1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IPv4 Manuell vs. PPP

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von space, 15.05.06.

  1. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Ich weiß leider nicht mal, wie ich meine Frage formulieren soll, da ich das Prinzip nicht mal verstehe!
    Zum Sachverhalt:
    Nach der letzten aktuellen Sicherheitsupdate-Installation wollte mein Mac nicht mehr ins Internet.(Alice DSL 2000 Anschluß über Ethernet)
    Nachdem ich IPv4 von Manuell auf PPP umgestellt habe, ging es wieder. (Auf meinem 2ten Volumen ist auch Tiger installiert-ohne das aktuelle Update. Da funktioniert es unter Manuell).
    So weit so gut.
    Doch plötzlich erscheint der Berg des Unverständnisses in meinem Kopf:


    1) Warum gibt es im IPv4 Auswahlmenü eigentlich kein DHCP ?
    2) Was ist überhaupt der Unterschied zwischen Manuell PPP und DHCP
    Besser gesagt: was wäre er für meine Verbindung?
    3) Wie müßte eine mögliche manuelle IP lauten?
    4) Muß ich unter Manuell auch etwas in das Feld DNS Server eintragen?

    Des weiteren benötigt eine Kollegin ein paar Daten von mir (Naja sind schon etliche Giga). Sie wird also demnächst vorbeikommen und ihr iBook mitbringen:

    1) Wenn ich die Macs über Ethernet verbinden möchte gebe ich bei ihr z.B 192.168.0.1 ein bei mir 192.168.0.2 Richtig?
    2) Kann ich doch auch über Firewire machen,oder? FileSharing an und die gleichen IP Nummern. Richtig?



    Fragen über Fragen

    Gruß
     
    #1 space, 15.05.06
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.06

Diese Seite empfehlen