1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

isses speichermangel?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von raketenmann, 06.03.06.

  1. raketenmann

    raketenmann Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.12.03
    Beiträge:
    335
    Liebe Wissenden,

    Ich schraub hier grad an meinem Diplom rum und bin extremst angenervt. Und das kam so:
    Ich arbeite mit drei bis vier Programmen gleichzeitig. Schalte ich zwischen den Programmen hin und her, muss ich stets ein paar Sekunden warten, bis ich im betreffenden Programm auch arbeiten kann, weil komplette Überlastung herrscht. Auf die Dauer geht mir das leicht an die Geduld. Grade Quicktime kriegt ein soeben gerendertes Video beim ersten Anlauf niemals syncron abgespielt und für weitere Klicks kann ich erstmal das Bällchen abwarten.
    Nun ist bekannt, dass RAM nie genug sein kann, aber bevor ichs kaufe, anstatt mit Laminat fürs Schlafzimmer zu erstehen, stellt sich die Frage:

    Liegts am mangelnden Arbeitsspeicher oder ist das Problem ein anderes?
    Ich hab nen G4 Dual 864 mit 1 GB RAM.
     
  2. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Hallo,
    es klingt vielleicht blöd, aber hast du mal probiert von der Mac OS X Install CD/DVD zu booten und dann "Rechte reparieren" + "Volume reparieren" durchzuführen?
    Also 1GB-Ram müsste eigentlich reichen, und du hast einen Doppel-Herz-Mac.. Hängt natürlich auch von den "drei bis vier Programmen" ab, welche da gleichzeitig laufen. Was für eine X Version verwendest du denn?

    Grüße,
    hibachii

    PS. Saustarke Signatur!
     
  3. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    1gb ram sind wirklich in ordnung.

    ich könnt mir vorstellen, daß es wie oben schon angedeutet, am umfang der einzelnen programme liegt. und zudem an der größe der geöffneten dateien/dokumente.
    ich beobachte diese hd-rödelei in solchen momenten ebenfalls bei mir (ibook g4, 640mb ram).
    das liegt zum großteil sicherlich daran, daß daten beim wechsel des programms umgeschrieben/verlagert werden müssen.
    laos ein ram-hd-kommunikationsding.
    normal!
     
  4. raketenmann

    raketenmann Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.12.03
    Beiträge:
    335
    Ich hab 10.4.5. naja ... Quicktime, AfterEffects, Photoshop und FinalCut. Teils noch iTunes. Das sind schon etwas hungrigere Sachen. Aber ok, so es normal scheint, spar ich mir das Geld und bleib beim einen GB.
    Dank.
     
  5. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Naja, Quicktime, Photoshop und Final Cut!?!? Das sind alles Speicherhungrige Programme mit meist auch noch großen Dokumenten. Die schreiben sich soviel Daten ins RAM, wie möglich. Mehr Speicher hilft hier eigentlich immer. Je nachdem welchen Speicher Du brauchst und was er kostet, würde ich schon darüber nachdenken aufzurüsten.
     
  6. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    naja, dad sind doch wirklich extrem speicherhungrige programme! da würd ich schon mal auf mind. 1,5 gb aufrüsten. außerdem nutzen die doppelten herzen nicht immer was, auf jeden fall nutzen das nur die wenigsten programme effizient aus. und der 864er ist auch nimmer der jüngste. vielleicht noch ein prozessorupgrade dazu. filme codieren in qt braucht auch ganz schön prozzi und ram. übrigens kannst du bei photoshop auch einstellen, wie viel es sich vom ram-kuchen genemiegen darf(das ist aber eine ausnahme). vielleicht hast du einfach zu viel eingestellt und solltest es beschränken.
     

Diese Seite empfehlen