1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod touch als Navi möglich?

Dieses Thema im Forum "iPod touch" wurde erstellt von Agens1, 22.12.09.

  1. Agens1

    Agens1 Boskop

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    207
    TomTom bietet seit kurzem eine PKW-Halterung für das iPhone mit integriertem GPS-Chip. Die Frage, die sich jetzt stellt: Kann man die Halterung auch mit einem iPod touch für die Navigation nutzen? Und wenn ja, wer hat schon Erfahrungen damit gesammelt? Ich nutze zurzeit zwar Navigon, würde jedoch - wenn's gut läuft - auch auf eine andere Software umsteigen. Ich brauche ein Navi nur beim Autofahren. Spazieren gehen kann ich noch ohne Navi (selbst in der Stadt.) Und da mir ein iPhone - Telekom sei dank - viel zu teuer ist, würde ich gern bei meinem billigen Handy bleiben, und einen i Pod touch als PDA-nutzen und dem Gerät die Navigation im PKW übertragen.

    Kann jemand einen oder zwei Tipps geben?

    Gruß
    Agens1
     
  2. Apple-Freak

    Apple-Freak Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    776
    Natürlich lässt sich die Halterung auch für den iPod touch verwenden. Magellan hat eine weitere Halterung mit einem integrierten GPS-Modul angekündigt, siehe hier.

    Du brauchst nur zusätzlich zur Halterung evtl. noch die App, wenn die nicht im Kaufpreis enthalten ist.
     
  3. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
  4. Agens1

    Agens1 Boskop

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    207
    Danke!

    Vielen Dank für die Infos. Das hat mir sehr geholfen! Jetzt steht dem Einsatz eines iPod touch nichts mehr im Wege.

    Allen, die das lesen, wünsche ich ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Gruß
    Agens1
     
  5. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Setze den Touch schon seit 2 Monaten als Navi ein, allerdings mit einem Bluetooth-GPS und roqyBT.

    Bin mit dem Touch und Navigon 2800 km in Südafrika gefahren und war sehr zufrieden.

    MfG
    MrFX
     
  6. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Navigon soll mit der TomTom Halterung auch funktionieren...

    Brauchst also noch nicht mal ein anderes Programm - Zumal Navgion IMHO die bessere Lösung ist!
     
  7. wolfes1126

    wolfes1126 Riesenboiken

    Dabei seit:
    17.12.09
    Beiträge:
    290
    Holux Wireless GPS-Receiver Type GPSlim 236 Bluetooth soll auch laut mehreren Foren mit iPT funktionieren.

    Sobald die Vermieterin mir wieder mal Zugang zu meinen persönlichen Sachen in der Garage gewährt werde ich das ganze mal mit meinem externen TomTom Bluetooth GPS Empfänger testen.
    Habe das sonst mit einem Handy genutzt und da es ja von TT ist denke ich mal ähnliche Innereien wie die TT Dock.
     
  8. SLR McLaren

    SLR McLaren Boskop

    Dabei seit:
    09.04.09
    Beiträge:
    207
    Holux 236 funktioniert auch mit Kabel und Navigon. Das Kabel muss man sich extern bestellen - heißt iGPSd Kabel.
     
  9. franto

    franto Granny Smith

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    14
    ich habe an meinem ipod touch verschiedene gps Lösungen probiert. das mit dem roqy und das mit dem igps360. wobei ich sagen muss, dass igps360 find ich besser, da man wenn man das roqy macht, die gps maus stromversorgung braucht und der ipod auch. bei dem igps360, kommt das modul unten an den pod ran und mit dem beiliegenden usb kabel kann man dann auch den ipod am zigaretten zünder (adapter bei ebay gekauft für 7 euro) laden. das tomtom teil wäre auch gut, aber da ich auch geocaching mache bin ich mit dem igps halt gerne mobil unterwegs. der akku im igps hält eine woche und braucht keinen saft vom ipod.
    die roqy installation fand ich schon ziemlich heftig. habs hinbekommen, aber nicht sofort.
    braucht auch viel saft, also ist der akku vom ipod doch recht schnell alle.

    für rein auto navigation würde ich das tomtom kaufen, da die autohalterung, das gps und alles (auch die software) und stromversorgung dabei ist. 100 euro ist ein super preis!

    wenn man eher ohne auto unterwegs ist, find ich das igps360 am besten (mit zollgebühren ca. 75 euro) ohne navisoftware.

    p.s. für das roqy und das igps360 muss der pod gejailbreaked sein, weil es die treiber dafür nur bei cydia gibt. das roqy kostet was bei cydia (8 euro oder so?, weiss ich nicht mehr genau), den igps360 treiber gibts umsonst.

    hoffe ich konnte euch ein bisserl helfen mit der Kaufentscheidung.
     
  10. SLR McLaren

    SLR McLaren Boskop

    Dabei seit:
    09.04.09
    Beiträge:
    207
    Naja, ich hatte auch beides, fande aber die Anschaffung des igps360 sehr umständlich und viel teurer als eine externe GSP-Maus.

    Diese wiederum musste ich noch nie mit Strom versorgen - der Akku hält ewig (ein Handy-Akku).

    Mit dem iGPSd-Kabel funktioniert das ganze auch ohne BT :). Einen Jailbreak braucht man trotzdem, da man sich die Software xGPS aus Cydia runterladen muss, um das Kabel am iPod freizugeben.
     
  11. wolfes1126

    wolfes1126 Riesenboiken

    Dabei seit:
    17.12.09
    Beiträge:
    290
    Ich habe mir gestern auch einen Key für roqy gekauft (€ 8,00 Euro per PayPal) und hatte keinerlei Probleme mit der aktivierung oder Einstellung.

    Habe einen externen kleinen GPS Empfänger von TomTom, den ich seit ca. 1 3/4 Jahren in einem Rucksack in der Garage hatte und immer noch genug Strom im Akku hatte um zu testen.

    Meinn iPT 3G 64GB geht nun auch als Navi mit der oben besagten Lösung mit folgenden Programmen:
    TomTom W. Europe
    I Go my way
    Navigon (ältere Version, da V 1.4 leider noch nicht geht)
    GPS Kit

    Hat beim ersten mal ca. 3 Minuten gedauert um den TomTom Empfänger per Bluetooth in roqy zu finden und ca. 10 Minuten um einen GPS FIX mit dem Empfänger zu haben, wob ei der GPS FIX am Empfänger liegt und nicht an roqy.

    Sobald ich meine Zusatzakkus für den iPT habe und das Ladekabel für meine GPS Maus gefunden hab e werde ich weng ausführlicher testen.

    roqy soll ja im Moment noch Probleme haben dass es sehr viel Strom braucht, a ber laut der roqy Site und deren Forum wird daran gearbeitet (aber auch schon länger). Hoffe mal damit dieses Problem schnell beseitigt werden kann weil es ja für den neuen iPT leider nur das tethered JB gibt und ich den Akku bis heute noch nicht komplett leerlaufen haben lassen.
     

Diese Seite empfehlen