1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto Mediatheck nötig?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von winwin-win, 12.07.09.

  1. winwin-win

    winwin-win Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.04.09
    Beiträge:
    297
    Hey Leute,

    ich hab grad entdeckt, dass mein iPhoto alle meine Datein, die ich importiere in eine Mediathek Datei ablegt...ist das den von nöten?

    Ich speicher alle meine Fotos in einer eigenen Ordner Struktur unter "Bilder" ab in OS X und jetzt kopiert sie iPhoto noch ein mal in eine Neue Datei, finde ich persönlich unnötig.

    Ich habe jetzt entdeckt, dass man das in den einstellungen glaub ich deaktivieren kann.
    Unter "Erweitert" - "Import" - "Objekte in die iphoto mediathek kopieren"

    Kann ich das dann deaktivieren, wenn ich die Fotos in meiner eigenen Ordner Struktur halte?
    und was hat es mit diesem colour sync aus sich, für was braucht man das, es ist nur verfügbar wenn man die Bilder in die iPhoto Mediathek einbettet...

    Gruß winwin
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Nein, aber die Mediathek ist keine Datei, sondern ein Ordner, der nur wie eine Datei behandelt wird. Du kannst im Finder jederzeit den Inhalt anzeigen lassen (über Kontextmenü).

    Wenn du so arbeiten willst, ist es in der Tat unnötig.

    Ja, wenn du's aktivierst, werden nur noch Verweise auf deine Dateien abgelegt. Bearbeitest du aber Bilder, gelangen die Bearbeitungen in deine Mediathek.

    Zur ColorSync-Option steht eigentlich das Notwendigste schon in der Hilfe.
     
  3. winwin-win

    winwin-win Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.04.09
    Beiträge:
    297
    ok vielen danke, dann lass ich das imporitieren mal sein und spar den speicherplatz :p
     
  4. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Du sparst den Speicherplatz ja nur, wenn du deine Bilder weiterhin manuell verwalten willst. Überlässt du es alleine iPhoto hast du nichts verloren.
     
  5. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
  6. meinereiner2207

    meinereiner2207 Jonagold

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    23
    tja .. dieses Thema beschäftigt mich auch sehr!

    da ich kürzlich von Vista auf einen Mac umgestiegen bin (und leider hin und wieder noch die Windows Eigenschaften in mir habe) habe ich dem i photo noch nicht ganz vertrauen geschenkt! Das Handling etc ist zwar perfekt, dass allerdings die Fotos in der Mediathek abgelegt werden, und dort alle kunterbund gemischt sind gefällt mir ehrlich gesagt nicht. ich war es immer gewohnt eine Ordnerstruktur zu haben, und Picasa hat diese berücksichtigt und fertig ...

    weil die alten Fotos inkl Ordnerstruktur hab ich von Windows übernommen und auch so gespeichert, und die neu importierten Fotos von der Kamera kommen in die Mediathek! Irgendwie ein schönes durcheinander ...

    aber nachdem ich noch nicht ganz eins mit meinem Mac bin, lasse ich mich gern eines besseren belehren! :)
     

Diese Seite empfehlen