1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPhoto - Plötzlich alle Bilder weg

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von ebberschem, 25.04.08.

  1. ebberschem

    ebberschem Jonagold

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    22
    Hallo!

    Mir ist etwas sehr unschönes passiert. Gestern Abend installierte ich aus Interesse die EOS Utility Software meiner EOS 400D, da ich über ein anderes Forum auf die Idee gekommen war, dass ich Fotos direkt von der Kamera auf dem MacBook anschauen kann. Ich habe zunächst etwas rumprobiert und diese Software mit diversen Programmen verknüpft. Zunächst mit PS Lightroom, da gefiel mir aber nicht, das jedes Foto einzeln importiert werden musste. Gleiches Problem auch in iPhoto. Da blieb mir nur noch Vorschau, für Testzwecke mal ganz nett anzusehen, aber auch nicht weiter nützlich. Mit der Zeit wurde der Mac etwas langsamer und iPhoto frierte ein (Lightroom war bereits beendet). Nachdem ich den weniger erfolgreichen Test beendet hatte, löschte ich die importierten Fotos aus dem Bilder Ordner in meinem User-Verzeichnis. Danach wendete ich mich erstmal ab vom Mac und kam nach kurzer Zeit wieder. Nun sollte eigentlich der Bildschirmschoner laufen, welcher Markierte Bilder aus iPhoto zeigt. Allerdings stand dort eine Mitteilung, das im Zielordner keine Bilder vorhanden seien. Ab diesem Zeitpunkt wurde ich stutzig und startete iPhoto neu. Dort war dann gähnende Leere. Kein einziges Ereignis, Bild oder sonst irgendwas. Markierte Bilder gab es dem entsprechend auch nicht und der Papierkorb (im iPhoto) war leer. Daraufhin ging es dann in den Standartpapierkorb, dort waren ein paar Dateien, die gelöschten Testbilder und zwei Ordner 'Recovered Files' und 'Recovered Files #1', sowie eine Datei 'iPhoto Libary' (Größe: rund 400MB, bzw. wenige KB bei den beiden Ordnern)

    Wo sind meine Bilder hin? :(

    Normalerweise sollten rund 5000 Bilder in iPhoto gewesen sein. Leider habe ich kein Backup mit der Time Machine erstellt. Hat irgendjemand eine Idee, wie ich wieder an meine Bilder kommen kann?

    Ich habe allerdings die Vermutung, dass ich irgendwie, beim Löschen der Testbilder, alle Bilder aus dem Foto-Ordner gelöscht habe. Da waren meines Wissens nach aber nur Bilder von einem Ereignis aus iPhoto abgelegt. Normalerweise werden doch, Bilder die in iPhoto eingelagert sind, mehrfach in der Libary gespeichert, oder!?

    Danke im Vorraus!
     
  2. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Die iPhoto Library ist technisch betrachtet ein Ordner, in dem sich Deine Bilder befinden sollten. Stell' die doch mal wieder her und öffne sie mit iPhoto. Normalerweise sollten dann die Bilder wieder da sein.

    Gruß,
    UHDriver
     
  3. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    hast du vielleicht deinen benutzer ordner umbenannt ?
     
  4. ebberschem

    ebberschem Jonagold

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    22
    Hi!

    Danke für deinen Tipp, aber wenn ich die Libary herstelle und sie dann in iPhoto importiere, bzw. sie einfach doppelt anklicke, passiert relativ wenig. Importieren über iPhoto ist garnicht möglich, der Doppelklick bewirkt einen Start von iPhoto, allerdings auch die Fehlermeldung, dass mehrere Daten nicht importiert werden konnten.

    /Users/meinname/Desktop/iPhoto Library/iPhotoLock.data
    /Users/meinname/Desktop/iPhoto Library/Thumb32Segment.data
    /Users/meinname/Desktop/iPhoto Library/Thumb64Segment.data
    /Users/meinname/Desktop/iPhoto Library/ThumbJPGSegment.data
     
  5. ebberschem

    ebberschem Jonagold

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    22
    Nein, habe ich nicht...
     
  6. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Hast Du mal in die Library geschaut? CTRL-click -> Paketinhalt zeigen

    Da ist alles mögliche drin, inklusive zweier Ordner "modified" und "originals", die chronologisch sortiert die Bilddateien enthalten.

    Gruß,
    UHDriver
     
  7. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Korrigiere mich, enthalten sollten. Du sagst, dass die Library 400 MB nur hat bei 5000 Bildern, da muss eigentlich was fehlen.
     
  8. ebberschem

    ebberschem Jonagold

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    22
    Ja diesen Gedanken hatte ich ja auch, aber dein zweiter Eintrag bestätigt genau meine Vermutung und den Sachverhalt...
     
  9. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Bedeutet das also, dass alle meine Bilder weg sind, wenn ich meine iPhoto Library lösche? Meine Bilder in meinem selbst erstellten Ordner müssten doch drinbleiben; die Library bedient sich doch nur einer Verlinkung, oder liege ich da falsch?
     
  10. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Kommt auf die Einstellung an. Entweder verlinkt iPhoto oder kopiert die Dateien in die Library, Dein selbst erstellter Ordner sollte also auf jeden Fall erhalten bleiben.

    Unter Einstellungen -> Erweitert kannst Du das Kopieren in die Library ein- bzw. ausschalten, um doppelte Speicherplatzbelegung zu vermeiden.

    Gruß,
    UHDriver
     

Diese Seite empfehlen