1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ist das IPhone für diese Anwendungen das richtige?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von gaebler, 22.12.08.

  1. gaebler

    gaebler Erdapfel

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    3
    Ich suche für unsere Familie eine Lösung, mit der man mit Hilfe von Computern und Mobiltelefonen folgendes tun kann:

    1. Es gibt einen gemeinsamen Familienkalender und für jedes Familienmitglied nochmal einen eigenen Kalender. Auf diese Kalender soll jeder von unterwegs zugreifen und diese auch ändern können.
    Die Synchronisation soll zeitnah und online möglich sein (also innerhalb 5min und nicht erst wenn das Telefon wieder zu Hause ist). Die eigenen Kalender sollen die Möglichkeit haben private Einträge zu besitzen, die dann für andere nur als "geblockt" oder "keine Zeit" auftauchen sollen. Die Kalender sollen nicht in einem Online Tool (z.B. Google Kalender) geführt werden, weil die Kalender niemanden etwas angehen. Ich habe aber einen eigenen Rootserver gemietet, so daß dieser dafür verwendet werden kann.
    Auch größere Listeneinträge für "Was muß man Montag morgen alles mit in den Kindergarten nehmen" wäre schön, bei manchen Telefonen ist der Platz für einen Kalendereintrag einfach zu klein.

    2. Einkaufszettel für mich und meine Frau. Da ich oft unterwegs bin und uns manchmal auch wenn einer schon unterwegs zum einkaufen ist, noch was einfällt, eine Einkaufszettelfunktion die man auch vom anderen Telefon noch erweitern kann, gefallen. Auch sollen Einkaufszettel für mehrere Läden und langläufer (z.B. für den nächsten Baumarktbesuch in 2 Wochen) möglich sein. Wir kommen mit der Zettelwirtschaft nicht mehr klar und im entscheidenden Moment fehlt dann der richtige Zettel. Auch könnte man dann Unterwegs noch schauen, ach ich fahr noch schnell bei xyz vorbei und da komme ich an Laden xyz vorbei, mal schauen, ob da etwas auf der Liste steht. Also im Grunde ähnliche Funktionen wie für den Kalender, nur als Einkaufszettel. Auch hier wieder keine öffentlichen, freeware Online Tools, ich möchte meine Daten gerne für mich behalten.

    3. Navigation, benötigt man hin und wieder mal unterwegs.

    4. SSH Client, Telnet und tn3270 für die Unterwegsadmistration von z/OS Systemen und synchronisation mit Outlook und Lotus Notes.
    (Was ich hier beim Iphone als problematisch für mich erachte ist, daß SSH und tn3270 nicht parallel und im Hintergrund betrieben werden können)

    Bei den Punkten 3. und 4. hab ich schon Software gefunden die das leistet.
    Aber wie sieht es bei den ersten beiden Anwendungen, Familienkalender und Einkaufszettel aus?

    Hat jemand eventuell eine Empfehlung ob das Iphone hier das richtige ist?
     
  2. hnT

    hnT Idared

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    25
    für punkt 2 gibt es ein sehr nettes tool namens einkaufsliste. zu 1. kann ich nix weiter sagen, gut möglich das mobileme das kann..kalender sycen unterwegs ist aufjeden fall möglich
     
  3. Ben

    Ben Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    710
    Noch besser als "Einkaufsliste" ist [Shopper]. Umfassender geht es wohl kaum - alle Lebensmittel lassen sich mit Fotos & Preisen anlegen, für verschiedene Shops kann man verschiedene Listen erstellen usw. ... Und: das Programm kommt auch in deutsch. ;)
     
  4. Massi

    Massi Auralia

    Dabei seit:
    15.08.08
    Beiträge:
    199
    In einem Satz kann man glaub ich sagen "Nein nicht möglich".

    Navigation im "traditionellen Sinne" gibts (noch) nicht.

    Einkaufslisten gibts. Aber die Uebertragung funzt meines Wissens nach nicht so wie du es dir wuenscht. Du kannst sie fuellen aber man kann sie nicht vom anderen Telefon aus erweitern.

    Auch die Kalenderfunktion ist deutlich eingeschränkter als du sie dir wuenscht.

    Sorry.
     
  5. gaebler

    gaebler Erdapfel

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    3
    Mhh, das ist schade, wenn ich mich in den Familien so umsehe hapert es bei vielen an der Organisation und Abstimmung. Warum noch niemand auf die Idee gekommen ist da mal an einer Lösung zu arbeiten, für die ich auch bereit bin zu bezahlen.
    Naja, vielleicht ist die Zeit einfach noch nicht reif dafür.

    Denis.
     
  6. Ben

    Ben Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    710
    Du könntest doch auf deinem Server einen Kalender und/oder eine Einkaufsliste einrichten, auf die nur passwortgeschützter Zugriff möglich ist. Das iPhone hat ja einen vollwertigen Browser.

    Alle individuellen Wünsche können nie erfüllt werden - meist reicht es aber, diese geringfügig anzupassen. Ansonsten, schau dir Apple's MobileMe doch mal genauer an: http://www.apple.com/de/mobileme/
     
  7. vierundvierzig

    vierundvierzig Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    30.08.07
    Beiträge:
    794
    Ein wenig OT: Denn genau hier liegt doch der Hase begraben. Es gab mal eine Zeit vor dem iPhone, ja sogar vor Mobiltelefonen im Allgemeinen und es klappte auch alles. Wie nur? Genau: Durch Organisation und persönliche Kommunikation. Das ist mittlerweile völlig abhanden gekommen, da man sich ja jederzeit erreichen könnte. Aber wie man an Deinen Wünschen sieht, entstehen dadurch fünf neue Probleme und kein einziges ist gelöst.
     
  8. gaebler

    gaebler Erdapfel

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    3
    Da ist schon was dran. Allerdings werde ich vom Staat mit Papierkram zugemüllt, muß mich in der Kita engagieren, damit da überhaupt was passiert (nebenbeibemerkt zahle ich der Bund und die Komune dafür und es hilft trotzdem nichts). Nebenbei verbrät man mit 3 Kindern, von denen eben meist eines irgendwie krank ist, Tage bei Ärzten, das raubt unendlich viel Zeit. Und naja Zeit die dann wieder fehlt mit gesunden Kindern etwas zu tun.
    In unserer Familie ist eben auch keiner ständig erreichbar trotz Handy, aus verschiedenen Gründen. Wenn ich eine ganztägige Schulung im Ausland halte, kann ich auch nicht einfach ans Telefon gehen und die Einkaufsliste diskutieren. Ich wäre auch lieber Gärtner, den ganzen Tag draußen und in der Nähe meiner Familie, nur kann ich davon nicht leben und muß mich wie immer von außen vorgegebenen (Politik, allgemeine Lebensumstände) Randbedingungen anpassen.
    Ich erwarte heute eigentlich, daß sich Technik mir anpaßt und nicht umgekehrt. Aber das kapiert die Industrie nicht, daß ich nicht 3000 Funktionen brauche, sondern 10 und die sollen dann bitteschön auch so funktionieren, daß man sich nicht den Finger verbiegen muß.

    Aber das ist ein philosophisches Thema und eher schwierig da weiterzukommen.
     
  9. Santiago2212

    Santiago2212 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    06.02.07
    Beiträge:
    394
    Hallo Gaebler!

    Finde deine Idee die Familienplanung zu erleichtern indem man immer sieht ob die anderen Mitglieder auch Zeit haben eigentlich sehr pfiffig!

    Das ganze würde unter einer Einschränkung auch zweifelsohne mit iPhones und MobileMe funktionieren.

    Du müsstest in iCal für die Mitglieder verschiende Kalender anlegen (kein Problem) und diese über MobileMe syncen. Der einzige Haken: alle Familienmitglieder würde dann die Einträge von jedem einzelnen sehen. Oder zumindest du alle deiner Kinder.

    Wenn dich das nicht stört, kann ich dir nur zu iPhone und MobileMe raten!

    Zu Punkt 2: Ohne Sync (also nur auf einem Gerät) wäre i.d.T. Shopper das richtige für dich!
    Möchtest du die Geschichte mit Sync haben (deine frau und du arbeiten an einer Liste) müsstest du dir "Omnifocus" fürs iPhone kaufen. Das ist Todomanagement mit Online sync (über mobileme oder WebDAV) aller erster sahne. Sogar mit dem von dir gewünschten feature dass dir sagt: "du bist grade in der nähe vom edeka, du brauchst noch ..."

    3. Navigation funktioniert (ohne turn by turn) bestens mit dem iPhone. Im Juni kommt OS 3.0 mit Turn by Turn und allem pi pa po dazu....

    4. Hab ich keine Ahnung von aber wie du schon sagtest, der Appstore hat da Lösungen, ob die für dich reichen kann ich dir nicht sagen.

    Ich wünsche dir und deiner Family viel Erfolg,

    Gruß,
    Lennart
     
  10. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.549
    Es gäbe auch die Möglichkeit, dass jedes Familienmitglied jeweils einen "öffentlichen" und einen "nicht öffentlichen" Kalender führt und somit entscheiden könnte, was Du zu sehen bekommst und was nicht.

    Würde allerdings auch bedeuten, dass Du "geblockte" Zeiten, bei denen Du nicht erkennen sollst, warum sie geblockt sind, nicht so ohne Weiteres sehen kannst. Oder dass für solche geblockten Termine eine Eintragung zwei Mal - also einmal im öffentlichen (als "geblockt"), einmal im privaten (mit Details) Kalender - durch das jeweilige Familienmitglied erfolgen müsste.

    Ansonsten ist diese Art der Kalenderführung (öffentlich/privat) ziemlich genial.
     

Diese Seite empfehlen