1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPod Toch aus den USA, Probleme?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Bierbauchmann, 24.12.07.

  1. Bierbauchmann

    Bierbauchmann Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    297
    Frohes Fest erstmal :)

    In freudiger Aussicht auf einen großen Geldregen heute Abend (ja, ich weiß: nicht sehr christlich) manifestiert sich der Gedanke an einen iPod Touch 16GB in meinem Kopf.

    Der Plan sieht vor, dass ein Freund der im Februar in die USA fliegt mir einen kauft und mitbringt, da der Dollar im Moment nicht die stärkste Währung ist. Glücklicher Weise ist das Bretton-Woods-System abgeschafft und unser Euro stark wie nie, was einen iPod Touch in den USA umgerechnet 272€ (399$) kosten lässt.

    Jetzt zur eigentlichen Frage: Gibt es Probleme? Kann es welche geben? Abgesehen vom Zoll, den wir mal ausklammern.


    Google & Forensuche ergaben keine Ergebnisse, die für mich hilfreich waren. Wenn jemand spontan einen Link findet, der meine Frage überflüssig macht, poste ihn doch bitte ohne begleitende Worte.


    Danke schonmal
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Der Preis wird höher sein als 399 US-$, da Tax draufkommt...

    Sonst sollte es keine Probleme geben, das Gerät ist das gleiche wie in Deutschland.
    Nur beim Zoll sollte man aufpassen und den iPod gut verstecken, am besten aus der Verpackung nehmen und so tun, als ob er aus Deutschland kommt.
     
  3. Bierbauchmann

    Bierbauchmann Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    297
    Achja... in den USA wird ja immer ohne Mwst ausgewiesen. Mist. Wie teuer wäre denn das ganze Paket?
     
  4. thumax

    thumax Gast

    Das ist je nach Bundesstaat sehr unterschiedlich.
     
  5. Bierbauchmann

    Bierbauchmann Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    297
    New York. Ich habe leider im Internet keine Angaben gefunden bzw. habe ich nicht die richtigen Worte um Google zu füttern.
     
  6. Bierbauchmann

    Bierbauchmann Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    297
    Dankeschön.
     
  7. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.547
    So schlau wie Ihr sind die Zöllner allemal, und sie reagieren hochsensibel auf alles, was auch nur im Entferntesten nach iPhones aussieht.

    Belies Dich hier im Forum, und Du wirst feststellen, dass die Chancen, den Zoll zu umgehen, sehr gering sind. Und dass Du in Gedanken die Kosten, die Du für die (freiwillige) Zoll-Deklaration aufwenden musst, wegen des Strafzolles gut verdoppeln darfst, wenn Sie Dich erwischen.

    Es lohnt sich nicht.
     
  8. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also ich kann nur von meiner Warte aus sagen, dass es sich bei mir immer gelohnt hat.
    Ich kam schon so oft aus den USA mit iPods in der Tasche zurück, ist nie etwas passiert.
    Man darf sich aber auch nicht auffällig verhalten.
     
  9. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.547
    Das war vor den Zeiten des iPhone-Hypes. Inzwischen ist man bei den entsprechenden Kontroll-Stellen sehr viel sensibler geworden.
     
  10. Bierbauchmann

    Bierbauchmann Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    297
    Ich werde Ende Februar den Fred nochmal aktualisieren und berichten, wie es gelaufen ist.
     

Diese Seite empfehlen