1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto und Änderungen speichern

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Fehlkauf, 21.02.06.

  1. Fehlkauf

    Fehlkauf Braeburn

    Dabei seit:
    20.10.05
    Beiträge:
    43
    Hallo!
    Ich nutze IPhoto um meine Fotos zu "verwalten".

    Wenn ich nun irgendetwas an den Bildern ändere, z.B. freistelle, wie speichert iPhoto das ganze denn nun wieder ab?
    Ich habe so das Gefühl, dass er die Änderung speichert (also das Original überschreibt), ohne von mir eine Bestätigung abzuverlangen. Das finde ich nicht ganz einleuchtend. Ist das tatsächlich so, oder wird eine neue Version des Bildes angelegt (was mir irgendwie lieber wäre...)?
    Am PC hatte ich damals mit Photoshop Album zumindest die Wahl überschreiben oder neue Version erhalten. Damit kam ich sehr gut zurecht. iPhoto sheint mir in diesem Punkt sehr "dünn" zu sein.

    Wer weiß was?
    Jens
     
  2. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    iPhoto legt ein neues Bild an! Dein Original bleibt unangetastet.
     
  3. Wombat

    Wombat Gast

    Hallo Fehlkauf!

    Wenn Du ein Bild mit iPhoto veränderst, dann wird das neue Bild verändert abgespeichert. Das 'alte' Original bleibt im Ordner 'Original' als solches erhalten. iPhoto legt also automatisch eine neue Datei an. Desweiteren gibt es im Menü 'Photos' den Menüpunkt 'Revert to Original' (ist bei mir der letzte Menüpunkt), um das Original wiederherzustellen. Bevor Du ein Bild bearbeitest kannst Du auch ein Duplikat erstellen (im selben Menü 'Photo').

    Viele Grüsse,
    Wombat
     
  4. Fehlkauf

    Fehlkauf Braeburn

    Dabei seit:
    20.10.05
    Beiträge:
    43
    ...dann ist ja gut

    Das kling gut.
    Ich hätte es dem iPhoto durchaus zugetraut einfach zu überschreiben.

    In der Ordnerstruktur, die iPhoto beim Importieren anlegt, habe ich noch nicht allzuviel rumgesucht. Finde das ein wenig unübersichtlich. ein Ornder nach dem Motto "Film 23.08.2005" pro Importsitzung hätte mir auch gereicht.

    Danke für die schnelle Info!

    Jens
     
  5. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Also sind die Bilder nicht komplett vermurkst wenn ich nun eine Bildeinstellung wähle die mir dann doch nicht mehr passt weil es zu dunkel oder sonstiges ist?

    Ich habe mich nämlich grad tierisch drüber aufgeregt, dass 2 Bilder meine Präsentation von iPhoto total verunstaltet worden sind aber wenn ich immer noch einen Schritt zurück kann hätte ich mir das sparen können. ;)
     
  6. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    sitze gerade nicht am mac. aber es gibt die funktion "zurück zum original" unter "bearbeiten" glaub ich. damit wird das angewählte foto wieder in den originalzustand gesetzt.

    gruss

    nilso:cool:
     

Diese Seite empfehlen