1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod Nano Kurztipps

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von What, 13.03.10.

  1. What

    What Alkmene

    Dabei seit:
    13.03.10
    Beiträge:
    30
    Trotz innovativer und intuitiver Bedienung des iPod Nano durch das Clickwheel, bleiben viele Optionen und Möglichkeiten versteckt.
    Doch wenn man sie kennt, lässt sich viel Zeit sparen. Hier mal eine Sammlung über diese Tipps (Getestet unter dem iPod Nano 5G, unter 4G und 3G sollten sie aber ähnlich funktionieren):
    (Falls ihr eine weitere Idee habt, lasst sie mir einfach per PN zukommen)

    PIN-Code schneller aktivieren
    iPods sind teurer als normale MP3-Player. Und haben mehr Funktionen.
    Wenn ihr nicht wollt, dass jeder sofort an eure Daten rankommt, konnt ihr einen PIN-Code aktivieren.
    Allerdings sind die Daten nicht dauerhaft geschützt. Wird der iPod mit einem Computer verbunden, löst sich die Anzeigensperre automatisch auf.
    Trotzdem erscheint die Anzeigensperre sinnvoll - derzeit versteckt sie sich aber unter "Extras"->"Anzeigensperre"->"Sperren".
    Beim ersten Auswählen dieser Option wird man aufgefordert, einen PIN-Code zu bestimmen. Danach lässt sich der PIN-Code unter "Extras"->"Anzeigensperre"->"Komination zurücksetzen".

    Doch man möchte sich nicht immer durch zwei Menüs kämpfen, um den PIN-Code zu aktivieren. Daher bringen wir die Anzeigensperre ins Hauptmenü.
    Und das geht so:
    Geht im Hauptmenü auf "Einstellungen", dann auf "Allgemein", von dort auf die Option "Hauptmenü". Aktiviert dort den Hacken am etwas eingerückten Punkt "Anzeigensperre".
    Nun könnt ihr die Anzeigensperre direkt im Hauptmenü aktivieren.

    Diskmode aktivieren
    Für tiefe Systemänderungen müsst ihr den iPod dazu bringen, dass er sein Betriebssystem nicht komplett startet - z. B., wenn ihr alternative Betriebssysteme wie Rockbox oder Linux installieren wollt.
    Dazu drücken wir mehrere Sekunden lang die "Menu"- und "Select"-Taste (die "Select"-Taste befindet sich in der Mitte des Clickwheels). Normalerweise startet der iPod neu.
    Doch wenn der schwarze Bildschirm kommt (bevor der Apfel erscheint) drücken wir die "Play"- und "Select"-Taste. Es erscheint, wie gewohnt, der Apfel. Wir lassen die beiden Tasten gedrückt, solange, bis ein weißer Bildschirm erscheint, wo oben rechts wie gewohnt der Akkustand angezeigt wird, links davon steht "Disk Mode".
    Mitten auf dem Bildschirm ist, abhängig davon, ob der iPod gerade beschrieben wird oder nicht, ein Hacken oder ein Kreuz.
    Darunter steht entweder "OK to disconnect" oder "Do not disconnect".
    Nehmt diese Worte ernst - schließe die Verbindung mit dem PC erst, nachdem du die Hardware über iTunes sicher entfernt hast oder - noch sicherer - den iPod neugestartet hast ("Menu"- und "Select"-Taste mehrere Sekunden drücken, bis der Bildschirm schwarz wird).

    Vollen Akkustand beim Aufladen anzeigen
    Wenn du deinen iPod auch nach dem Auswerfen noch am Computer angeschlossen hast oder du ihn über eine Steckdose auflädst, lädt der iPod seinen Akku auf.
    Um zu überprüfen, ob der Akku schon zu 100% geladen ist, drückst du einfach mehrere Sekunden lang die "Play"-Taste. Dann erscheint eine grün-graue Batterie in der Mitte des Bildschirms, die abhängig vom Ladestand, gefüllt ist.
    Oben steht dann, abhängig von der Füllung der Batterie, "Wird geladen" oder "Geladen".


    Mehr Platz im Hauptmenü
    Wenn du viele Verknüpfungen im Hauptmenü aktiviert hast, kann es vorkommen, dass du zum gewünschten Punkt weit runterscrollen musst oder gar nicht weißt, wo du ihn nochmal stehen hast.
    Doch auch dagegen gibt es Abhilfe: Der "Vorschau"-Layer, der im Hauptmenü angezeigt wird, lässt sich bequem deaktivieren und der Bildschirm bietet mehr Platz.
    Dafür gehen wir auf "Einstellungen"->"Allgemein"->"Hauptmenü" und wählen "Vorschau" aus. Nun ist die Vorschau deaktiviert.

    Schutz für die Ohren
    Wenn du deinen iPod auch an Jüngere, wie deine Kinder, weitergibst und du deren Ohren schützen willst, kannst du eine Maximallautstärke einstellen und diese sogar per Passwort schützen. Doch Vorsicht! Hast du das Passwort vergessen, lässt es sich nur über die Option "Reset Settings" unter "Einstellungen" deaktivieren.
    Dabei werden zwar keine Daten gelöscht, aber alle eigenen Einstellungen entfernt.
    Um den Schutz zu aktivieren, gehen wir auf "Einstellungen", dann auf "Wiedergabe" und dann auf "Max. Lautstärke". Am Besten aktivieren wir über die "Play"-Taste mal ein Lied, um zu hören, wie laut es gerade ist. Haben wir die richtige Lautstärke gefunden, drücken wir die "Select"-Taste und drücken entweder "Fertig" oder "Sperren". Im Menü "Sperren" werden wir aufgefordert, ein Passwort für den Punkt "Max. Lautstärke" einzustellen.
    Wollen wir die Sperre wieder deaktivieren, gehen wir wieder unter den Punkt "Max. Lautstärke" und drehen den Regler so hoch wie es geht. Das Passwort wird dabei gelöscht, beim nächsten mal kann ein neues eingestellt werden.

    Längere Akku-Laufzeit
    Du kannst die Akku-Laufzeit deines iPods verlängern, indem du die Beleuchtung etwas abdimmst und schneller deaktivieren lässt. Dafür gehst du auf "Einstellungen"->"Allgemein"->"Beleichtung", um dort die Zeit in Sekunden festzusetzen, in der die Beleuchtung eingeschaltet bleibt.
    Unter "Einstellungen"->"Allgemein"->"Helligkeit" lässt sich die Bildschirmhelligkeit einstellen.

    Video ohne Finger
    Der iPod Nano 5G bietet uns die Möglichkeit, Videos zu drehen. Leider liegt die Kamara aber so, dass unsere Finger immer vor der Linse sind.
    Aber auch dagegen gibt es einen Trick: Wir drehen den iPod einfach um 180° und warten, bis die Zeitanzeige oben rechts angezeigt wird. Wenn wir dann ein Video drehen, dreht der iPod beim Abspielen des Videos das Video automatisch richtig herum - also je nach dem, wie wir unseren iPod halten - sieht es so aus, als hätten wir es ganz normal gemacht, nur ohne Finger im Weg


     
    #1 What, 13.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.10
    Nathea gefällt das.

Diese Seite empfehlen