1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ipod lässt sich nicht mehr syncen

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von mongomo, 08.08.08.

  1. mongomo

    mongomo Granny Smith

    Dabei seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    13
    Hallo. Seid heute habe ich ein Problem mit meinem Ipod. Wenn ich ihn mit itunes syncen will, macht er zunächst Alles wie gewohnt, irgendwann kommt dann allerdings die Meldung, dass irgendwas mit den Zugriffsrechten nicht stimmen würde und die Daten nicht geschrieben werden konnten. Gleichzeitig kommt die Meldung, dass das Gerät entfernt wurde, was allerdings nicht der Fall ist. Erst ein Reset und ein Wiederherstellen des Ipods ermöglicht einen neuen Versuch, da Itunes der Meinung ist, einen beschädigten Ipod gefunden zu haben. Teilweise kommt es auch vor, dass der Ipod sich komplett aufhängt! Hat einer ne Idee. Ich bin ratlos.
    Danke Gruß mo
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Herzlich willkommen bei Apfeltalk!

    Um was für einen iPod handelt es sich? Ist es einer mit Flash-Speicher oder einer mit Festplatte?

    Im letzteren Fall könnte man ihn mal mit dem Festplattendienstprogramm von Mac OS X prüfen.
     
  3. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Hast Du am Mac schon mal die Benutzerrechte repariert (ebenfalls im Festplattendienstprogramm)?
     
  4. mongomo

    mongomo Granny Smith

    Dabei seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    13
    ist ein 4G mit 40 Gb. Ich wollte ihn mit dem Festplattendiagnose Programm schon mal vollständig löschen, allerdings kam auch da wieder ne Fehlermeldung, irgendwas von Input/Output Fehler. Wie stell ich die Benutzerrechte wieder her? Keine Ahnung wie das geht. Danke
     
  5. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Wenn die Benutzerrechte bestimmter Dateien und Ordner Deines Macs falsch gesetzt sind, kannst Du sie mit dem Festplattendienstprogramm reparieren. Es liegt im Ordner /Programme/Dienstprogramme.
     
  6. mongomo

    mongomo Granny Smith

    Dabei seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    13
    ja das weiß ich schon, jedoch weiß ich nicht, wie es im Festplattendiagnoseprogramm geht. Da gibt es zwei Punkte mit "Benutzerrechte überprüfen" die sind allerdings deaktiviert.
     
  7. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Links in der Spalte Deine MacintoshHD markieren und Benutzerrechte reparieren.
     
  8. mongomo

    mongomo Granny Smith

    Dabei seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    13
    also ich habe das mal so gemacht jetzt und erneut versucht zu syncen. GEHT NICHT! Der Ipod bleibt hängen! Er versucht ein paarmal den gleichen Track zu kopieren und dann kommt besagte Meldung. Nebenbei ist mir eben aufgefallen, dass er dann anfängt laute Geräusche von sich zu geben. Hört sich sehr nach Festplatte an. Ich ahne böses! Es hört sich ein bisschen so an, als würde die Platte versuchen immer wieder die gleiche Stelle zu lesen oder zu schreiben! Ideen?
     
  9. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ja, das hat mein iPod photo auch manchmal gemacht. Häng ihn mal zum Laden über Nacht ans Netzteil (statt an den USB-Port). Das hat bei mir immer geholfen.

    Ansonsten kannst Du ihn mit dem Festplattendienstprogramm überprüfen. Also nicht die Zugriffsrechte (die gibt es beim iPod in der Form nicht) sondern eine richtige Überprüfung:

    [​IMG]

    Das Überprüfen der Zugriffsrechte geht hingegen nur bei einem Volume, auf dem Mac OS X installiert ist.
     
  10. mongomo

    mongomo Granny Smith

    Dabei seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    13
    das Festplattendiagnose Tool sagt: Alles ok!!!! Naja ich werde ihn mal über nacht Laden und dann mal schauen was er morgen spricht!
     
  11. mongomo

    mongomo Granny Smith

    Dabei seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    13
    Also!Das gleiche Problem wie bisher. Hat jemand ne Idee! Er bleibt immer so bei Track 2000 von 2600 hängen!!!Hilfe!!
     
  12. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Also, Dein Festplattendienstprogramm sagt, dass die Festplatte des iPods OK ist. Wenn er spinnt, wird ein Input/Output-Fehler gemeldet und iTunes erkennt dann einen defekten iPod, der wiederhergestellt werden muss, richtig? Wird dann auf dem Display des iPods auch dieses Symbol angezeigt?

    [​IMG]

    Dann kann man davon ausgehen, dass der iPod einen Hardwareschaden hat. Möglicherweise ist eine der Kabelverbindungen im Inneren locker. Das ließe sich durch vorsichtiges Öffnen des iPods überprüfen.

    PS: Was ist mit der Reparatur der Zugriffsrechte Deines Rechners? Hat das inzwischen geklappt?
     
  13. mongomo

    mongomo Granny Smith

    Dabei seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    13
    die Zugriffsrechte wurden problemlos repariert, sofern da ein Problem bestanden hat. Itunes erkennt einen defekten Ipod. Richtig. Das Symbol kommt nicht. Erst wenn er abgestürzt ist, kommt dieses Symbol mit dem Ordner und der apple support Adresse. Aber wenn eine Kabelverbindung locker wäre, würde er dann nicht gar nix mehr machen? Er fängt ja an zu syncen, bleibt halt dann irgendwann hängen.
     
  14. mongomo

    mongomo Granny Smith

    Dabei seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    13
    Also jetzt hat er einen Teil gesynct, jetzt wird der ipod nichtmal mehr erkannt, wenn ich ihn in das Dock packe! Alles scheiße....
     
  15. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Klingt nach Hardwareschaden. Schade, aber auch das kommt vor :(
     

Diese Seite empfehlen