Israel: Apple plant drittes Forschungszentrum

Daniel Hüfner

Martini
Mitglied seit
11.01.11
Beiträge
654
Apple intensiviert sein Engagement in Israel. Wie das Business-Portal GLOBES berichtet, plant Apple die Eröffnung eines neuen Forschungszentrums am Standort Ra'anana. Es wäre das dritte Forschungszentrum seiner Art in Israel, nach dem der US-Konzern bereits im letzten Jahr in Haifa und Herzliya neue Zentren eröffnete. In Zukunft könnte Apple hier vor allem an der Weiterentwicklung von Funktechnologien arbeiten.[PRBREAK][/PRBREAK]

Insgesamt sieht die Einrichtung künftig eine Beschäftigung von rund 100 bis 150 Mitarbeitern aus dem Bereich der Funktechnik vor, die zuvor beim US-ameikanischen Chipfertiger Texas Instruments aufgrund von Sparmaßnahmen ihre Jobs verloren hatten. Dem Bericht zufolge könnte Apple das neue Development Center daher vor allem für eine verstärkte Forschung in Funktechnologien wie etwa WLAN-, Bluetooth- oder NFC-Systeme nutzen. Es sei jedoch nicht auszuschließen, dass der Hersteller von iPhone, iPad und Mac-Computern das Zentrum für andere strategische Zwecke übernimmt.

Neben Israel verstärkt Apple auch in anderen Ländern seine Bemühungen zum Aufbau neuer unternehmenseigener Einrichtungen. Erst im Januar wurde bekannt, dass das Unternehmen auch in China ein eigenes Forschungszentrum plane.


Bildschirmfoto 2013-02-11 um 15.19.05 Kopie.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Baya

Allington Pepping
Mitglied seit
18.04.10
Beiträge
189
Warum ist Israel hier so ein wichtiger Standort?
 

MacbookPro@Olli

London Pepping
Mitglied seit
19.05.09
Beiträge
2.060
In Israel wird wahnsinnig viel entwickelt, Intel hat dort auch ganz viel Forschung und ich glaube auch Produktion. Meine die Core-Architektur wurde da auch maßgeblich entwickelt. Offenbar gibt es in Isarel eine gute Bildung, was Informatik und High-Tech angeht.
 

Daniel Hüfner

Martini
Mitglied seit
11.01.11
Beiträge
654
Korrekt, Israel und insbesondere die Metropolregion um Tel-Aviv ist ganz klar auf Wachstumskurs, was junge Unternehmen aus dem ITK-Bereich angeht. Laut Startup Ecosystem Report 2012 liegt Tel-Aviv sogar auf Platz 2, natürlich hinter dem Silicon Valley. Insofern ist das Engagement aus Sicht des Potentials an Arbeitskräften und Innovationen durchaus sinnvoll.
 

Loooki

Beauty of Kent
Mitglied seit
15.09.09
Beiträge
2.169
Korrekt, Israel und insbesondere die Metropolregion um Tel-Aviv ist ganz klar auf Wachstumskurs, was junge Unternehmen aus dem ITK-Bereich angeht. Laut Startup Ecosystem Report 2012 liegt Tel-Aviv sogar auf Platz 2, natürlich hinter dem Silicon Valley. Insofern ist das Engagement aus Sicht des Potentials an Arbeitskräften und Innovationen durchaus sinnvoll.
Stimmt genau