1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto - Verständnisfrage

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von wiseguy, 03.02.10.

  1. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Hallo,

    ich find das iPhoto ja saugeil! - Aber zur Arbeitsweise hab ich da noch einige Fragen:
    Hab nämlich jetzt meine gesamten Bilder darein importiert - hat ne ganze Weile gedauert. Außerdem hatte ich mir die Festplattengröße angesehen und dabei bemerkt, dass der Verbrauchte Plattenplatz um etliche Gigabyte angestiegen ist; und zwar ungefähr auf die Größe, wie groß meine Bilddatenordner sind, die ich importiert habe.

    Demzufolge nehme ich an, dass ich jetzt alle importierten Bilddateien doppelt habe: Einmal im Original in den etsprechenden Ordnern und einmal im iPhoto selbst.

    Bedeutet das jetzt, dass ich meine originalen Bildordner löschen kann?
    Wo ind die neuen Bilddaten gespeichert und wie kann ich sie im Zweifel später wieder in meine (oder eine ähnlich sinnvolle) Ordnerstruktur zurück kopieren. (Was ja zum Beispiel der Fall sein kann, wenn ich die Bildersammlung meiner Frau für ihren Windows Laptop geben möchte...)

    [EDIT]
    Ich habe eben nach dem import noch folgende Meldung erhalten:
    Und dann folgt eine kleine Liste von Dateien, die offensichtlich nicht kopiert werden konnten. Aber da steht ja, dass sie in der Mediathek ist... Heißt das jetzt, die ist doch importiert worden? Aber was soll dann die Meldung?
     
    #1 wiseguy, 03.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.10
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Die Entscheidung, wie du iPhoto nutzen möchtest solltest du vor dem Import, bzw. der Benutzung von iPhoto treffen.
    iPhoto ist in erster Linie eine Verwaltungssoftware, mit kleinen Möglichkeiten der Bearbeitung und einigen netten Gimmicks.
    Du kannst iPhoto so nutzen, das du deine eigene Ordnerstruktur selber pflegst und iPhoto dann auf deine erstellten Ordner zugreift oder du nutzt iPhoto so, wie es eigentlich zu nutzen ist( und auch dafür gebaut wurde), das der Nutzer von der Ordnerstruktur nichts mitbekommt, niemals mehr in diese Struktur blicken muss und will, aber alles aus iPhoto heraus erledigen kann, also Bilder per Mail verschicken oder auf CD brennen oder auf einem USB Stick bringen(hier gibt es einige Besonderheiten zu beachten).
    Nebenbei ist iPhoto so ausgelegt, das du die Bilder in jedem Fall mehrfach hast:
    -Original
    -Thumbnail(Vorschaubild)
    -Modifiziert(auch drehen legt ein zusätzliches Bild an)
    Der Weg zum Original zurück ist immer möglich.
    Nutzt du iPhoto in der 2. Weise, dann darfst du ebenfalls nichts an den Bildern im Finder mehr ändern.
    Die Bilder oder auch die ganzen Daten für Alben oder Ereignisse, Orte und Personen liegen in der iPhotoLibrary, das ist eine PaketDatei( mit Rechtsklick darauf kann man sich den Inhalt anzeigen lassen).
     
  3. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Ich will mich am liebsten um die Ordnerstruktur NICHT mehr kümmern müssen. Wichtig ist mir nur, dass es eine Möglichkeit gibt, die Daten wieder in eine Struktur zu bekommen, wenn ich sie mal weitergeben möchte. Offensichtlich ist das der Fall.

    Bezieht sich das auf die Bilddaten innerhalb des iPhoto-Pakets (nenn ich jetzt mal so; also alles unterhalb des "Ordners/Archivs" iPhoto Library") oder auf die Originalen Daten im Finder, wovon ich importiert hatte?
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Wenn du dich auf iPhoto einlässt, dann sind die OriginalDaten nach dem import für iPhoto uninteressant, es hat dann alle Bilder in die iPhotoLibrary importiert und greift von jetzt an nur noch darauf zu( siehst du auch, wenn du dann iPhoto öffnest und einen Rechtsklick auf ein Foto machst und dann Datei anzeigen( oder Original anzeigen, je nach iPhoto Version), dann wird dir das Foto in der iPhotoLibrary angezeigt.
    Deine eigene Ordnerstruktur ist dann bestenfalls als Backup deiner Bilder zu gebrauchen.
    Wie es um die verständliche Struktur für eine Weitergabe an einen WinUser bestellt ist kann ich dir leider nicht sagen.
    Änderungen in der iPhotoLibrary solltest du nicht machen, alle Änderungen musst du aus dem Programm heraus vornehmen.
     
  5. Reiner Zufall

    Reiner Zufall Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.02.10
    Beiträge:
    145
    wenn du die bilder in iphoto importiert hast und und eine iphoto library angelegt wurde, dann kannst du die bilder löschen die du zu import auf deiner platte liegen hattest. nur eben darft du nicht in die ordnerstruktur der iphoto library eingreifen. wenn du die bilder später mal weitergeben willst, brauchst du sie nur in iphoto zu markieren + kopieren und dann z.b. auf einer angesteckten usb-festplatte einfügen. interassant ist daran, das die bilder ihren ursprünglichen namen behalten (als nicht der den du in iphoto evtl. vergeben hast) und somit auch deine alte ornerstrukturen wieder herstellbar sind.

    viel spass mit iphoto
     
  6. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Damit kann ich gut leben - ist ja viel bequemer übers iPhoto ;)

    Gibt es denn auch die Möglichkeit, iPhoto Bereiche zu archivieren um sie beispielsweise auf einen Server auslagern zu können? Also so, dass ich einzelne Ereignisse zum Beispiel auslagern kann und nur für diese eine externe Datenquelle angebe und diese Ordnerstruktur dort dann auch nicht von iPhoto weiter gespeichert wird. Alle notwendigen Daten (zum Beispiel Gesichter) sollen bei mir in iPhoto verbleiben - nur die Originale sollen eben ausgelagert sein.

    Brauchen würde ich das zum Beispiel für die ganzen alten Fotos meiner Familie, auf die auch andere Familienmitglieder zugreifen und die ich nur prinzipiell im iPhoto gern mit hätte um sie zum Beispiel einfach über Gesichtssuche finden zu können...
    Falls das nicht geht ist das ja nicht ganz so tragisch - ich glaube mein Bildmaterial beläuft sich derzeit auf 15GB höchstens. Aber es wäre gut zu wissen, ob das möglich ist.
     
  7. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Du kannst mehrere Librarys anlegen. Ich habe ein Private und eine mit Einsatzbildern. Beim Start von iPhoto brauchst Du nur ALT oder SHIFT (weiß ich jetzt gerade nicht) drücken, dann kannst Du die Datei auswählen.

    So kannst Du Dir mehrere Librarys anlegen.

    Diese Library kannst du dann wo anders ablegen. Und wenn Du sie brauchst ja auswählen.
     
  8. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Oh ich merk grad, dass du zwischen durch geantwortet hattest @Reiner Zufall

    Das ist natürlich wirklich interessant. Ist es aber auch möglich die Dateinamen nachträglich (also übers iPhoto zu verändern?) Zum Beispiel hab ich einige Bilder, die heißen 1024x768_ELENDLANGERDATEINAMEOHNEDASDASNOTWENIDGWÄRE.jpg und wenn ich meine Bilder mal wieder organisiere, würde ich die Dateinamen etwas sinnvoller vergeben wollen. Ist das nachträglich möglich?

    Eine zweite Frage, auf die ich gerade stoße: Ist es möglich die Ereignisse Übergeordneten Ereignissen zuzuordnen? Also ich hab zum Beispiel ne ganze Menge Hintergrundbilder, die alle jeweils zu einem gewissen Ereignis gehören (zum Beispiel Landschaften, Wolken, Meer, Feuer, etc.) Die würde ich nun gerne alle unter einer Rubrik "Hintergrundbilder" zusammen fassen wollen, so dass sie mir nicht mehr meinen ganzen Ereignisse Ordner "zu müllen".

    Alternativ dazu würde mir dann nur noch einfallen, die Bilder alle mit den entsprechenden Schlagworten zu versehen (was ich sowiso machen werde) und die dann alle in einem Ereignis "Hintergründe" zusammen zu fassen. Aber das hätte den Nachteil, dass die Sammlung dann gigantisch unübersichtlich würde.

    [EDIT]
    Achso, wie kann ich denn die Bilder mit Schlagworten versehen? So dass ich einem Bild zum Beispiel die Schlagworte:
    • Natur
    • Wasser
    • Großbritanien
    geben kann oder sowas.

    Ich sehe nur Titel, Bewertung und Beschreibung
     
    #8 wiseguy, 03.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.10
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Schlagworte:
    iPhoto/Darstellung/Schlagworte, hier kannst du sie eintragen(unter dem Bild) oder du öffnest
    iPhoto/Fenster/Schlagworte einblenden dort kannst du dann dem markierten Bild/Bildern Schlagworte per Klick verpassen.
    Ereignisse
    Du kannst Ereignisse zusammenfassen oder auch eigene Alben kreieren oder intelligente Alben anlegen. (Alben, Ereignisse oder intelligente Alben legen auch keine neuen Bilder an, hinterlassen nur Eiinträge in der Library.
     
  10. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Irgendwie find ich das nicht:
    Ich hab zwar mit "Darstellung"->"Schlagwörter" Die Schlagworte aktiviert, aber ich kann sie immer nur für ein Bild ändern. Wenn ich mehrere Bilder markiere, finde ich nirgendwo die Möglichkeit, allen markierten Bildern das Schlagwort zu zuweisen. Sobald ich dann unter eines der Bilder in den Bereich Schlagworte klicke kann ich für genau dieses Bild dann ein Schlagwort setzen.

    Wie macht man das also nochmal, dass ich allen Bildern gleichzeitig das gleiche Schlagwort verpassen kann?
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Du markierst mehrere Bilder und gehst dann auf iPhoto/Fenster/Schlagworte einblenden oder drückst Apfel(cmd)+K
     
  12. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Ah ja - super ;)

    Da sind ja haufenweise Schlagworte, die ich nie vergeben habe. Ich würde die alle gern löschen, aber da steht, dass Schlagworte aus so und so vielen Bildern entfernt werden... Kann ich denn irgendwo sehen, welche Schlagworte nirgends zugewiesen wurden? Dass ich erstmal wenigstens die löschen kann?
     
  13. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    wenn du noch keine Schlagworte vergeben hast, dann kannst du diue löschen, es sind meist vorgegebene Schlagworte, die aus Gesichtern oder Titel oder ähnlichen, was du mal eingetragen gebildet wurden.
    Zur Kontrolle könntest du auch ein Intelligentes Album erstellen und dort dann Schlagwort ist … einstellen um zu sehen, was da eventl. gelöscht wird, aber in der Regel kannst du ohne weiteres alle voreingestellten löschen.
     
  14. Labi77

    Labi77 Granny Smith

    Dabei seit:
    19.12.10
    Beiträge:
    17
    Hallo, ich habe den Thread hier gelesen und noch eine Frage zu meinen Bildern die ich über iPhoto verwalten lasse. Wie kann ich denn z.B. ein Bild auf eine Internetseite (als Beispiel Ebay) hoch laden wenn die Seite einen integrierten Uploader besitzt? Beim einstellen von Artikeln im Ebay öffnet mir die Ebay-Seite einen Fotouploader und verlangt von mir das ich die Datei im Finder aussuche. Dies geht aber relativ bescheiden, da ich im Finder dann keine Vorschau habe um das passende Bild auszuwählen.
    Es ist irgendwie etwas undurchsichtig, da ich ja nicht weiß, welche Datei das Thumbnail und welche das wirkliche Bild ist.

    Irgendwie klappt das also nicht so richtig, habe es jetzt eine halbe Stunde ausprobiert und habe nun verzweifelt aufgegeben! :(

    Es ist bestimmt total einfach, aber ich komme nicht drauf wie ich es machen muss. Vielleicht hat ja einer einen tollen Tip!

    In diesem Sinne-Michael
     
  15. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    2 Möglichkeiten auf die Schnelle, aus iPhoto einfach das Bild z.B. auf den Desktop ziehen und dann bei eBay dann den Pfad zum Desktop ziehen, beim Herausziehen aus iPhoto erstellt iPhoto dann auf dem Desktop eine Kopie oder in iPhoto einen Rechtsklick auf das Foto und dann Original anzeigen, dann öffnet sich ein Finderfenster und dir wird das OriginalBild angezeigt, aber diese Methode, d.h. im Finder in der Ordnerstruktur von iPhoto herumfuhrwerken würde ich nicht machen, da man da leicht die Datenbankverwaltung von iPhoto zerschiessen kann.
     
  16. wiseguy

    wiseguy Riesenboiken

    Dabei seit:
    01.01.10
    Beiträge:
    292
    Oder noch eine dritte (und vermutlich die eleganteste) Lösung:
    Wenn das Finderfenster beim Klick auf den entsprechenden Button des Uploaders in der Webseite kommt, links in der Symbolleiste nach ganz unten scrollen zu dem Kategoriepunkt "Medien".
    Dort hast du dan den Punkt "Fotos" und darin deine iPhoto Mediathek(en). Du wälst dir dann deine aus und suchst dir da in deinen Alben/Ereignissen/etc. das gewünschte Bild raus. Selbstverständlich kannst du da auch die Suche benutzen (ich weiß jetzt nicht, was der alles mit durchsucht, aber Mindestens Albennamen funktionieren. Ich glaube auch Tags... das kannst du aber leider nicht weiter spezifizieren)
     

Diese Seite empfehlen