1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPhoto-Library auf externer Festplatte für Mac und Windows nutzbar machen

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Socke-2001, 12.04.09.

  1. Socke-2001

    Socke-2001 Alkmene

    Dabei seit:
    03.03.09
    Beiträge:
    35
    Hallo,

    ich möchte gerne meine iPhoto-Library auf eine externe Festplatte verschiebe und diese an die FritzBox 7270 anschließen, so dass alle Bilder zentral abgelegt sind und alle Mac (mit iPhoto und Aperture) und Windows-Rechner (Picasa) auf diese drahtlos zugreifen können.

    Leider ist die Struktur innerhalb der Library recht unübersichtlich: die Fotos werden zwar in Ordner abgelegt, diese sind aber nicht nach den Ereignissen in iPhoto sortiert, sondern nach den Namen der Ordner, in denen sich die jeweiligen Photos vor dem Import in die Mediathek befanden.

    Wie kann ich eine Library anlegen in der die Fotos nach Ereignissen sortiert sind und die jeweiligen Unterordner den Namen des Ereignisses tragen?
    Kann die Library problemlos von iPhoto, Aperture und Picasa (Windows) genutzt werden?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe und frohe Ostern!
    Socke
     
  2. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Den Ordner "iPhoto Library" kannst Du ablegen, wo Du möchtest, doch solltest Du mit anderen Programmen höchstens lesend darauf zugreifen und ihn NICHT VERÄNDERN!

    Den Ordner "iPhoto Library" kannst Du komplett, wie er ist, auf eine externe Festplatte kopieren oder verschieben. Dann startest Du iPhoto mit gedrückter Wahl-Taste (alt) und weist iPhoto die kopierte/verschobene iPhoto Library zu. Das sollte auch mit jedem im Finder angemeldetem Netzwerklaufwerk gehen.
     
  3. Socke-2001

    Socke-2001 Alkmene

    Dabei seit:
    03.03.09
    Beiträge:
    35
    Vielen Dank für die Antwort.

    Gibt es auch eine Möglichkeit die Orderstruktur und die Namen der Ordner automatisch so anzupassen, dass diese identisch mit den Ereignissen in iPhoto sind?

    Wie vergebe ich die Rechte und den Schreibschutz der iPhoto-Library?
     
  4. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Wenn ich in iPhoto einen Film importiere, dann gebe ich ihm einen aussagekräftigen Namen, z.B. "Osterfeuer". In einem gleichnamigen Ordner als Unterordner des Jahres werden die Bilder dann in der iPhoto Libraty abgelegt. Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, den Namen des Filmes nachträglich zu ändern, das geht nur direkt nach dem Import.

    Ich empfehle Dir, für die Bildbearbeitung mit anderen Programmen diese Bilder in dafür eigens angelegte Verzeichnisse zu kopieren und dann einen Reimport nach iPhoto.
    Du kannst Bilder zum Kopieren direkt aus iPhoto in die entsprechenden Verzeichnisse ziehen ohne diese erst im Finder anzeigen zu lassen. Für den Reimport ziehe die bearbeiteten Bilder einfach auf iPhoto (Symbol im Dock).

    Mit den Themen Zugriffsrechte / Schreibschutz kann ich Dir nicht weiterhelfen.
     

Diese Seite empfehlen