1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ipod Nano: Die ersten Schritte

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Tippfeler, 09.03.06.

  1. Tippfeler

    Tippfeler Allington Pepping

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    192
    Ipod: Die ersten Schritte

    Hallo Leute! Nach einiger Zeit des passiven Mitlesens habe ich mich entschlossen, mich hier mal anzumelden.
    Ich habe das Forum schon intensiv durchstöbert aber nichts gefunden, was man als "frischgebackener" iPodbesitzer am Anfang unbedingt beachten sollte...!
    Insgesamt versuche ich hier (durch Anregung von Dante101) mal einen kleinen Leitfaden zu erstellen, was man nicht übersehen sollte nach Erhalt des iPod:


    1. Wer gleich nach dem Auspacken für Schutz sorgen will, dem seien hier die verscheidenen Möglichkeiten beispielhaft vorgestellt:
    Folien:
    http://www.arktis.de/shopware.dll/cSHOW,detail/cVIEW,22315/coreID,4ee9167c64856cae615537e905f19003/
    Hardcover:
    http://www.switcheasy.com/
    Silikon:
    http://www.iskin.com/
    Taschen:
    http://www.burninglove.de/shop/index.php


    2. Software Installieren.
    Die beigelegte CD sollte ausreichen, man kann die Software dann updaten oder gleich die neueste Version runter laden:
    also: http://www.apple.com/ipod/download/
    und: http://www.apple.com/de/itunes/download/

    3. dann erst Ipod an PC anschliessen!
    Wird der iPod nicht erkannt oder treten sonstige Probleme auf, sei auf diesen sehr hilfreichen Beitrag verwiesen:
    http://www.apfeltalk.de/forum/unwillige-ipod-hallo-t14888.html
    wird der iPod erkannt sollte zum ersten Aufladen folgendes beachtet werden: unbedingt am Anfang länger als 10h aufladen (am besten über Nacht) folgende Links sind sicherlich hilfreich:
    http://www.apple.com/de/batteries/
    http://www.batteryuniversity.com/partone-21-german.htm

    4. Nach dem vollständigen Aufladen den Ipod mal am Stück fast leer spielen lassen.
    Ein vollständiges entladen nutzt nicht, sondern schadet eher (siehe Links oben)

    5. Akkulebensdauer überprüfen wie lange er durchhält. Am Anfang werden sie vollen 14h wohl nicht erreicht werden. Nach einigen Ladezyklen sollten aber 10-12h rausspringen. Apple sieht Laufzeiten von unter 7h als Fehler an. Ich sehe das etwas anders ;)

    7. Bei Apple die Garantie-Registrierung durchführen.

    8. Dann erst "richtig" benutzen und Lieder drauf spielen... oder mit Tools/Software aufrüsten, siehe hier: http://www.apfeltalk.de/forum/alle-frischgebackenen-ipod-t14481.html


    Dies ist nur ein kleiner Schritt auf dem Weg... Vielleicht können wir diese Anleitung aber alle zusammen zu einem richtigen Leitfaden zur Inbetriebnahme neben der Apple-Anleitung erweitern?
    Ich denke, dass das viele Leute Interessieren könnte?!

    Hoffe, ihr schreibt, was ihr davon haltet, bei konkreten Anregungen sehr gerne mit Link!

    Gruß,
    Tippfeler
     
    #1 Tippfeler, 09.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.06
    micki und Dante101 gefällt das.
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ach was, CD die dabei ist installieren, am Rechner anschliessen (dabei aufladen), Musik rüber kopieren, wenn er fertig geladen ist vom Rechner trennen und freuen.
     
  3. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Hallo und willkommen.

    Die Idee einer Step-by-Step-Anleitung ist sehr gut.
    Ich glaube das gibts noch nicht, weiss es aber nicht hundert prozentig. Ich weiss nicht ob alles was Du schreibst unbedingt notwendig ist, aber Du bist damit bestimmt auf der sicheren Seite.

    Gruß
    Daniel

    @Schlingel: Damit hast Du bei Apple-Usern bestimmt recht, aber bei Dosen?o_O
     
  4. Tippfeler

    Tippfeler Allington Pepping

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    192
    @holger: Ja, ich weiss, aber ich bin ja doch eher der bausparende, nie im Parkverbot parkende, Omas über die Strasse helfende Vorsichtstyp der nen Schirm mitnimmt wenn es 30Grad darussen sind.... ;)

    @Dante: Danke, wenn es sowas noch nicht geben sollte, fände ich es nicht schlecht, denn wie oft liest man hier: "Hilfe, ich habe meinen Ipod nach dem Auspacken an den Pc angeschlossen, 4 min aufgeladen, konnte irgendwie keine Lieder darufspielen und als ich dann zu nem Kumpel gegangen bin, ist er im meiner Tasche total zerkratzt ... Jetzt hält der Akku nicht mehr lange durch!" :)

    Ich will mir natürlich nicht anmassen, eine komplette Anleitung zu schreiben, aber wenn einige ihre Erfahrungen hier dazu posten, können wir ja vielleicht ne gute Step-by-Step-Anleitung hinkriegen!
     
    #4 Tippfeler, 09.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.06
  5. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
  6. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    die anleitung oben ist ziemlich gut, man hat mir vor geraumer zeit exakt dasselbe erklärt vor allem was die akku geschichte angeht. allerdings hab ichs bei meinem nicht so gemacht...aber ich denke bei Li-Ionen/polymer akkus dürfte der memory effekt ohnehin nichtmehr das problem sein.

    ich hab ihn ausgepackt, angeschlossen, software installiert (ich war wuschig und wollt den akku schnell voll kriegen) hinterher is mir bewusst geworden das ich vllt erst die software installieren solle hätte, ABER ich war entzückt, trotz dosen notebook wurde der iPod erkannt, als wechseldatenträger unter "arbeitsplatz" und zeitgleich wurde die von mir vor geraumer zeit installierte itunes software gestartet, und das ganze OHNE vorher jemals einen iPod treiber installiert zu haben.

    während dem 1. ladevorgang hab ich mir direkt ne playlist erstellt und diese auf den ipod kopiert, nach 2-4h!? ich habs nichtmehr im kopf war der akku laut anzeige geladen..also hab ich ihn abgeklemmt und los ging der spaß...bei sporadischem, aber dennoch langem hören hatte ich knapp 10h? grob geschätzt spaß daran, allerdings mit eingeschaltetem EQ sowie viel rumgespiele bei aktivierter displaybeleuchtung.

    EDIT: ich hatte vergessen was zu den folien zu sagen, ich halte davon nicht sonderlich viel kenn ich bisher keine folie die wie angepriesen ohne luftblasen klebt. ich würde eher in erwägung ziehen ein case zu nehmen.
    generell finde ich es aber garnicht sonderlich schlimm das er mal ein paar kratzer abbekommt, das gibt dem ganzen noch ne ganze persönliche note und vor allem was natürlich niemand hofft ist der wiedererkennungswert im falle eines "abhandenkommens" noch gesteigert :)
     
  7. Ewa31

    Ewa31 Gast

    BRANDO Folie kaufen !!! Das einzig Wahre (keine Bläschen, immer wieder verwendbar). Göttlich... Kein Schutz mehr notwendig.
     
  8. AmishBit

    AmishBit Gast

    Ich krieg die nie ohne Bläschen drauf... :(
     
  9. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Wenn Du eine gute Anleitung schreiben willst, füge solche Tipps wie den von Micki ...

    ... (und auf die kannst Du Dich verlassen ;)) in Deine Anleitung ein. Damit man sämtliche Tipps auf einen Blick bei der Hand hat. Dafür sind sie da und ansonsten braucht man keine Anleitung, sondern kann gleich in diesem Forum auf die Suche gehen.

    Stelle keine Fragen, ob das so richtig ist oder ähnlich, sondern ändere mit dem Edit-Button Deine Fragen in Antworten (sofern sie geklärt sind), denn nach diesen wird gesucht.

    Ansonsten wie gesagt, gute Idee
    Vielleicht dezimiert dieser Thread ein paar der doppelt und dreifach gestellten Fragen hier.

    Lieben Gruß
    Daniel
     
  10. Tippfeler

    Tippfeler Allington Pepping

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    192
    Hi Dante,
    habe jetzt erst mal wieder rein geschaut... Ich greife Deinen Vorschlag gerne auf und formuliere den Thread um, so dass eine kleine Anleitung am Ende stehen sollte.

    Hoffe, das findet ein wenig Resonanz hier...

    gruß,
    Tippfeler
     
  11. Welchen Nutzen hat eine Tiefentladung?

    ...
    Der erste Schritt: Ein Gerät stellt sich vor
    Bevor man irgendetwas mit dem iPod anstellt, sollte man sich zunächst einmal die Zeit nehmen und sich damit befassen welches Gerät man denn eben erworben hat.

    Dies geht ganz einfach:
    1. Nehmen Sie den iPod in die Hand (welche der beiden Hände ist hierbei egal).
    2. Betrachten Sie die Vorderseite des iPods.
    3. Drehen Sie den iPod um 180°. Sie sehen nun die Rückseite des iPods (bei den meisten Modellen ist diese aus Metall, ausgenommen ist der iPod shuffle).
    4. Betrachten Sie nun das Apple Logo.
    5. Betrachten Sie nun den Namen iPod unterhalb des Apple Logos.
    6. Merken Sie sich die Schreibweise Ihres Gerätes.

    Tipps wie Sie ihren iPod vor Kratzern und Verschmutzungen schützen können, lesen Sie bitte im folgenden Abschnitt nach.
     
  12. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    du hast natürlich recht, ich hätte schreiben sollen das ein vollständiges entladen, was man ja bei nickelkadnium (NiCd) akkus machen soll (es gibt bei einigen ladegeräten sogar eine entladefunktion für NiCd akkus) , nicht nutzt sondern eher schadet!
    ein tiefenentladen schadet immer, es kann im schlimmsten fall die sicherheitsschaltung öffnen und dann ist der akku unbrauchbar!

    gruss, bernd :)
     
    #12 micki, 09.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.06
  13. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    auch interessant: schau mal was du unter http://www.apple.com/de/support/ipod/ findest und dann schau mal was du unter http://www.apple.com/de/support/iPod/
    findest!

    das soll jetzt keine anspielung sein soul, ich finde es auch schade das es immer wieder falsch geschrieben wird und so war ich doch sehr überrascht!

    gruss, bernd :)
     
  14. bitte um beschreibung für blöde

    tag ersma
    ich hätte da ma ne frage hab mia vor ner woche n nano gekauf musik krieg ich drauf aba keine videos krieg die aba auch (blöderweise) keine videos in itunes rein
    also bitte wenn ihr mia helfen wollt schritt für schritt und für blöde:p
     
  15. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    BITTE!!!


    Schreib erstmal ordentlich mit Punkt, Komma und in hochdeutsch...ist ja ätzend zu lesen!:eek::mad:
     
  16. Sorry

    War gerade ein bischen genervt,weil ich mein Problem nicht in den griff krieg.:)
    Also mein Problem, dass ich mein iTunes mit über 6gb Musik habe, mein Nano aber leider nur 4gb Speicher hat. Immer wenn ich ihn synchronisieren möchte, wird mir gesagt, mein iPod wär zu klein. Ich krieg dann garnichts auf den iPod. Wie kann ich trotzdem Musik draufkopieren, ohne Lieder meiner Bibilothek löschen zu müssen?
    Kann man vielleicht irgendwie die Dateien die man synchronisieren möchte begrenzen?
    Brauche dringend Hilfe!
    Danke euch schonmal jetzt! ;)
     
  17. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    ja, das geht.

    Du musst, wenn der iPod angeschlossen ist, auf die Übersicht des iPod gehens(Informationen) und dort einen Haken setzen bei "manuell verwalten". Dann kannst du so viele Lied wie du willst drauftun.;)
     

Diese Seite empfehlen