1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPod mit Zwiebel und Gatorade laden... geil!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Randfee, 24.11.07.

  1. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    [yt]GfPJeDssBOM[/yt]

    Es ist schon spät und ich bin wohl nicht mehr auf der höhe meiner geistigen Fähigkeiten. Sind da echt verschiedene Metalle am USB Stecker?! Also außen der Mantel verglichen mit den drei Pins innen?!
    Muss ja... obwohl mir das suspekt erscheint. Oder er verarscht uns... hm..

    Wenn ich wieder wach bin, will ich Antwort :) gg


    PS: ahh... eckige Klammern mit "yt" drin zum einbetten... woher soll ich das auch wissen?!?!
     
    #1 Randfee, 24.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.07
  2. Ist jetzt nicht Dein Ernst, oder?
     
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ist schon witzig, der Versuch.
    Nur schade, dass es nur so kurz lädt.
    Ich fände, das wäre doch mal der richtige Versuch für Physik.:p
     
  4. Bully Bull

    Bully Bull Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    412
    Denke, dass der iPod da auch einen Akkuschaden davontragen wird... eine Zwiebel mit Gatorade ist nun mal kein Ladegerät für den iPod... o_O
     
  5. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    [yt]GfPJeDssBOM[/yt]

    doch klar kann man hier einbetten..
     
  6. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142

    wieso sollte da ein problem entstehen ? denke nicht das die Zwiebel nen strom von mehr als 1A auf den iPod gibt, und da das "normale" ladegerät auch 1A abgibt bei 5Volt (und die Zwiebel denke ich mal wird nicht viel mehr als 5Volt haben) wirds da auch zu keinem problem kommen
     
  7. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Das erinnert mich an die YPS-Hefte aus meiner Kindheit. Da gabs auch mal so einen "Bausatz" mit einem Voltmeter, mit dem man die Spannung "im Gemüse" messen konnte.

    "Mama, wann gibts endlich essen?"

    "Wenn der iPod aufgeladen ist!"
     
  8. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Das kann aber nur ein Zwischenschritt zu einer wirklich neuen Lademethode sein: In Zukunft gibt es iPods vielleicht mit NoPoPo-Akkus.

    Und dann geht man zu Nachladen nicht an die Bar, sondern ins Stille Örtchen. :cool:
     
  9. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Mensch Leute, ihr glaubt das nicht ernsthaft, oder? Die Spannung, die da entstehen kann, ist nicht mal ansatzweise hoch genug, dass der iPod da überhaupt was von merkt.
    Nicht umsonst liegt der iPod auf dem zusammengerollten Kabel, nicht umsonst liegt er auf einem Karton, in den ein Ladegerät prima reinpassen würde... :)
     
  10. Bully Bull

    Bully Bull Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    412
    Zwiebeln sind nun mal keine Ladegeräte... dachte zuerst, die Reaktion könnte eine hohe Spannung erzeugen, die der iPod nicht gerade gut vertragen würde!
     
  11. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    wieso soll das nicht gehn? gibt ja den versuch mit der zitrone wo man auch strom rausbekommt :)
     
  12. Bully Bull

    Bully Bull Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    412
    Ich meinte, Zwiebeln sind keine dazu hergestellten Ladegeräte. So viel Strom wird die sicher nicht herstellen.
     
    #12 Bully Bull, 25.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.07
  13. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Ja. Der reicht aber nicht, um einen iPod zu laden! Guckt euch das "Versuchs"setup doch mal genau an. Ich vermute, dass es sich hier um 2 USB-Kabel handelt, das am iPod angeschlossene geht irgendwo unter dem iPod durch ein Loch in den Karton, wo es an einem richtigen Ladegerät angeschlossen ist.
     
  14. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098

    Eine Spannung und damit auch einen Stromfluss kannst du nur durch ein elektrisches Potentialgefälle erzeugen. Damit dies passiert, müssen quasi verschiedene Metalle da hinein gesteckt werden, anders kann ich mir das nicht erklären (so funktioniert jede ionen Batterie).
    Nun kenne ich den genauen Aufbau von USB Steckern nicht, aber ich bezweifle doch stark, dass da verschiedene Metalle für die Kontakte verbaut werden.

    Andere Idee: Das Gerät läd in Wirklichkeit garnicht sondern denkt nur, dass es geladen wird. Die Kontakte werden quasi kurzgeschlossen weshalb der iPod in den Lademodus wechselt. Geladen wird er dadurch aber noch lange nicht.
     
  15. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699

    Richtig. Genau dieser Meinung bin ich auch.
    Wo sollen denn in der Zwiebel die beiden pole versteckt sein ;)
    Außerdemm ists doch generell Käse.. woher soll denn das ganze elektrische potential kommen?
     
  16. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Hehe geil wärs ja...
    aber betrachtet doch mal die Kabel...also mein iPod Nano hat nicht so ein langes Kabel^^
    Nen paar mal drumgewickelt und dann noch so ein langes Ende für die Zwiebel..nääää

    Er soll doch mal den ipod hochheben usw^^

    btw hats denn schonmal wer probiert?
     

Diese Seite empfehlen