1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod Formatierung umgehen möglich?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Baudolino, 09.02.09.

  1. Baudolino

    Baudolino Erdapfel

    Dabei seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    3
    Hallo!
    Ich habe einen iPod Photo 20 GB, den ich lediglich als externes Speichermedium nutze. Ich kann aber über Windows Vista nicht mehr auf ihn zugreifen. Ich erhalte die Fehlermeldung, dass der Datenträger zuerst formatiert werden muss, bevor er verwendet werden kann.

    Ich habe aber wichtige Daten darauf abgelegt und möchte natürlich das Formatieren vermeiden?

    Bringt die Reset Funktion etwas (welche Tastenkombination muss bei meinem iPod verwendet werden?) bzw. gehen bei Anwendung von Reset meine Daten verloren?

    Kann es möglich sein, dass ihn ein Mac erkennt?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Nein umgehen kannst du das nicht.
    Es gibt mehrere Möglichkeiten:

    1) Du Formatierst ihn mit FAT32:
    Sowohl Windows als auch Mac OS können Lesen/Schreiben.
    Probleme gibt es jedoch, sobald die Dateigröße 4GB überschreitet.

    2) Du benutzt auf den Windows Rechner "MacDrive" zum auslesen und schreiben auf HFS+:
    Mit MacDrive lassen sich Journaled Extended (HFS+) Dateisysteme mounten und lesen/schreiben.
    Problem: MacDrive kostet.

    3) Du benutzt unter Mac OS Paragorn NTFS:
    Damit lassen sich NTFS Datenträger und Mac OS lesen/schreiben.
    Problem: kostet ebenfalls

    4) Du formatierst den iPod mit Ext2/3:
    Du kannst damit weder von OS X noch von Windows ohne weiteres drauf zugreifen, aber es gibt sowohl für Mac OS als auch für Windows Freeware-Programme um zu lesen und zu schreiben.

    Ohne formatieren kommst du nur mit Möglichkeit 2) rum.
    Ich bin aber ganz ehrlich, ich würde das Ding Fat32 formatieren und Dateien über 4GB einfach mit einem Programm wie WinRar, WinZip oder dergleichen in kleinere Teile splitten.
    7zip ist hier zum Beispiel ein Freeware-Packer, den man überall mit hinnehmen kann.

    *edit* Es ist auch mit 7-Zip möglich Daten aufzusplitten.
    Ich liebe dieses Tool :D
     

Diese Seite empfehlen