1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod Nano lädt nicht mit hama Ladegerät

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Tugendhat, 01.10.08.

  1. Tugendhat

    Tugendhat Braeburn

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    44
    Meine Kinder haben sich für den Urlaub beide den neuen nano gekauft. Zum Aufladen haben wir ein Steckdosen-Ladegerät von hama, dass man via Apple-USB-Ladekabel mit dem iPod verbinden kann.

    Mein Classic wird damit anstandslos aufgeladen, der nano allerdings nicht. Der Ladevorgang dauert nur ein paar Minuten und bricht dann einfach ab.

    Gibt es dafür einen Grund? Weiterhin ist mir aufgefallen, dass bei dem besagten nano während des Aufladens per MacBook nicht (wie bei meinem Classic) das große Akkusymbol erscheint, sondern nur das Bild des Steckers und die Nachricht "Verbunden – Vorm Trennen mit iTunes auswerfen". Im kleinen Batteriesymbol ist allerdings der Blitz zu sehen.

    Ist der iPod nicht in Ordnung?
     
  2. Tugendhat

    Tugendhat Braeburn

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    44
    Ich dachte, das andere User hier ihre Nanos auch mit externem Netzteil aufladen?

    Nachdem das Hama-Steckernetzteil an den beiden neuen Nanos nicht funktionierte, bin ich nochmal los zu Gravis, habe mein Anliegen vorgetragen und ein anderes Ladegerät für knapp 20 Euro gekauft. Lt. Verkäufer "100prozentig" kompatibel mit den aktuellen Nanos.

    An dem "Capdase-Dual-USB-Poweradapter" können zwei iPods gleichzeitig aufgetankt werden. Es funktionierte auf Anhieb. So waren alle zufrieden und das Aufladen der Nanos im Urlaub war gewährleistet. So dachte ich.

    Nachdem die iPods das erstemal leer gehört waren, wurden sie an das Ladetel angeschlossen und ... Fehlanzeige! Kein Ladevorgang, die Nanos gingen nicht mal mehr an. Auch das Resetten brachte nichts. Ab und an tauchte mal der Hinweis "An die Strombversorgung anschließen" auf, das wars aber auch schon. Zuhause am Mac ließen sie sich ohne Murren aufladen.

    Muss ich jetzt tatsächlich das Apple-Netzteil kaufen oder habe ich irgendetwas nicht bedacht?
     
  3. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Ist das Netzteil auch so "aktuell" wie der neue Nano?... Vielleicht gibt es dort mal wieder Differenzen, die bei Entwicklung noch nicht bedacht wurden etc.. oder der iPod unterbindet den Ladevorgang dur eine Softwarebeschränkung...
     
  4. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also ich sage nur eins: Die neuen Nanos haben keinen Firewire-Pin mehr, daher werden viele Netzteile/docks zum Laden nicht mehr unterstüzt.
     
  5. Tugendhat

    Tugendhat Braeburn

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    44
    Der neue Nano ist auf der Packung noch nicht aufgeführt, aber da mir der Verkäufer versicherte, dass es keine Probleme gäbe, habe ich das Teil halt mitgenommen.

    Ich wüsste nur ganz gern, ob mit den Nanos etwas nicht stimmt und ich sie umtauschen müsste, oder ob es am Ladegerät liegt. Vielleicht findet sich ja noch jemand mit dem gleichen Problem.
     
  6. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Dann haben wir wohl schon das Problem gefunden ;)
    Also entweder auf eine neue Generation von Ladegeräten von Drittherstellern warten... oder eben das orginal Netzteil von Apple :)

    Edit: Ich denke, das ganze hängt mit der von yoshi geschilderten Tatsache zusammen.. es ist auf jedenfall kein Fehler am Nano... und dann auch noch an 2 Stück ;)
     
  7. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich habe wie gesagt so gut wie das selbe Problem an meinem Kensington-iPod-Dock.
    Dort laden alle iPods außer der neue Nano, da dieser keinen Firewire-Pin mehr verbaut hat.
    http://www.apfeltalk.de/forum/ipod-nano-4g-t175118.html

    Ich würde jetzt mal sagen, es liegt daran...
     
  8. Tugendhat

    Tugendhat Braeburn

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    44
    Das zweite Ladegerät war kaputt – daran lags. Ich konnte es bei Gravis umtauschen und nun funktionierts. Ich habe den Eindruck, dass man mittlerweile 50% aller Geräte, die man kauft, zum Händler zurückschleppen darf.
     

Diese Seite empfehlen