iPod nano 6g Akkulaufzeit sehr kurz durch bassstarke In-Ears?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Sonic_1579, 05.07.12.

  1. Sonic_1579

    Sonic_1579 Querina

    Dabei seit:
    20.09.11
    Beiträge:
    186
    Hey Leute,

    hab seit gestern ein iPod nano 6g.

    Hab ihn beim betanken voll laden lassen und dann damit angefangen Musik zu hören.
    Ich benutze ziemlich basslastige In-Ears von Shure.

    Die Akkulaufzeit hat nur ca. 3h betragen. Der Bildschirm war zwar oft an aber die Laufzeit ist trotzdem merkwürdig?!

    Meint Ihr das wird nach ein paar Zyklen besser oder hab ich ein Montagsmodell erwischt?

    Gruß
     
  2. MandelriegelxD

    MandelriegelxD Champagner Reinette

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    2.645
    Problem:
    -entweder hat der Akku einen Knacks
    -oder die Kopfhörer brauchen "viel" Strom wegen deiner basshaltigen Musik

    Abhilfe:
    -weiter mit deinen jetzigen Kopfhören testen
    -andere Kopfhörer benutzen, z.B. die originalen von Apple

    Falls beides nicht hilft, würde ich den iPod tauschen lassen!
     
  3. Sonic_1579

    Sonic_1579 Querina

    Dabei seit:
    20.09.11
    Beiträge:
    186
    Hey,

    ich klink mich hier noch mal kurz mit einer anderen Sache ein, will keinen extra Fred dafür aufmachen.

    Ich habe entdeckt, dass sich das Display am oberen Ende vom Gehäuse löst...anbei ein Foto.

    Sowas bekommt man doch sicher bei Apple reklamiert oder?

    Lg
    IMAG0147.jpg
     
  4. MandelriegelxD

    MandelriegelxD Champagner Reinette

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    2.645
    Das passt zwar hier nicht ganz rein, aber ja, du bekommst es repariert. Jedoch nur, wenn Garantie vorhanden ist, ansonsten heißt´s zahlen. ;)
     
  5. Genuine-G

    Genuine-G Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    4.653
    Um mal auf Deinen Eingangspost einzugehen:

    Dem iPod ist es mit Verlaub gesagt scheißegal, was Du da für Kopf-/Ohr-/In-Ohr-Hörer dranstöpselst. Das passive Signal, das vom iPod an der Kopfhörerbuchse zur Verfügung zur Verfügung gestellt wird, bleibt ein- und dasselbe. Selbst wenn Du überhaupt keine Kopfhörer anschließen würdest, wird sich die Akkulaufzeit dadurch kein Stück erhöhen. Durch "bassstarke" In-Ears kommt also ganz sicher kein erhöhter Stromverbrauch bzw. eine kürzere Akkulaufzeit zustande.

    Einen möglichen, und den gleichzeitig auch wahrscheinlichsten Punkt für Dein Problem hast Du selbst bereits genannt. Mit der größte Stromfresser an dem Ding ist das Display. Wenn Du das oft anhast, wirkt sich das signifikant auf die Akkulaufzeit aus.

    Davon abgesehen scheint der iPod, wenn ich das richtig verstanden hab', ja wohl flatschneu zu sein. Es ist völlig normal, dass sich bei einem fabrikneuen Akku die Zellen anfangs erstmal einschwingen müssen und ihre tatsächliche volle Leistung erst nach ein paar Zyklen erreichen.

    Also: Erstmal ein paar Akkuladungen/-entladungen abwarten und vor allem das Display nicht ständig bemühen, dann klappt's auch mit längerer Akkulaufzeit. ;)
     
  6. Frannie

    Frannie Boskoop

    Dabei seit:
    03.01.12
    Beiträge:
    40
    Das kann ich so nicht stehen lassen. Es ist schon ein Unterschied welche Lautsprecher du nutzt, allerdings hängt das nicht von deren Impedanz ab, wie man erst vermuten möchte. Es ist vielmehr entscheidend, wie "laut" man den Player regeln muss, um die gewünscht Lautstärke zu erreichen. Und hier sind In-Ears eigentlich schonender für den Akku, da sie besser abgeschirmt sind und näher am Trommelfell sind.


    Allerdings ist es tatsächlich so, dass Li-Ion Akkus erst nach einigen Ladezyklen ihre maximale Kapazität erreichen.
    Und mit dem Punkt bzgl. des Displays stimme ich auch zu 100% überein, das ist def. der Löwenanteil bei dem Gerät.

    LG
    Frannie
     
  7. Genuine-G

    Genuine-G Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    4.653
    Also gut, dann präzisiere ich meine Aussage nochmal so, wie ich es eigentlich gemeint habe:

    Bei gleicher Lautstärkeeinstellung des iPod hat der angeschlossene Kopf-/Ohr-/In-Ohr-Hörer keinen Einfluss auf den Stromverbrauch. Das hatte ich eigentlich als selbstverständlich vorausgesetzt. Dass unterschiedliche Lautstärkeeinstellungen infolge variierender Empfindlichkeiten verschiedener Kopf-/Ohr-/In-Ohr-Hörer die Akkuleistung beeinflussen, sollte wohl klar sein.

    Der Vollständigkeit halber füge ich ergänzend noch hinzu, dass dies auch bei abweichender Equalizereinstellung der Fall ist. Sollte eine Bassanhebung also durch eine Equalizereinstellung erfolgen, wird sehr wohl mehr Strom verbraucht. Ist der basslastigere Klang jedoch bei linearer Equalizereinstellung allein auf den Kopf-/Ohr-/In-Ohr-Hörer zurückzuführen, verbraucht dies nicht mehr Strom als ein weniger basslastiger Kopf-/Ohr-/In-Ohr-Hörer bei gleichen Equalizereinstellungen.

    So, ich hoffe, ich habe nun alle Eventualitäten hinreichend berücksichtigt und erwähnt.
     
  8. Frannie

    Frannie Boskoop

    Dabei seit:
    03.01.12
    Beiträge:
    40
    Ich wollte dich da nicht angreifen, sondern nur die Aussage vervollständigen :(