1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto verstehen lernen (bisher Lightroom 2.5)

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Neptun, 18.03.10.

  1. Neptun

    Neptun Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    70
    Hallo ich hab da mal ein paar offene fragen zu iPhoto.

    Ich bin jetzt seid ca. einem Monat Mac User, nun habe ich das Problem das wenn ich mal Bilder auf meine Homepage laden will das diese nicht richtig ausgerichtet sind. Jetzt hab ich übers googeln so viel erfahren das das über den Finder nicht machbar ist (wie z.b unter Windows, fotos drehen).

    jetzt habe ich angefangen meinen Bilderordner (ca.14.000 Bilder) der mit Lighroom verwaltet wird in i Photo zu importieren.
    Ich habe Importieren: Objekte in die Mediathek importieren deaktiviert da ich die Bilder an dem mom. Platz in der Struktur (lightroom) belassen möchte.
    Die in iphoto importierten Fotos die ich über den finder ansehe sind jetzt richtig ausgerichtet Nun habe ich mir mal die Library Info angesehen und die sagt das die Library jetzt schon über 700 MB groß ist bei ca 1000 importierten Fotos.

    Meine frage daher. kopiert iphoto trotzdem die foos irgendwo in seine Ordner?
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Zum Thema iPhoto: Einstellungen->Erweitert, Haekchen bei "in die Mediatehk importiern" wegmachen.

    Mir ist allerdings nicht klar, warum du die Fotos nicht einfach in LR ausrichtest und fuer deine Homepage verwendest.

    HTH,
    Dirk
     
  3. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    wahrscheinlich weil er kein LR fürn Mac hat. Du kannst bei adobe deine LR Lizenz in eine Mac-Lizenz umwandeln lassen
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Bei LR1 war es eh egal ob man die Nummer für die Mac Version oder unter Windows nutzt. Bei LR2 könnte das auch noch so gewesen sein. Einfach mal testen. Natürlich musst du die Windows Installation dann killen.
     
  5. Neptun

    Neptun Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    70
    import in mediath. deaktiviert.

    Hallo nochmal :)
    Also das häckchen ist weg deswegen wundert es mich das wenn ich die datei library im finder anschaue das sie ca 700 mb groß ist (genau die größe wie der normale bildordner) *kopf kraz*

    und in lightroom sind meine bilder ausgerichtet lade ich sie aber über safari auf meine hp (blog. per eintrag, kein ftp) sind sie wieder nicht ausgerichtet, erst wenn ich sie bei iphoto improtiere. ich will nur nich jedes bild an 2 orten haben (iphoo lib. und lightroom ordner das ist mir zuviel hdd verschwendung.
    irgendwie ist mir das noch etwas suspek mit dem mac, aber ich hab ihn doch so gern ;)
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    wenn du auf das Vorschaubild in iPhoto einen Rechtsklick machst und dann Datei anzeigen auswählst, zeigt dir iPhoto den Ort der datei im Finder an. Wenn du in iPhoto ein Bild modifizierst, dazu gehört z.B. auch drehen, dann legt iPhoto davon eine Kopie an, die es in der Folgezeit auch nutzt und die unterscheidet sich dann vom Original. Die Modifizierten Bilder liegen in der iPhotoLibrary im Ordner Modified. Vielleicht ist das schon ein Ansatz, das du immer die Originalbilder(nicht gedreht) sendest und nicht das modifizierte Bild.
     
  7. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Nun ja, wenn du sie schon importiert hattest, dann aendert das Haekchen natuerlich nichts mehr an der Dateigroesse ;) Erst zukuenftige Importe sollten die Bibiliothek jetzt weniger scnell anwachsen lassen.

    Du musst deine Bilder aus LR exportieren, damit die Aenderungen, die du in LR siehst, auch als Bilddatei irgendwo auftauchen - ansonsten siehst du sie nur in LR zur Laufzeit, da die Ursprungsdatei nie geaendert wird. Das ist das Funktionsprinzip von LR.

    Gruss,
    Dirk
     
  8. iChrigi

    iChrigi Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    628
    Ich will dich nur vorwarnen, dass Du dir nicht zu viel Arbeit machst: Da du 14'000 Bilder hast, nehme ich an, dass Du etwas professioneller fotografierst, als der Durchschnitt. Ich rate dir von iPhoto ab, verwende weiterhin Ligthroom, nur schon weil, wie oben geschrieben steht, die Windows - Lizenz in eine Mac - Lizenz umwandelbar ist. Ich kann mir vorstellen, nachdem du deine Bilder mühsam ins iPhoto importiert hast und einige Monate gearbeitet hast, mit iPhoto an die Kapazitätsgrenzen stösst. iPhoto ist für "normale" Fotografen gut, für mich ein Inbegriff der Mac - Einfachheit, aber nichts für einen professionellen Fotografen. Natürlich könntest du auch mal Aperture testen. Ich will jetzt aber nicht zu weit abschweifen, ich will dir nur eventuellen Ärger ersparen.
     
  9. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Was hat denn die Menge der Bilder mit deren Qualitaet zu tun?

    Gruss,
    Dirk
     
  10. Neptun

    Neptun Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    70
    Danke

    für die Tips :)
     

Diese Seite empfehlen