1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

is das der RAM?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Shaft83, 18.11.08.

  1. Shaft83

    Shaft83 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    68
    moinsen,

    iBook g4 startet, kommt bis zum grauen Bildschirm und dann rattert nur noch das uhrchen unter dem Apple Logo. Zusätzlich ertönt in regelmäßigen Abständen ein Piepton. Hab im Forum gelesen, das dies an einem nicht installierten Ram liegt. Kann ich sicher davon ausgehen, dass es ein defekter Ram ist der mein Problem verursacht?

    Hab den Ram schon aus und wieder eingebaut, ohne Veränderung!
    der Ram ist über 3 Jahre alt und hat bis vor kurzem gut gearbeitet.
    Seit einigen Tagen ist das iBook allerdings recht träge, wo ich auf schon an ein Problem seitens des rams vermutet hab.

    Was meint ihr dazu?
     
  2. Shaft83

    Shaft83 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    68
    Ich hab es auch schon mit der BootCD versucht. Damit gelange ich ins Installationsmenü.
    Hab eine Volumen-Reparatur durchgeführt und die Rechte ebenfalls reparieren lassen.
    Da hat alles geklappt. Aber weiter komme ich nicht.
    Keine ne Vermutung, oder selbiges Problem schon gehabt?
     
  3. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    … klingt also eher nach Softwareproblem oder evtl. defekter Festplatte. Starte mal im Verbose-Mode (direkt nach dem Start Apfel-V drücken) und schaue, ob dir da irgendetwas Hilfreiches zur Fehlerdiagnose ausgegeben wird.
     
  4. Shaft83

    Shaft83 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    68
    danke erst mal. im verbose-mode erscheint diese meldung: disk0s3: I/O Error
    Jetz sagt bloß nicht, dass es meine Festplatte zerschossen hat?

    Tipp für ein weiteres vorgehen?

    Und der Ram hat nichts deiner Meinung? Dieser Piepton steht doch für Ram-Fehler, oder hat das auch noch andere mögliche Ursachen?
     
  5. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Die Beeps für den RAM kommen vor dem System-Start, bei dir startet das System ja aber. Außerdem bootet der Mac ja von System-CD, wie du geschrieben hast. Ergo kannst du den RAM erst mal ausklammern.

    Hast du ein Backup? Eine bootfähige externe Festplatte?
     
  6. Shaft83

    Shaft83 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    68
    ne ext. platte hab ich, leider kein direktes backup. hab die meisten meiner daten allerdings dort drauf.
    email, adressen, etc. ist aber noch auf der alten platte.
    sieht also ganz nach defekter platte aus, interpretier ich das richtig?
    ich weiß, ferndiagnose ist immer schwer...
    mal angenommen, die platte ist hin:
    - ne chance an die daten noch ranzukommen gibts wohl kaum? fachmann macht das für teures geld, oder?
    - wie sieht das aus mit festplattenwechsel? selber machen, reparieren lassen...?
     
  7. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Ich stehe gerade leider etwas unter Zeitdruck, deshalb nur kurz und knapp …:

    Für mich deutet das so ziemlich auf eine defekte Festplatte hin; ich hatte hier schon zwei Macs auf dem Operationstisch mit genau den gleichen Symptomen (wurden im Betrieb plötzlich immer langsamer, Systemstart dauerte ewig bzw. blieb ganz stehen, selbe Meldung im Verbose-Mode wie bei dir), beides Mal war die Festplatte am Sterben.

    Aber: In beiden Fällen ließen sich die Daten noch retten, indem ich von einer externen Festplatte gestartet habe und die Daten kopiert habe. Also erstmal nicht Sand in den Kopf stecken ;) .

    Wenn du technisch versiert bist und über ein wenig Fingerspitzengefühl verfügst, kannst du den Tausch selbst machen, hier im Forum gibt's glaube ich ein bebildertes Tutorial, musst mal die Suchfunktion anwerfen.
     
  8. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    disk0s3: I/O Error = Festplatte 1, Partition 3 hat einen Fehler. Es kann das Dateisystem tot sein, oder die Platte selber. Also solltest du die Platte austauschen und schauen ob du die Daten über ein externes Gehäuse einlesen kannst.
     
  9. Shaft83

    Shaft83 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    68
    @drlecter: nur nochmal zum verständins: ich bau meine alte platte raus, bau ne neue rein und versuche die daten von der alten platte zu retten, indem ich die platte woanders dranhänge? ist das so richtig?
     
  10. Aeppel

    Aeppel Braeburn

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    47
    Richtig. Die alte HDD steckst Du in ein externes Gehäuse und schliesst sie auf diesem Wege an um die Daten (mit diversen Datenrettungstools - mit den macspezifischen kenne ich mich leider auch noch nicht aus) zu retten.
     
  11. Shaft83

    Shaft83 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    68
    Also, ich hab ne neue Platte eingebaut. Die musste ich noch kurz formatieren und dann konnte ich frisch installieren. Die Anleitung hier zum HDD Wechsel ist super! Kann ich nur empfehlen. Wer bisschen geschickt is mit den Händen, für den ist es kein Problem.
    Ich warte jetz noch auf mein externes Festplattengehäuse und dann versuch ich mal die alten Daten zu retten!

    VIELEN DANK für eure Hilfe!

    Gruss Shaft
     

Diese Seite empfehlen