1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod im Auto - die Zusammenfassung einer Suche

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von peanutnet, 05.09.05.

  1. peanutnet

    peanutnet Gast

    Hallo Leute,

    hier eine Zusammenfassung meiner Suche, nach einem geeigneten Auto-Radio, um den iPod anzuschliessen ! Dies soll eine Zusammenfassung meiner Erfahrungen und Auswahlkriterien für das Autoradio sein und listet verschiedene Möglichkeiten auf, wie der iPod angeschlossen werden kann:

    der iTrip - den hatte ich mir zuerst gekauft, muss aber sagen, daß ich eher schlechte erfahrungen damit gemacht habe - die Frequenz einzustellen war immer etwas nervig, weil man dazu eine Playliste mit hunderten kurzen Frequenz-Tönen auf dem iPod haben musste - bei der Shuffle Funktion wurde diese natürlich auch immer abgespielt - der Empfang im Auto war eher schlecht, immer wenn man mal eine gute Stelle gefunden hatte, ging das Ganze ein paar Minuten gut, und dann war das Signal wieder rauschig - alles in allem, nicht die optimale Lösung !

    ein Kassettenadapter - immer noch einfacher, wie der iTrip, aber leider hatte der auch keine gute Hörqualität aufzuweisen - aber immer noch besser als der iTrip, aber abhängig voneinem Kassettenlaufwerk (nur noch wenige neue Radios haben das) !

    über den Aux-In des neuen Radios - mit so einer Möglichkeit schliesst man den iPod einfach über ein normales Cinch-Kabel an den Aux-In-Eingang im Radio - nur so einfach und billig wie das klingt ist das nicht - denn viele Radios von Alpine, Pioneer, JVC usw. brauchen dafür noch eine zusätzliche externe Adapter-Box, um externe Geräte anzuschließen, und die kostet ca. 70-100 € zusätzlich - lediglich von Blaupunkt habe ich Möglichkeit mit einem einfachen Kabel für ca. 15 € gefunden, ein externes Gerät anzuschließen - das Radio dient bei so einer Lösung nur als Medium, die Playlist, Songs usw. wählt man aber weiterhin am iPod aus ! Ein Radio (wofür ich mich am Ende auch entschieden habe) hatte einen solchen Aux-In Eingang direkt auf der Front des Radios - nach allen Wahlmöglichkeiten und Abschätzung des Preis-Leistungs-Nutzungs-Verhältnisses habe ich mich dann für das JVC KD-G612 (oder 611) entschieden !

    manche Hersteller bieten aber auch "ready for iPod"-Lösungen an: hier die Links zu den von mir angeschauten Hersteller - Blaupunkt, Alpine, Pioneer, Kenwood - allesamt bieten eine Adapter-Box für ca. 70-100 € an, an der man den iPod anschließt und dann über das Radio-Interface bedient - die Bedienbarkeit hierbei hängt meines Erachtens von einem sehr guten und übersichtlichen Display ab, und die guten Radios hier sind dann auch ganz schön teuer - leider kann man fast nirgends sehen, wie die Bedienung so funktioniert - lediglich beim örtlichen Media-Markt (Freiburg) war an einem Alpine Gerät ein iPod angeschlossen, und die Bedienunghat mich nicht wirklich überzeugt !

    FM-Modulator - irgendwo hier im Forum habe ich gelesen, daß es auch die Möglichkeit gibt einen sogenannten FM-Modulator anzuschliessen, dann wäre der iPod über eine festgelegte FM-Frequenz direkt an den Antennen-Eingang des Radios angeschlossen - Erfahrungen habe ich keine, aber ein Freund von mir erwägt diese Möglichkeit - näheres wird er bestimmt hier liefern !

    So, daß war mein kleiner Überblick, der gerne von anderen Erfahrungen ergänzt werden kann !
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ich betreibe iTrip auf 87,5 (natürlich nur wenn ich durch die Niederlande fahre.....) und das geht wunderbar (da so weit ich weiss nirgendwo ein Sender auf dieser Frequenz sendet) http://apfelwiki.de/wiki/Main/ITrip#toc44 (nur unter Oberleitungen von Straßenbahnen geht das nicht so gut - aber da spielen auch die anderen Radiosender bei meinem billig-Radio verrückt......)
     
  3. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo,
    genau in dieser reihenfolge hab ich auch meine erfahrungen gemacht - die einzige brauchbare und sinnvolle lösung ist "ipodyourBMW" hat zwar viel gekostet (mit arbeitszeit ~450 euro) und lange gedauert bis es für die 2005er modelle verfügbar war aber dafür klappt es jetzt wunderbar. ;)

    iPoe
     
  4. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    Bei Ford, ja diese Firma stellt auch Autos her, haben die teureren Radios serienmäßig einen AUX-Anschluss im Handschuhfach, das man jetzt besser in iPodfach umtaufen sollte. Die Dose ist allerdings ein Klinkenanschluss. In einigen Wochen bekomme ich einen Ford, dann werde ich gerne darüber berichten.
     
  5. Morpherl

    Morpherl Gast

    Hallo Leute

    Also ich habe auch mit einer Adapterkasette angefangen meine Musik vom iPod auf den Autoradio zu übertragen.
    War aber mit der Qualität nicht sonderlich zufrieden.

    Naja dann hab ich mal ein bisschen gesucht und dieses http://cgi.ebay.de/PodGear-CarDock-FM-fuer-alle-Apple-iPod-iPod-mini_W0QQitemZ5813938861QQcategoryZ64696QQtcZphotoQQcmdZViewItem gefunden. Seitdem macht der iPod noch vieeeeeeeeel mehr Spass!

    Konnte bisher keine beeinträchtigung feststellen, auch das Sender (Frequenz) suchen geht sehr einfach und schnell damit.
     
  6. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Sei Dir da mal nicht so sicher, ich hatte mich auch schon gefreut als ich in der Bedienunganleitung meines Ford Focus davon gelesen hatte. In meinem Handschuhfach war aber nix zu finden :( Eine Recherche ergab, daß dies auch vom Land abhängt in dem der Wagen ausgeliefert wird. Deswegen benutze ich den icelink plus und bin sehr zufrieden damit.
     
  7. usr

    usr Gast

    Ich verwende den klassischen ice > link plus. Gut, relativ teuer aber dafür stressfrei und legal.
     
  8. Morpherl

    Morpherl Gast

    Wie meinst Stressfrei und Legal?
     
  9. supermario

    supermario Gast

    legal soll wohl bedeuten, das der itrip in d nicht zugelassen ist.
    stressfrei war meine erfahrung mit dem icelink leiddeer nicht, dass kann ich also nicht nachvollziehen...
     
  10. Morpherl

    Morpherl Gast

    Also meine Lösung ist in AT auch nicht "Legal" - aber man hält sich ja auch nicht immer an die Geschwindigkeitsbegrenzung - oder?

    So genau darf man das wohl nicht nehmen.

    Wer kennt das Sprichwort:

    Wo kein Kläger - auch kein Richter :)

    Ausserdem die Dinger haben so geringe Strahlung, das nicht mal ein Auto das neben an steht, die Musik empfängt. Das wurde von mir und einem Kollegen getestet. Das einige was man merkte, war ein kleines "Rauschen" aber kaum hörbar.
     
  11. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Ich hab mir bei Pearl einen FM Modulator gekauft, allerdings noch nicht eingebaut. Wie es aussieht dauert der Einbau auch noch ein paar Wochen, dann kann ich aber mal berichten.
     
  12. klaad

    klaad Gast

    Ich habe den iceLink Plus in meinem Smart und bin damit sehr zu frieden. Es funktioniert alles besser als ich mir es gewünscht habe. Mit den Stadionstasten 1-5 kann ich entsprechende Playlisten anwählen oder bediene den iPod über das ClickWeel, das geht auch, aber ist nicht so komfortabel.
     
  13. ses

    ses Riesenboiken

    Dabei seit:
    25.09.04
    Beiträge:
    290
    Hi,

    ich betreibe meinen Nano in meinem 1er einfach über den Aux-In. Der Ipod liegt dabei einfach im Becherhalter. Dort kann man ihn auch noch ganz gut bedienen ... wollte erst IpodyourBMW kaufen, aber 450€ inkl. einbau sind mir einfach zuviel... vor allem weil der Aux dann auch weg is.
     

Diese Seite empfehlen