1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPod Classic stürzt beim Anstecken an MAC/PC jedesmal ab

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von marvin06, 28.11.08.

  1. marvin06

    marvin06 Alkmene

    Dabei seit:
    17.11.08
    Beiträge:
    33
    Hallo Leute,

    habe folgendes Problem: seit heute morgen stürzt mein iPod Classic 80 GB beim Anstecken an den MAC (auch PC) jedesmal ab. Am iPod wird zwar angezeigt, dass dieser mit dem Hostgerät verbunden ist, jedoch passiert am Computer nichts - auch beim Starten von iTunes passiert nichts. Das Image wird dann weder im Festplattendienstprogramm noch in der Win-Computerverwaltung angezeigt. Stecke ich den iPod wieder ab, ist dieser abgestürzt.

    Der laufende Betrieb des iPods funktioniert problemlos (Musikabspielen etc.). Er gibt auch keinerlei komische Töne von sich, sodass man sagen könnte die HD wäre kaputt.

    Mein iPod ist FAT32 konvertiert, "Musik manuell verwalten" ist aktiviert und die "Verwendung als Festplatte" ebenso. Hatte bis jetzt nie Probleme, egal ob ich den iPod unter Panther, Tiger, Leopard oder WinXP bzw. Vista Daten ausgetauscht habe.

    Ich denke dass das Problem irgendwie mit dem Filessystem zusammenhängt, gibt es eine Möglichkeit dieses per Software zu reparieren?

    Danke für Eure Hilfe, gruß
     
  2. marvin06

    marvin06 Alkmene

    Dabei seit:
    17.11.08
    Beiträge:
    33
    ...leider keine Neuigkeiten. Den einzigen Erfolg den ich verbuchen konnte, ist der dass in der Win Hardware Einstellung der iPod wie ansonsten auch üblich mit dem Laufwerksbuchstaben I: geführt wird. Wenn man diesen nun auswählt erscheint die Meldung "Bitte legen Sie einen Datenträger ein"... :((
     
  3. marvin06

    marvin06 Alkmene

    Dabei seit:
    17.11.08
    Beiträge:
    33
    ...nichts neues von meiner iPod-Front;) Dabei alles mögliche versucht (Tools zur Erkennung von verschwundenen Festplatten, Datarestore, ...). Keine Chance auf die HD des iPods zuzugreifen. Am besten ich schicke das Teil bei Apple ein.

    PS: Über hilfreiche Tipps freue ich natürlich noch immer!
     
  4. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... wirder iPod in iTunes angezeigt? o_O Wenn ja, wiederherstellen o_O
     
  5. marvin06

    marvin06 Alkmene

    Dabei seit:
    17.11.08
    Beiträge:
    33
    nein, leider nicht - wie gesagt in der festplattendienstverwaltung seh ich nicht einmal das physische laufwerk (folglich auch nicht das festplatten image) - auch unter win sieht man nirgendwo irgendwas;) der ipod läuft kann aber ganz normal musik abspielen.

    gibt es am ipod einen shortcut zum rücksetzen?
     
  6. magic_samson

    magic_samson Erdapfel

    Dabei seit:
    15.10.12
    Beiträge:
    1
    Ich würde diesen Thread vier Jahre später gerne wieder aufgreifen.
    Mein neuer iPod Classic 160 GB ist nämlich schon beim zweiten (!) Synchronisieren dazu übergegangen, jedes Mal beim Anschluss an den PC (Windows 7) abzustürzen.

    Interessanterweise handelte es sich um ein Austauschgerät, beim Vorgänger (iPod Video mit 80 GB) war das Phänomen ähnlich: Da fing er (nach rund 7 Jahren) an, beim Anschluss abzustürzen und schlimmer noch: Wenn iTunes geöffnet war, stürzte das gleich mit ab.

    Im Apple-Store hat man sich in beiden Fällen nicht lange mit der Fehlersuche abgegeben, sondern einfach das Gerät ausgetauscht. Im zweiten Fall habe ich ein wenig länger mit den Service-Mitarbeitern diskutiert und die betrachteten das Gerät als unwiderruflich beschädigt.

    Bevor ich jetzt iPod Nr. 3 mit iTunes synchronisiere, will ich natürlich vermeiden, dass ich den dritten auch noch zerstöre. Ich möchte daher alle möglichen Ursachen ausschließen. Insbesondere frage ich mich, ob es an einer bestimmten Datei in iTunes liegen kann, die die Festplatte zerstört o. ä. Konkret habe ich gerade ein bestimmtes Video in Verdacht, was beim Abspielen schon mal Probleme gemacht hat. Ich komme deswegen auf diese Idee, da die erste Synchronisation mit dem neuen Gerät einwandfrei verlief und ich meine komplette Mediathek auch einwandfrei auf dem iPod abspielen konnte. Erst beim zweiten Anschließen eine Woche später war es vorbei. Am Ende habe ich dann auch noch festgestellt, dass der iPod mir anzeigt, dass keine Alben, Interpreten usw. (bis auch Podcasts) mehr auf dem Gerät vorhanden sind, obwohl der Speicherstand, den man unter Einstellungen ablesen kann, immer noch der alte ist.

    Wer kann helfen? Ich bin für jeden sachdienlichen Hinweis sehr dankbar, zumal ich am Samstag in Urlaub fliege und auf meinen iPod nur schwer werde verzichten können...
     
  7. Frannie

    Frannie Boskoop

    Dabei seit:
    03.01.12
    Beiträge:
    40
    Hi!

    Dein Urlaub ist wahrscheinlich schon um, dennoch versuche ich Dir noch zu helfen.

    Da der iPod ja getauscht wurde, gehe ich davon aus, dass du auch ein neues USB Kabel erhalten hast und dieses somit als Fehlerquelle rausfällt.
    Drei iPods mit dem selben Fehlerverhalten zu haben, ist auch relativ unwahrscheinlich. Deshalb tippe ich auf deinen Rechner. Und zwar nicht auf dein iTunes (Softwareseitig ist es enorm schwierig auf kurze Zeit eine HDD zu zerstören), sondern auf deinen USB Port. Nutzt du immer den gleichen? Wenn ja, versuche mal einen anderen Port bzw. direkt mal einen anderen Rechner.

    LG
    Frannie
     

Diese Seite empfehlen