1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPhoto Synchronisieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Daniel-N, 19.11.05.

  1. Daniel-N

    Daniel-N Gast

    Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit mein iPhoto Ordner vom Imac mit dem PB zu Synchronisieren. Ebenso den iPhoto Ordner des PB mit dem Imac!

    Hintergrund: Einige Fotos lade ich unterwegs auf das PB und will diese dann incl. der zugeteilten Schlüsselwörter und Kommentare auf dem Imac weiterverarbeiten. Anderseits kommt es vor, dass ich bearbeitete Bilder im iPhoto Ordner auf dem Imac ablege und diese dann gern auf dem PB hätte.

    Leider konnte mir die Suche nicht weiterhelfen.

    btw: hat jemand einen Tip für einen guten Editor (php html etc.)

    Grüße Daniel
     
  2. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    ein iphoto-synchronisierer gibt es meines wissens leider immer noch nicht - ich mache das immer noch manuell (beim importieren lege ich die photos immer auch gleich in einem ordner ab, den ich dann auf die andere kiste schiebe und dort nochmals importiere, sehr sehr mühsam)

    editors: sehr viele hier schwören auf SubEthaEdit , Smultron und neuerdings auch TextMate.

    der grosse alte unendlich mächtige editor auf dem mac ist BBEdit, das aber schweinisch teuer ist...
     
  3. Daniel-N

    Daniel-N Gast

    Ja, genau das ist sehr Mühsam, wenn man eine Woche hunderte von Bildern macht und diese dann erst am WE auf den anderen überspielen kann. Bearbeiten will ich meine Bilder nämlich nur am neuen Imac :cool: das 12" PB ist alles andere als geeignet.

    Danke für die Programme, werd ich mir mal anschauen.
     
  4. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Uraltes Thema, ich weiss aber für mich nun wieder interessant....vorallem da in der neuen Version iPhoto 09 ein Features wiedermal weggefallen ist.....wenn ich bisher Bilder von iPhoto auf ein anderes übertragen habe gingen die Tags, sprich Schlagwörter mit, dies ist nun nicht mehr der Fall. Es wird nur noch das Bild übertragen, weder Position noch Schlagwörter und das ist sehr mühsam wenn nicht gar unbrauchbar.....
     
  5. henftling

    henftling Pferdeapfel

    Dabei seit:
    01.09.08
    Beiträge:
    79
    nur mediathek syncen?

    warum nicht nur die IPhoto-Mediathek syncen? das hat den einzigen Nachteil, daß die Bilder nur in geringen Auflösungen in IPhoto vorhanden sind.

    Ich bearbeite mein Bilder nur auf dem MBPro - auf dem Mini ist eine Sync-Kopie (z.B. Sync2Folders).
    Wenn ich Fotos importiere - egal von wo , werden die lokalen Bilder-Ordner auf das Netz-LW gesynct.
    Wenn ich jetzt -egal wo- ein Foto hochauflösend bearbeiten will, importiere ich halt manuell.
    Ansonsten kannst Du die Fotos auch markieren und immer auf dem präferierten Rechner nachbearbeiten...solange Du nicht unter Zeitdruck stehst, oder permanent unterwegs bist....
     
  6. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    ?!? Verstehe nicht ganz was Du meinst....ich will auf meinem Mini ein 1:1 Backup haben und nicht nur einen Teil und die Bilder einfach rüberschieben ist in der 09er Version auch nicht mehr Sinnvoll da die Kommentare und Orte einfach verloren gehen....=unbrauchbar....;(

    Ich habe wohl die Lösung wenn ich es dann noch rausfinde wie es geht, rsync muss als Server auf dem mini laufen das sollte klappen, melde mich wenn ich es hinbekommen habe dürfte ja noch andere Interessieren die nichts mit diesen Syncprogrammen anfangen können die ewig brauchen!
     
  7. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Gibts denn jetzt eine Lösung? Ich hab schon in Google 1000 Programme gefunden aber i-wie nie das richtige. Die Synchronisieren alle die komplette Mediathek also einfach die komplette iPhoto-Library. Das dauert immer ewig und nervt einfach, weil wenn ich nur 50 neue Bilder hinzugefügt habe, muss ich trotzdem die komplette Library kopieren :(
     
  8. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Doch die gibt es und was für eine geniale Lösung....ich habe auch schon ewig und immer mal wieder gesucht und komischerweise werden einem immer wieder diesselben "unbrauchbaren" Programme für diesen Zweck aufgezählt und niemand scheint etwas von rsync zu Wissen welches schon mit dabei ist für diese Aufgabe wohl das perfekte Tool darstellt....damit gleich ich die DB auch locker via Internet ab.

    Ich habe hier in meinem Forum einen FAQ Eintrag gemacht der Dir hoffentlich weiterhilft!
     
  9. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Hmm, scheint doch niemanden zu interessieren....dann halt weiter Chronosync und das Zeugs kaufen und Stunden warten...warum auch einfach und kostenlos wenn man was bezahlen und es umständlich haben kann....:p
     
  10. gimmick24

    gimmick24 Antonowka

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    361
    Super Tipp!!!
    Funktioniert ganz Tadellos. Vielen Dank!! :)
     
  11. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Schön das es doch noch jemand gebrauchen kann....oder zu schätzen weiss dieses geniale Tool!
     
  12. gimmick24

    gimmick24 Antonowka

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    361
    Ja, ist schon ziemlich genial. Da ich seit geraumer Zeit auch zwei Macs habe, brauchte ich genau diese Funktion.
    Ich habe mich heute mal hingesetzt und ein kleines Frontend dafür programmiert. Funktioniert schon ganz gut, und man erspart sich die tipperei im Terminal. Werde ich warscheinlich morgen in meinem Blog vorstellen.
    Man kann damit automatisch seinen zweiten Rechner in die "KnownHosts" eintragen und dann die Ordner Musik, Bilder und Dokumente synchronisieren.
    Hier ein Screenshot:
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  13. iStefan

    iStefan Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    293
    Benutze noch ChronoSync, weil diese eine bidirektionale Synchronisation erlaub (Merge). Wie löst ihr dieses denn mit rsync?

    Stefan
     
  14. iStefan

    iStefan Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    293
    Ich interessiere mich dafür, weil ich momentan für die Synchronisation ChronoSync benutze aber eigentlich lieber auf der Kommandozeile arbeite.
    Das Problem von rsync ist (und war), dass nur die unidirektionale Synchronisation durchgeführt wird (ChronoSync: bidirektional). Hast Du dafür eine Lösung?
    Änderungen an der iPhoto-Datenbank werden nämlich bereits durchgeführt wenn iPhoto nur geöffnet wird.
    Aus dem Grund bin ich nämlich einmal auf ChronoSync umgestiegen (und wegen Problemen mit Ressource Forks etc. in der Vergangenheit). Vielen Dank.
    Stefan
     
  15. jkaros

    jkaros Idared

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    24
    Bei mir arbeitet das perfekte Tool seit 9h!

    @aikonch:
    Überglücklich habe ich den Kommandozeilenbefehl gefunden und nach anfänglichen Schwierigkeiten (Ich will nicht den ganzen Ordner \Pictures\ kopiert haben, weil da noch viel viel mehr drin ist, sondern nur die iPhoto Library und wenn ich in der Kommandozeile ~\Pictures\iPhoto Libary eingebe, dann wird Pictures\ und Library\ kopiert - die Lösung war die iPhoto Library in einen Ordner zu verschieben: Pictures\iPhoto\iPhoto Libary) arbeitet rsync nun brav seinen Synchronisationsauftrag ab - aber: Es arbeitet nun seit 9 Stunden und ich hatte in der ca. 50GB großen Library nur einige Orte hinzugefügt und zwei neue Bilder... Ist das normal?

     
  16. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    War ein bisschen in den Ferien, darum die späte Antwort....;)

    Du kannst der Kommandozeile noch

    --exclude-from=/Users/xxx/Documents/bkp_scripte/exclude

    hinzufügen, sprich ein Textdokument angeben in welchem z.Bsp. folgendes steht.

    .DS_Store
    .Trash
    .Trashes
    Caches/*

    Oder eben auch Ordnernamen die nicht kopiert werden sollen, das ist einfacher als Ordner verschieben.

    Das es bei Dir wiederum alles kopiert nach dem ersten mal ist sicherlich nicht ok, was man bei iPhoto noch beachten sollte ist es zu beenden wenn man rsync startet, ich hatte da teils mühe das nicht alles sauber kopiert wurde.....vielleicht liegt es daran?!?
     
  17. jkaros

    jkaros Idared

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    24
    Das hat geklappt!!!

    Sorry für die späte Antwort - jetzt war ich out of country... :)

    Super, das hat jetzt bei der nächsten Wiederholung perfekt geklappt! :)
    Nur mit dem Ausschluß das habe ich noch nicht verstanden: Muß da kein Suffix dran? Wie sieht die Zeile dann aus - so?

    rsync -ax --progress --stats ~/Pictures macmini@192.168.7.40:/Users/macmini --exclude-from=/Users/xxx/Documents/bkp_scripte/exclude.rtf

    Nochmals vielen Dank für die tolle Hilfe!!!
     
  18. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Nöö braucht es nicht und es sollte nur ein Textfile sein, sprich kein RTF...also nur .TXT....
     
  19. baeumer-lh

    baeumer-lh Idared

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    24
    Wenn schon iTues für alles zuständig ist, warum nicht auch Bilder in iTunes und Aperture mit Homesharing in iTunes auf andere Rechner verteilen? Das wäre doch die Lösung. Da sollte Apple mal drauf kommen.
     
  20. baeumer-lh

    baeumer-lh Idared

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    24
    - Entschuldigung, vorheriger Eintrag ist doppelt, da ich Fehler hatte in Safari. -

    Warum kann ich iTunes mit Homesharing auch Bilder von iPhoto und Aperture verteilen? Das wäre doch eine Lösung.

    Im Moment lösche ich stumpf den iPhoto Library-Ordner auf dem MBP und kopiere den Ordner komplett vom iMac darauf. Syncing-Tools wie in Transmit schlugen fehl. Dann muß man nur auf dem MBP den iPhoto-Ordner aus der Time Machine ausnehmen, sonst werden immer wieder ALLE Photos neu gesichert und die Time Machine läuft schnell über bei >50GB iPhoto Library.
     

Diese Seite empfehlen