1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto mit automatischer Papierkorbleerung?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von DesignerGay, 26.11.08.

  1. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Seit ein paar Tagen nehme ic mir die Zeit mich durch meine iPhotobibliothek zu kämpfen.
    Ab und zu finde ich auch ein paar Bilder die ich nicht mehr möchte. Die ziehe ich dann in den Papierkorb und sie sind verschwunden.
    Ich habe hier im Forum schon gesucht, aber nur gefunden das der Papierkorb manuell gelöscht werden muss.

    Nun meine eigentliche Frage, sind die Fotos die ich in den Papierkorb lege nun komplett gelöscht? In den einzelnen Alben werden sie nicht mehr angezeigt und im Papierkorb ebenfalls nicht. Oder habe ich nur das kleine Vorschaubild gelöscht.

    Opps, habe iPhoto 08 mit allen verfügbaren Updates für Tiger.
     
  2. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Würde mich auch interessieren.

    Hat denn nicht mal jemand einen Tip? o_O
     
    DesignerGay gefällt das.
  3. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    Jedes Mal, wenn du ein Foto in iPhoto öffnest, wird es in der iPhoto Library gespeichert. Wenn du jetzt also aus der Mediathek dein Foto in den Papierkorb wirfst und den dann leerst, wir dein Photo automatisch aus der Library gelöscht (Das foto ist dann nur noch auf dem Rechner, wenn es woanders, z.b. auf dem schreibtisch, liegt).
    Anders ist es, wenn du das Photo aus einem Album löschst. Dann wird nur das Photo aus dem Album entfernt, aber bleibt als Datei noch in der Library, dann auch noch wiederzufinden in der Mediathek.
    Ist so ein bisschen wie das Mediathek- und Wiedergabelisten-Prinzip von iTunes.
     
    DesignerGay gefällt das.

Diese Seite empfehlen