1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

iPod Nano 4G - (m)eine Review

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von lelola, 14.11.08.

  1. lelola

    lelola Gala

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    51
    Moin zusammen,

    in diesem Thread möchte ich euch meine Eindrücke vom neuen iPod Nano 4G schildern aber seit bitte lieb, es ist meine erste Review. Ich habe ihn mir zusammen mit den iPod Socken und dem USB Adapter gekauft (auf die iPod Socken werde ich noch eingehehen).

    Nun zu meiner Review:

    1. Die Aufmachung und die ersten Impresionen:

    Der neue iPod Nano kommt wie seine Vorgänger im sehr eleganten Schneewitchensarg der gleich Hunger auf mehr macht. Rein optisch. WOW! Also schnell an's auspacken. Die Schutzfolie abziehen und die Plastikhülle aufklappen. Der iPod strahlt einen regelrecht an. Man will ihn garnicht in die Hand nehmen, da er so filigran ist. Nachdem man dann den iPod sammt Platte entnommen hat, öffnet man die Flügeltüren zum Zubehör :-D. Als erstes erscheint vor einem die Kurzanleitung inklusive Apple Aufkleber, darauf folgen Kopfhörer, das USB-Kabel und schließlich der Dock Adapter. Soweit, so gut. Falls nochnicht geschehen nimmt man den iPod aus der Schale, Platte oder wie auch immer man es nennen will. So filigran, so grazil, aus einem Stück. Einfach unglaublich! Keine Naat schmälert das Aussehen des Designstückes aus Cupertino. Aber der iPod ist ja nicht zum begucken da also weiter geht's!

    2. Der erste Start und das Anschließen:

    Nach dem Drücken einer Taste erscheint auch schon das weiße Applelogo auf schwarzem Hintergrund. Danach trifft man auf das vertraute iPod Menü. Also fix den iPod anschließen und synchronisieren. Erstmal Musik, Videos, Fotos, Podcasts draufladen. Für mich als Neuling erstaunlich wie schnell die ganzen Datein übertragen werden. Da der iPod schonmal angeschlossen iwar habe ich gleich die neuste Firmware aufgespielt (1.02).

    3. Erstes Herumprobieren:

    Das Menü gleicht dem seines Vorgängers bis auf keine kleine Änderung: Die "Vorschau" befindet sich nun unter der Auswahl (Musik, Video, Foto etc.) anstatt rechts neben der Auswahl. Es dauert nicht lange bis man die Steuerung des iPod verstanden hat auch wenn man ein totaler Neuling ist. Sobald man den iPod dreht (solange er Hauptmenü ist also keine Videos, Bilder, Podcasts oder Extras abgespielt werden bzw. laufen) wird der Coverflow angezeigt. Wer brav seine Hausaufgaben gemacht hat darf nun die Cover seiner Alben bestaunen :). Mit der Steuerung findet man sich wirklich schnell zurecht und bereits nach wenigen Stunden kann man den iPod intuitiv steuern.

    4. Genius und Schütteln - eine geniale Kombination:

    Meiner Meinung nach zwei tolle neue Features vom Nano. Von einigen als unnütze Spielerei verschrien empfinde ich Genius und die Schütteln-Funktion als geniale Kombination um die perfekte Musik für jede Stimmung zu finden. Einmal Schütteln zufälliger Titel. Hmm gefällt mir nicht, nochmals schütteln. Aah das klingt gut-->mehr davon. Einmal Genius aktivirt und schon hat man die passende Musik für den Heimweg, die Freistunde etc. - einfach klasse :)!

    5. Die Tonqualität:

    Auch über den Klang kann ich nur gutes berichten. Selbst voll aufgedreht und an einer großen Anlage kann man kaum den Unterschied zwischen dem neuen Nano und einer Musik DVD kaum erkennen. Zu den mitgelieferten Kopfhörern muss ich leiderwie auch viele andere sagen das sie irgendwie nicht in das Leistungsbild des iPods passen. Sie sehen zwar sehr gut aus aber wer viel wert auf den Klang legt wird mit ihnen nicht glücklich.

    6.Das Display:

    Das neue Display finde ich sehr überzeugend. Ich habe mir den Nano eigentlich gekauft um Musik zu hören und war davon ausgegangen das man aufgrund des kleinen Displays die Video Funktion vergessen kann aber da habe ich falsch gedacht. Trotz des kleinen 2 Zoll Displays sind die Videos bzw. Bilder scharf und gut erkennbar. Respekt!

    7. Der Akku:

    Nach meinem Test hällt der Akku des iPods bei Dauerbetrieb und bei für mich normaler Lautstärke (3/4 des Balkens mit den serienmäßigen Kopfhörern) im Musikbetrieb 23 1/2 Stunden und das deckt sich mit den Angaben von Apple.

    8. Die iPod Socken - eine hübsche Verpackung:

    Als Schutz für meinen neuen Liebling habe ich die iPod Socken ausgewählt, sie sehen gut aus und bieten einen guten Schutz gegen Kratzer die ein iPod ja bekanntlich schnell bekommt. Für den Nano würde ich sie nicht umbedingt wiederwählen da dieser so dünn ist das er wenn nur eine Socke übergestreift wurde schnell herausrutscht. Wenn man dann eine eine zweite Socke überstülpt funktioniert's auch. Sobald man sich ein bisschen mit dem iPod auskennt weiß man auch wo sich welche Tasten befinden und kann ihn auch mit übergezogenen Socken steuern, trotzdem ist eine Remote emfehlenswert.

    9. Ein kleines Manko:

    Den iPod finde ich wirklich genial und meiner Meinung nach ist er jeden Cent wert aber ertwas stört mich doch. Wenn man keinen USB Adapter hat, dann muss man ihn über den PC aufladen und das nervt. Weiterhin stört es das der iPod sobald er am USB Kabel ist lädt das heißt der iPod sollte möglicht leer sein wenn man ihn mit iTunes synchronisieren will. Stichwort Memoryefekt.

    Bilder:


    Bilder vom neuen Nano gibt es ja genug. Wer aber besondere Wünsche hat einfach posten dann mache ich, sofern es möglich ist, die gewünschten BIlder ;).

    Das Fazit:

    Alles in allem finde ich den neuen Nano genial, Bis auf das eben genannte kleine Manko bin ich rundum mit ihm zufrieden. Die neuen Fraben, das tolle Design, das Display, die Tonqualität und natürlich die hervorragende Menüführung machen ihn, gemeinsam mit den beiden neuen Funktionen zu einem MP3-Player der eigentlich niemandem fehlen darf!


    lg,

    André


    P.S: Es wäre nett wenn ihr mir ein (kurzes) Feedback geben könntet was ich gut gemacht habe und was ich noch verbessern könnte :).
     
    BinoMaus gefällt das.
  2. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    OK, nette Review.

    Aber ist die aktuelle Firmware vom Nano 4G nicht 1.0.3? Soweit ich weiß, gibt es bei den neuen Akkus keinen Memory-Effekt mehr. Man kann den Nano jederzeit bei jedem Akkuladezustand anschließen ohne einen Akkudefekt zu erleiden. Ich mache das seit einem Jahr so bei meinem Nano und bei meinen Handys seit einer halben Ewigkeit.
     
  3. lelola

    lelola Gala

    Dabei seit:
    30.10.08
    Beiträge:
    51
    Das mit dem Akku wusste ich nicht. Von meinem Handy her kannte ich das und dachte das wäre ein allgemeines Problem. Inzwischen habe ich die Firmware auch aktualisiert (habe den iPod schon ein paar Tage länger nicht mehr synchronisiert).
     
    #3 lelola, 14.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.08

Diese Seite empfehlen