1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

iSee Schutzhülle für iPod nano

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von iPhreaky, 10.12.06.

  1. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    iSee nano von Contour

    Vorspiel
    Vor einiger Zeit hatte mein iPod nano (erste Generation) einen Displaybruch erlitten: Ich ziehe meinen iPod aus der Tasche, will ihn anschalten und sehe einen glatten Bruch mitten durch das Display!:mad:
    Ich habe mich sehr geärgert, da mir der iPod weder aus der Hand gefallen noch habe ich auf ihn eingeschlagen :)-p) etc.
    Aber egal, Apple hat ihn freundlicherweise ersetzt.
    Für mich stand aber fest, dass ich unbedingt eine stabile Hülle bräuchte, die den ja doch recht fragilen nano schützen soll. Ich hatte bereits die iPod Socks; schicke Sache, aber wenig Schutz.
    Also habe ich mich im Internet und in iPod-Magazinen umgeschaut...

    Warum iSee?
    Ich wollte eine Hülle haben, die durchsichtig ist, damit man das wunderschöne Design des iPod nano auch weiterhin betrachten kann.
    So fand ich bei amazon.de iSee, die mich sofort begeisterte: durchsichtig, stabil und mit praktischen Gürtel-Clip. Die sollte es sein!

    Eine Woche später war ich dann bei Gravis in Hamburg und habe mir alle dort vorhanden transparenten Hüllen angesehn. Dabei fiel mir die SwitchEasy Capsule Shave Ice weiß ins Auge. Auch sie schien durchsichtig zu sein und kostete 5€ weniger als die iSee. Also habe ich gleich zugegriffen und ab ging's zurück nach Kiel.

    Dort dann beim Auspacken die Enttäuschung: Die Capsule-Hülle hat zwar einen durchsichtigen "Deckel", aber der Rest des iPods steckt in einer hässlichen-gräulichen Plastikschale:eek:.

    Also, Hülle zu Gravis zurückgeschickt und stattdessen die iSee verlangt. Ein paar Tage später war sie da...

    Erste Eindrücke
    Auf den ersten Blick sieht die Verpackung der iSee ein bisschen billig aus: ein Stück Pappe, die Hülle inklusive Gürtelclip darauf geschweißt. Erinnerte mich irgendwie an eine Zahnbürsten-Verpackung:p.
    Das Öffnen dieser erwies sich als kräftezehrende Angelegenheit: Ich und meine Mutter mühten uns knappe 10 Minuten mit Scheren, Messern und Zähnen damit ab, das Platik abzureißen.

    Nachdem das dann geschafft war, halte ich also die iSee in den Händen.
    Auf den ersten Blick (oder Griff;)) wirkt die Hülle stabil und fest. Der Clip ist praktischerweise an- und aufsteckbar, aber dazu später mehr.

    Schutz und Bedienbarkeit
    Zunächst legt man den iPod die Hülleunterseite und verschließt die dann mit dem Oberteil. Dieses rastet ein und der iPod liegt im Plastik-Sarg. Für das Öffnen von diesem sollte man sich allerdings Zeit nehmen, das geht nicht sehr flott von der Hand.

    Aber wozu auch öffnen? Der iPod ist in der Hülle fast vollständing funktionsfähig, man kann das Clickwheel bedienen, die Tastensperre ein- und aussschalten und den Pod sogar an das Dock-Kabel anschließen!

    Extras
    Wie vorhin schon erwähnt, befindet sich im Lieferumfang ein Gürtelclip, der an die iSee an- und auch wieder abgeklickt werden kann.
    Außerdem ist an der Unterseite der Hülle einen Haken, um den man die Kopfhörer des iPods wickeln kann. So entsteht ein Halstrageband und man muss sich nicht erst die teuren Apple Hangphones zulegen.
    Beides sehr praktisch.

    Preis
    Der Preis der Hülle schwankt seltsamerweise um bis zu zehn Euro bei verschieden Kaufhäusern/Bestellshops. Kleiner Auszug:
    Karstadt: 29, 95€
    amazon.de: 25, 90€
    Gravis: 19, 95€
    eBay (neu): 15 - 19€

    Ich habe die Hülle, wie schon berichtet, bei Gravis gekauft, wo der Preis meines Wissens am günstigsten war.

    Fazit
    Wer eine transparente Hülle für seinen iPod sucht (die Hülle ist auch für den iPod und den nano der zweiten Genration erhältlich), die stabil und funktionell ist, sollte auf alle Fälle zur iSee greifen!
    Die Hülle bekommt von mir 4 von 5 Sternen:).
     
    1 Person gefällt das.
  2. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Wie wäre es mit Bildern? :)

    Ansonsten: Top Review. Ich werde für meinen zukünftigen iPod Video (mal schauen wann ich genug Geld habe ;)) trotzdem die Final-Protection Schutzfolie kaufen. Mal sehen was die so bringt. Vielleicht schreibe ich ja dann auch ein Review hier. :)
     
  3. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Habe leider [noch;)] keine Digitalkamera.
    Vielleicht kann ich mir mal die von meiner Mutter ausleihen, aber ansonsten gibt's bei einer Transparent-Hülle auch nicht viel zu sehen;)
     
  4. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
  5. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Moin,

    ergänzend möchte ich zwei Nachteile dieser Hülle anfügen:

    1. Wird der Nano doch ne Ecke voluminöser, die Kanten sind recht dick.

    2. Ist das Material auch nicht das beste, der iPod bleibt zwar heile, aber die Hülle sieht recht schnell ziemlich fies aus (obwohl nicht mit Schlüssel oder ähnlichem in einer Tasche getragen).

    Entschuldigt die schlechte Bildqualität, aber ich denke man sieht was ich meine.
     

    Anhänge:

    • iSee.jpg
      iSee.jpg
      Dateigröße:
      84,7 KB
      Aufrufe:
      287
  6. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Ja, das stimmt, aber mir ist eigentlich nicht so wichtig, da ich ihn sowieso immer in der iPod-Socke bzw. Jacken-/Hosentasche habe.

    Von Nachteil finde ich eher, dass die Hülle nur SEHR schwer zu öffnen ist (oder gibt es da einen Trick?), und man den Pod nicht mehr in das Dock stellen kann.
     
  7. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Mir wäre keine Trick bekannt. Das Gefühl, das Ding zu zerbrechen bleibt immer dabei. Also immer schön vorsichtig ;).
     
  8. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
  9. LoA

    LoA Auralia

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    197
    Ich habe damals bei meinem iPod nano 1. Gen. auch das iSee nano Case verwendet und es gibt einen ganz simplen Trick: Man muss mit dem Daumennagel oben bei der Aussparung des Hold-Buttons ansetzen (nano mit dem Display nach oben) und dann den Daumen mit dem Nagel in diesem Spalt nach links durchziehen, bis man zu den Einrastpunkten gelangt. Diese springen dann automatisch auf. Hatte so meinen nano immer in 2 Sekunden frei.
     

Diese Seite empfehlen