1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto - Zugriffsmöglichkeiten auf die Mediathek

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Cidre, 23.11.07.

  1. Cidre

    Cidre Braeburn

    Dabei seit:
    22.09.07
    Beiträge:
    45
    Hallo,

    ich habe eine Frage zur Mediathek von iPhoto'08.
    Habe bereits in den Archiven manche "erhellende" Antworten zur Mediathek gefunden.
    Vorab muss ich sagen, dass ich erst seit einer Woche einen iMac besitze und vorher eine Windows-PC hatte.

    1) Auf meinem PC habe ich meine Fotos über ein Programm von Canon kopiert. Ich habe "echte" Ordner auf der Festplatte angelegt und dann wurden die neuen Bilder in die Ordner kopiert. Die Ordner hatten dann Titel wie "Sommer 2007" oder "Weihnachten", etc....
    Wenn ich das über iPhoto mache, dann kopiert es (wenn ich das Häkchen gesetzt habe) die Bilder in seine Mediathek. Wie ich eben herausgefunden habe, kommt man den Paketinhalt betrachten und so alle Fotos einsehen.
    Ist es möglich, dass iPhoto die Bilder nach Ereignissen sortiert, diesen aber "echte Ordner" auf der Platte zuweist ? (Hat etwas mit Problem 2 zu tun)

    2)Auf dem PC habe ich meine Fotos mit Picassa verwaltet. Wenn ich ein Bild bearbeiten wollte, z.B. mit Photoshop, dann habe ich das entsprechende Bild mit Photoshop geöffnet. Nach der Bearbeitung habe ich die dann neue PSD-Datei in dem Originalordner (oder auch woanders gespeichert). Kurze Zeit später hat mir Picassa diese Datei auch angezeigt.
    Mit iPhoto habe ich nun dass Problem, dass ich ein bearbeitetes Bild "nach Photoshop" nicht in die Mediathek bekomme. Was mache ich falsch ??

    Gruß

    Cidre
     
  2. FUNKayaker

    FUNKayaker Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    176
    Du kannst unter "Einstellungen" -> "Allgemein" -> "Foto bearbeiten" ein externes Programm angeben. Lässt sich dein Problem evtl. damit lösen? Dann fällt nämlich auch das hin und her kopieren weg ;)
     
  3. Cidre

    Cidre Braeburn

    Dabei seit:
    22.09.07
    Beiträge:
    45
    Ich habe jetzt über den Finder gesehen, dass Photoshop die bearbeiteten Dateien in der iPhot-Library ablegt. Damit kann ich mich zufrieden geben. Ich habe nur ein kleines Problem dabei:
    iPhoto zeigt mir nicht die aktualisierten Miniaturansichten an.
    Macht iPhoto das nicht, weil ich das Bild an iPhot vorbei in der Mediathek gespeichert habe ?
    "Darf" man das überhaupt ? Ich frage das, weil ich nach einer Woche Mac noch etwas unsicher bin.
    Also: Wie aktualisiert iPhoto die seine Darstellung der Mediathek ?
     
  4. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Hallo Cidre,

    du bist auf der richtigen Spur. iPhoto mag es nicht wenn hinter seinem Rücken an der Library rumgepfuscht wird. Damit machst du dir nämlich einen der grössten Vorteil von iPhoto zunichte.

    FUNKayakers Beitrag ist die Lösung für dein Problem. Nimm die Einstellungen vor wie beschrieben. danach öffne ein Bild in iPhoto und klicke auf Bearbeiten, dann öffnet sich automatisch das Programm deiner Wahl. Auf diesem Weg übernimmt auch iPhoto alle Änderungen.
    Und in Zukunft, Finger weg von den Librarys. ;)
     
  5. Cidre

    Cidre Braeburn

    Dabei seit:
    22.09.07
    Beiträge:
    45
    Das ich die Library selber in Ruhe lassen muss, habe ich nun eingesehen.

    Jetzt tauchen die Probleme aber auf:
    Wie schaffe ich es, dass ich aus einem indizierten Foto, welches ich in Photoshop ein wenig verändere, und anschließend unter einem neuen Namen speichern will, dass iPhoto dass "merkt" ?
    Muss ich das Bild erst in einem separaten Ordner speichern und dann "rüberziehen" ?
    Wäre doch umständlich, oder ?
     
  6. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Ich würde zuerst ein Duplikat, des Fotos, in iPhoto anlegen, welches ich bearbeiten will. Das geht über "rechte Maustaste-->Duplizieren". Jetzt die Kopie umbenennen in einen Namen meiner Wahl, Bearbeiten, sichern, fertig.
     
  7. Cidre

    Cidre Braeburn

    Dabei seit:
    22.09.07
    Beiträge:
    45
    Vielen Dank.
    Also ich werde - bei der einfachen BEarbeitung mit Photoshop - ein Duplikat erstellen und dann speichern.
    Ansonsten werde ich eine extra-Ordner für Photoshop (-psd) Dateien anlegen und ggf. auf diesen Zugreifen. Dann werde ich ggf. die dabei "entstehenden" Dateien in iPhoto rüberziehen.

    Gruß

    Cidre
     

Diese Seite empfehlen