1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IPsecuritas on Mac zu Fritzbox

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von critical_limit, 13.01.10.

  1. critical_limit

    critical_limit Roter Delicious

    Dabei seit:
    08.08.09
    Beiträge:
    95
    Hallo Gemeinde,

    ich habe ein VPN auf die Fritzbox üver IPSecuritas aufgebaut.
    Funktioniert auch.
    Doch wie erreiche ich, daß alle Anfragen ins Netz nun auch über den VPN Tunnel laufen?
    Ich möchte, daß es so aussieht, als wenn der angefragte Server denkt, ich bin in Deutschland ( da wo meine Fritz.box steht).
    Leider gehen aber alle Anfragen (ich nehme mal an DNS) auch ins Netz, worüber ich verbunden bin (WLan).

    Kann man irgendwo einstellen, daß alle (DNS-Anfragen?) nur über den VPN Tunnel laufen?

    Danke und Gruß
    Dirk
     
  2. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    ginge es vielleicht, wenn Du vom Client aus die DNS-Server manuell einträgst und hierbei die 192.168.178.1 der FritzBox bzw. fritz.box eingibst?
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das hat mit dem DNS nichts zu tun. Es stimmt was bei den VPN Einstellungen nicht. Es müssen alle Pakete über die Verbindung geschickt werden. Beim Aufbau der Verbindung sollte die Defaultroute richtig gesetzt werden.
     
  4. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Die Fritzbox muss 0.0.0.0/0 als Endpoint Policy akzeptieren und Routing sowie NAT für den Client anbieten, dann sollte das auch klappen.
     
  5. critical_limit

    critical_limit Roter Delicious

    Dabei seit:
    08.08.09
    Beiträge:
    95
    ....aaah, ja.

    Schön. Wenn mir das nu noch jemand übersetzen könnte....

    Theorie find ich ja wichtig, nur manchmal braucht man auch mal bissle Praxis von jemandem.
    Woher soll ich wissen, was die Fritz.box so alles kann?

    Jemand hier, der mir praktisch helfen könnte?

    Danke und Gruß
    Dirk
     
  6. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Ich denke das hat nichts mit Theorie und Praxis zu tun. Du möchtest etwas machen und musst dafür bestimmte Einstellungen vornehmen. Diese Einstellungen sind überall gleich, nur konfiguriert man sie bei jedem Gerät anders.

    Eine fertige Konfiguration zu kriegen dürfte recht schwer sein, da würde ich als erste Anlaufstelle sicherlich ein spezielles Fritzbox und IPSecuritas Forum anbieten.

    Auch die Angaben bzgl. der Konfiguration sind etwas dürftig. Was steht denn im Log drin, wenn du versuchst alles über die Fritzbox zu tunneln? Was sagt die Routing-Table?

    Ohne da eine gewisse "Diagnose" zu betreiben, lässt sich das sicherlich nicht so einfach beheben.
     
  7. canislupus6633

    canislupus6633 Alkmene

    Dabei seit:
    11.11.09
    Beiträge:
    35
    Moin, hab gerade auch Probs mit der Verbindung von IPSecuritas übers i-Net zu meiner FB 7170. Mit Win Vista klappt die Verbindung.

    Vielleicht sieht jemand den Fehler an Hand der konfig-Datei erstellt mit dem AVM-Tool "Fritz Fernzugang einrichten" und der log-Datei von IPSecuritas. Private Daten sind unkenntlich gemacht.
    Ich hatte mich an das Tutorial bei AVM gehalten, bekomme aber trotzdem keine Verbindung.
    Ich hatte auch keine weiteren Veränderungen bei IPSecuritas vorgenommen.

    Hier die konfig- u. log-Datei:
     
  8. canislupus6633

    canislupus6633 Alkmene

    Dabei seit:
    11.11.09
    Beiträge:
    35
    Ich Blind-Fisch, ich hätte die Vorgabe für die User-Auth. (user@aa.bb) einhalten sollen.
    Jetzt gehts.
     
  9. hotfire

    hotfire Granny Smith

    Dabei seit:
    07.11.09
    Beiträge:
    12

    Hallo Leute,

    ich habe genau das gleiche Problem, vom WIN und I-Phone funktioniert alles problemlos aber vom MAC (OS 10.6.5 mit IPsecuritas) geht zwar die VPN Verbindung aber es gehen leider die Pakete nicht durch den TUNNEL sondern direkt ins NETZ ???

    Wer kann denn weiter helfen ?
     
  10. hotfire

    hotfire Granny Smith

    Dabei seit:
    07.11.09
    Beiträge:
    12
    Hier meine CONFIG:









    INFO:

    wenn ich den Teil:

    "permit ip 192.168.100.1 255.255.255.0 192.168.100.99 255.255.255.255";

    so eingebe bekomme ich keine VPN Verbindung, steht aber eigentlich so auf der AVM Seite ???
     
    #10 hotfire, 10.01.11
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.11

Diese Seite empfehlen