1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IShowU, Tutorial Videos !

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Xenox.AFL, 04.05.08.

  1. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Hall zusammen,

    ich bastel gerade an ein paar "Tutorial Videos" und soweit ist alles gut, ich habe nur ein kleines Problem, IshowU (http://www.shinywhitebox.com/home/home.html) nimmt die Systeminternen Sounds auf, was für mein Tutorial perfekt ist, sowie kann es auch externe Geräte aufzeichnen wie z.B. ein Mikrofon. Soweit alles super! Natürlich ist klar, das ein Mikrofon einen Verstärker braucht (ich habe ein professionelles Audio Interface von MOTU), mit den Stimmen recorden habe ich auch kein Problem nur sind Stimmen, ohne benutzung einen Compressors ziemlich leise, auch klingen Stimmen ziemlich dünn und ich möchte das eigentlich nicht. Ich möchte sie weiter sehr "voluminöse" haben wie ich das bei allen Recordings mit den Voices mache, Compressor und EQ drauf, fertig...

    Leider ist das Audiofile mit den Systeminternen Sounds sowie die voices, die ich recorde, im *.mov Video drinnen und ich kann die aufgenommende Stimme nicht mehr bearbeiten, hat jemand vielleicht eine andere Idee ausser eine externe Kamera zu nehmen???

    Leider funktioniert es nicht das Video in Logic zu hauen denn dann fehlt der Sound komplett, logisch...!!

    Hm, wäre jede Hilfe wäre ich dankbar..

    Frank
     
  2. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Du könntest bei der Aufnahme Soundflower einsetzen und so das Tonsignal des Mikrofons zuerst in ein Programm wie z.B. Audio HijackPro schicken und damit alles erdenklich einstellen, um dann dessen Ausgabe nach iShowU zu schicken und aufzunehmen. Evlt. brauchst du für diese Umleitung des Signals auch noch das Programm LineIn, ich hab es noch nie gemacht, ist aber auf jeden Fall möglich!

    Alternativ könntest du mit Quicktime Pro die Audiospur deines Quicktime Movies extrahieren und speichern und spätestens dann mit jedem x-beliebigen Audioprogramm bearbeiten.

    Viel Erfolg,
    Micha
     
  3. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Soundflower muß ja eingesetzt werden sonst kann ich das Signal, was aus Logic für mein Tutorial kommt, nicht in IshowU recorden. Das was du schreibst, habe ich aber auch schon versucht, also die Spur mit Audio Hijack Pro zu recorden, allerdings hat das auch nicht geklappt... Shit... Mit QuicktimePro alles extrahieren wäre noch ne Maßnahme, muß man aber wieder Kohle berappen, hrrrrr.. :(

    Frank
     
  4. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Ich sehe gerade, dass du auch in iMovie HD 6 Audio extrahieren kannst, und iMovie hast du oder kannst es legal kostenlos bei Apple downloaden! (Oder du hast einen Oparechner aus der Zeit vor iLife'06 *g*)

    ➝ Einfach im „Erweitert“-Menü „Audio extrahieren ⌘J“.
     
  5. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Echt, cool, danke.. Da werde ich mal schauen...

    Frank
     
  6. Xenox.AFL

    Xenox.AFL Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    315
    Klappt, tatsache, super, so bekomme ich wenigstens meine eingesprochenden Phrasen etwas lauter, immerhin, benutzung eines Compressors/Limiter/EQ wäre jetzt auch noch schön, leider scheint man das benutzt Audio File aber nicht extrahieren zu können, aber so kann ich auch schon mit Leben, super! Vielen Dank für den Tip!!!

    Frank
     

Diese Seite empfehlen