1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ISO-Dateien brennen

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von rene20gl, 20.01.09.

  1. rene20gl

    rene20gl Jonagold

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    19
    Hallo Applefans,

    Kann man eigentlich ISO-Dateien direkt über den Finder brennen?

    Ich hab gesehen, dass ich diese Daten ohne externes Programm öffnen kann. Soll ich jetzt den Kram aufs DVD-Laufwerk ziehen und brennen?

    P.S: Es sind "freie" Dateien, also legal und ohne Kopierschutz.

    Grüße,
    RR
     
  2. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.515
    Mit dem Festplatten-Dienstprogramm geht das.
    Programm öffnen, auf brennen klicken und das Image auswählen.
     
  3. rene20gl

    rene20gl Jonagold

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    19
    welches Programm meinst du denn mit programm brennen?

    ich hab keins und wie ich gesehen habe gibts kein nero für mac. Welches empfiehst du denn? gibts auch gutes für umsonst, d.h. opensource?
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
  5. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.515
    Immernoch: Festplatten-Dienstprogramm

    Einfach bei Spotlight suchen oder Programme -> Dienstprogramme
     
  6. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    Der Funktionsumfang den Nero bietet ist unter OS X nicht nötig ;)

    Toast ist ein kommerzielles Brenn-Programm mit dem größten Funktionsumfang. Burn ist kostenlos und reicht vollkommen.
     
    Dante101 gefällt das.
  7. rene20gl

    rene20gl Jonagold

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    19
    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  8. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.515
    Kein problem und gerne wieder :)
     
  9. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Es geht auch mit Terminalbefehlen,:

    Mach mal ein Finderfenster auf, welches Dir den Ordner mit dem iso-File
    anzeigt. Dann tipp im Terminal

    hdiutil burn

    ein, gefolgt von einem Leerzeichen. Noch kein Return drücken! Dann ziehe die
    iso-Datei vom Finder-Fenster ins Terminal-Fenster hinein (es müsste dabei ein
    grünes Pluszeichen am Mauszeiger erscheinen). Nach "Fallenlassen" der Datei
    im Terminalfenster steht dort etwas wie

    hdiutil burn /Pfad/zur/iso-Datei

    d.h. OS X hat den Pfad zur Datei in die Befehlszeile eingefügt. Dann das
    Terminal wieder nach vorne holen und Return drücken. Du wirst aufgefordert,
    in einen der angeschlossenen Brenner ein Medium einzulegen. Dann wird das
    Image darauf gebrannt.

    Außerdem noch Programme wie LiquidCd und Dragonburn, Shareware, aber billiger als Toast.
     
  10. mezzobob

    mezzobob Fuji

    Dabei seit:
    06.06.06
    Beiträge:
    38
    Moin

    ist en Tolle sache aber kann man abstellen das nach dem Brennen dies kommt
    Code:
    Das Brennergebnis wird überprüft …
    Überprüfen
    
    mfg
     
  11. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Ich staune, dass Apple nach all den Jahren immer noch nichts an der Benutzerfreundlichkeit dieses doch recht häufigen Vorgangs verbessert hat. Entschuldigt daher die folgende kleine Meckerei; es stößt mir manchmal einfach auf, mit welcher Selbstverständlichkeit behauptet wird, Mac OS sei benutzerfreundlich, auch wenn ständig Tipps gegeben werden müssen, um Klippen wie diese hier zu umschiffen.

    Festplattendienstprogramm zum Brennen von CDs? Sehr intuitiv gelöst, Apple, dankeschön!
    ...und da sagen noch Leute, Linux sei kompliziert! :) Icke mach das unter Linux so: mit der rechten Maustaste auf das CD-Image klicken, aus dem Kontextmenü 'auf CD/DVD brennen' auswählen, die Nachfrage mit 'OK' bestätigen, fertig.
     
  12. king-al

    king-al Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    422
    [yt]<object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/0-22EpQOm8c&hl=de&fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/0-22EpQOm8c&hl=de&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>[/yt]
     
  13. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600

Diese Seite empfehlen