1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod nur noch per "Reset" einschaltbar

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Vandroiy, 08.07.08.

  1. Vandroiy

    Vandroiy Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    20
    Hallo zusammen,

    ich habe ein seltsames Problem mit meinem iPod classic 80

    Tag 1: Ich schalte den iPod normal ein und wundere mich, dass der Akku im roten Bereich ist, obwohl er am Abend zuvor noch halbvoll war. Ich lade den Akku am Rechner, bis das Ladesymbol in iTunes erlischt und auch das Gerät selbst anzeigt, dass es vollständig geladen ist.

    Tag 2: Am Abend versuche ich den iPod einzuschalten - nichts. Auch ein Reset änderte nichts daran. Als ich das Gerät dann ans Ladekabel (Steckdose) gehängt habe, kam der Ladebildschirm, der angezeigt wird, wenn das Gerät tiefentladen war. Dieses "Grundladen" hat er dann immer wieder abgebrochen und neu begonnen. Am Rechner lies sich der iPod dann laden. Ich habe ihn die ganze Nacht geladen.

    Tag 3: iPod ist vollständig geladen, alles wie normal. Ich nehme das Ladekabel heraus und versuche das Gerät einige Zeit später einzuschalten - wieder nichts. Mit der Reset-Tastenkombination startet er letztendlich und funktioniert auch. Nach dem Ausschalten verfällt er seitdem jedoch jedesmal wieder in diesen Tiefschlaf und ich kann ihn nur mit einem Reset aufwecken. Auch der Akku scheint sich dabei zu entladen. Seit heute morgen hat er schon ein Viertel seiner Kapazität eingebüßt. Oder kommt dies durch die Resets?

    Hat jemand schon einmal ein solches Verhalten beobachtet?

    Danke für Eure Antworten!

    - Holger.
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Tausch ihn doch um...
     
  3. Vandroiy

    Vandroiy Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    20
    Hm - als letzte Konsequenz sicherlich. Viel schöner wäre jedoch ein Tipp wie "Hey, das hatte ich auch, Du musst ihn nur gen Osten richten und dreimal um die eigene Achse drehen, dann geht er wieder" :)

    - Holger.
     
  4. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ne, du hast eigentlich schon das wichtigste gemacht...das sieht mir komplexer aus...o_O
     
  5. Vandroiy

    Vandroiy Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    20
    Okay. Muss ich die Garantie über den Lieferanten abwickeln oder kann ich mich direkt an einen der hiesigen Apple Stores wenden, auch wenn ich ihn damals im Ausland gekauft habe?

    Holger.
     
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Du kannst ihn überall hinbringen...Garantie gilt überall!
     
  7. Vandroiy

    Vandroiy Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    20
    Habe das Gerät heute aus der "Reparatur" zurückbekommen. Gemacht wurde nichts, da der Fehler angeblich nicht nachvollzogen werden konnte. Er wurde komplett zurückgesetzt und funktionierte dann angeblich einwandfrei. Natürlich hab ich mich bequatschen lassen, mit dem Ergebnis, dass er schon nach der Heimfahrt das gleiche Symptom gezeigt hat: er ließ sich nicht mehr einschalten. Und das nach 3 Monaten. Ich befürchte, mir steht mit dem Teil noch eine lange Schlacht mit dem Apple Service bevor :( :(
     

Diese Seite empfehlen