP hat beim HD Filme gucken schon um die 75°, einmal war die CPU sogar schonmal bei 86°...

    Wenn ich mal eine Runde GTA spiele wird das MBP doch sehr heiss, sprich wenn man das MBP oben links anfasst oder es auf den Schoss stellt merkt man sofort das es verdammt heiss ist (da hilf nur noch Finger schnell wegziehen :p).

    Grüsse
     
  11. realitykirsch

    realitykirsch Erdapfel

    Dabei seit:
    15.07.09
    Beiträge:
    5
    Da ich noch im Besitz einer Konsole bzw. eines deskPC bin sollte ich das mit dem zocken überleben =)
    Allerdings wollte ich ein mac mit 15" sowie min 4 GB RAM.
    da es an 15" nur den 2.5x und den 2.66 GHz gibt und die sich bis auf GraKa und Prozessor nicht unterscheiden nheme ich jedoch den größeren da der Preisliche unterschied grade mal bei knapp 150 Euro liegt.
    Nun etwas anderes.
    Wie ich ja mit bekommen habe sind die Kühldinger ganz brauchbar also würdet ihr dort rein investieren?
    Bei nem 1700 Euro Mac nehm ich natürlich auch das Save Zeug dazu will ja auch nen par Jahre Spass dran haben.
    Nun was anderes warum ich auch an den 4Gb Ram interessiert war.
    Hat wer von euch erfahrung in sachen Sonyvegas und Photoshop + Mbp.
    Sowie Filme am mbp gucken?
    Hält das Mbp mehrstündigen Betrieb aus wenn es nur Sachen runterlädt?
     
  12. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    Deine Fragen verstehe ich nicht ganz :p

    Ich muss aber auch gestehen nicht alles gelesen zu haben. Jedoch kann ich kurz etwas dazu sagen, 4GB sind nicht Teuer und leicht selbst einzubauen. Daher kann ich das nur Empfehlen. Mehr finde ich nicht Nötig, wegen dem hohen Preis für größere Ram´s.

    Ich habe erfahrung mit Photoshop, das andere Programm kenne ich nichtmal :p Aber das MBP sollte für alles mehr als genug Power haben. (Profiberreiche immer ausgeschlossen, die brauchen ja immer 10mal mehr als alle anderen :D )

    Was soll bei Filmen am MBP nicht gehen?
    Was sollte das MBP nicht aushalten? Der Akku? Oder was meinst du?
     
  13. realitykirsch

    realitykirsch Erdapfel

    Dabei seit:
    15.07.09
    Beiträge:
    5
    Also dann meine erste Frage
    Welche Kombinationsmöglichkeiten hätte ich denn das ich am ende bei nem 15" Display mit 4Gb Ram und nem C2D iwo über 2.4 rauskomme.
    Hatte schon geguckt aber es gibt kein 15" MB oder MBP welches schlechter als die 2 erwähnten von mir sind zumindest hab ich bei getamac.de keins gefunden.. =)

    SonyVegas ist zum Filme schneiden.

    Oben hat jemand geschrieben das das MBP sehr heiss wird bei längerem Filme schauen darum geht es mir eher.

    gruss
     
  14. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    Die erste Frage verstehe ich rein Fachlich nicht. Sprich da hab ich ka von ;)

    Ich schneide mit meine MacBook Alu 13" unter Final Cut Pro, also sollte das mit dem gar kein Thema sein.

    Ich hab meinen Mac 24/7 an und gucke nachts immer Filme oder Serien. Wenn ich jetzt nur nen Film gucke, kann ich das nicht bestätigen, gibt aber oft genug Momente wo er Heiß/Warm wird. Zb beim Zocken, da geht der eigentlich immer hoch, egal welches Spiel man spielt.

    Hatte wegen sowas aber noch niemals Probleme, teu teu teu ;)
     
  15. shadow2209

    shadow2209 Klarapfel

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    275
    Musst mich schon richtig zitieren o_O

    Ich sagte das es beim spielen sehr sehr heiss wird. Beim HD Filme gucken kommt die CPU zwar auf über 70° jedoch bleibt das MBP mehr als erträglich "warm".

    Grüsse
     
  16. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Hä?

    Wenn er eine Daddel Maschine hat, dann braucht er den Bereich "Zocken" auf dem MacBook nicht. Da kann er gerne mal 200-300€ sparen, oder nicht?
    Und nein du siehst das falsch:
    Die weißen MacBooks haben laut angabe von Apple genau dieselben Grafikkarten wie der 13" MPBs und das Einstiegs 15" MBP.
    Es ist also eine Verschwendung. Ich rate ihm selber zum 15" ohne Gaming Maschine.
     
  17. realitykirsch

    realitykirsch Erdapfel

    Dabei seit:
    15.07.09
    Beiträge:
    5
    Super warst mir aber troztdem ne große Hilfe wie gesagt wenn man ein MBP mit nem 15" haben will gibt es nur 2 möglichkeiten 2.53 GHZ oder 2.66 GHZ einmal schwache grake einmal etwas besser =)
    preislich 180 euro auseinander. Und da mir der 15" sehr wichtig ist wird es wohl auf den 15" 2.66 GHz hinauslaufen der ist mir das Geld wert weil ich damit alles machen kann was ich möchte wie ich hier herausgefunden habe. Übers spielen komm ich hinweg wobei das ja hin und wider auch kein Problem sein sollte. Und für den Rest ist es ja wie ich seh super geeignet =) . Über temp mach ich mir jetzt mal keinen Kopf werd ja selber sehen wenns da ist heiss es wird.
    Und mit 2 Jahre Garantieverlängerung kann ja auch innerhalb der 3 Jahre ruhig mal was kaputt gehen auch wenn ich es nicht hoffe.
    Danke an alle Daumen hoch super Com hier fühl mich schon jetzt wohler als in jedem win forum
    regards kirsch
     
  18. shadow2209

    shadow2209 Klarapfel

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    275
    Genau so hab ichs mir auch gedacht: "Nimm das 2,66Ghz wegen der Grafikkarte". Schlussendlich ist es dann doch das mit 2,8Ghz geworden, ich hab mir gedacht wenn du schon so viel Geld ausgibst kannst auch grad das beste nehmen, nicht das man sich später mal ärgert...

    Grüsse
     
  19. MoNchHiChii

    MoNchHiChii Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    1.862
    Du kannst mit dem MacBook Pro eigentlich auch fast alles spielen. Ich wüsste jetzt nicht, was nicht geht.

    Ich spiele ja sogar mit meinem COD4 Online und das mit schicker Auflösung, natürlich nicht alle Detailles. ES wird halt warm und der Lüfter ist die ganze Zeit an. Aber wenn dich das von der Lautstärke nicht stört, dann sollte das Egal sein.

    Ich spiele mit meinem Liebling wie gesagt COD4, WC3, CS, TFT2 (über Mac) und CoH über Bootcamp. Also ich kann an Spielen über nichts meckern.

    Rate dir aber auch zur großen Variante. Ist halt auf Dauer deutlich besser.
     

Diese Seite empfehlen